Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2005008007 - LOCKING DEVICE

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Ansprüche

1. Arretiervorrichtung für eine Fahrzeugtüre (1) mit mindestens einem Sensor (8, 9) zur Überwachung einer Fahrzeugumgebung, eines Fahrzeugzustands oder eines Türraums der Fahrzeugtüre (1), dadurch gekennzeichnet, dass die Arretiervorrichtung (7, 11, 12) derart auf die Fahrzeugtüre (1 ) wirkt, dass ein Widerstand zum Öffnen und oder zum Schließen der Fahrzeugtüre (1) in Abhängigkeit von den Daten des mindestens einen Sensors (8, 9) gewählt wird.

2. Arreliervorrichtung nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Arreliervorrichtung (7, 11, 12) die Fahrzeugtüre (1) in ihrer momentanen

Offhungsposition in Abhängigkeit von einem Messergebnis des mindestens einen Sensors (8, 9) arretiert.

3. Arretiervorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ein Schließen der Fahrzeugtüre (1) gebremst oder verhindert wird, wenn bei einer geöffneten Fahrzeugtüre (1) ein Hindernis im Turraum, insbesondere in der Türfalz, erfasst wird.

4. Arretiervorrichlung nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Fahrzeugtüre (1) in einem geschlossenem Zustand arretiert wird, wenn eine

Fahrzeugbewegung und/oder ein Laufen eines Fahrzeugmotors erfasst wird.

5. Arretiervorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Fahrzeugtüre (1) in einem geschlossenem Zustand arretiert wird, wenn eine Alarmanlage (25) des Fahrzeugs aktiviert ist.

6. Arretiervorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, gekennzeichnet durch ein an der Fahrzeugtüre (1) angeordnetes Bedienelement (5) zur Aufhebung einer von der Arretiervorrichtung (7, 11, 12) erwirkten Arretierung der Fahrzeugtüre oder Bremsung einer Bewegung der Fahrzeugtüre (1).

7. Arretiervorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, dass ein Widerstand für ein Öffnen und/oder Schließen der Fahrzeugtüre (1) herabgesetzt wird und oder eine Arretierung der Fahrzeugtüre (1) aufgehoben wird, wenn ein Unfall des Fahrzeugs erfasst wird.

8. Arretiervorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Widerstand zum Öffnen und/oder Schließen der Fahrzeugtüre (1) bei einem geneigten Fahrzeug derart beeinflusst wird, dass jeweils ein Öffnen und/oder Schließen der Fahrzeugtüre (1) bei dem geneigten Fahrzeug einem Öffnen und/oder Schließen der

Fahrzeugtüre (1) bei einem nicht geneigten Fahrzeug entspricht.

9. Arretiervorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, gekennzeichnet durch einen Neigungssensor (23) zur Erfassung einer Fahrzeugneigung zur Beeinflussung des Widerstands eines Öffhens und/oder Schließens der Fahrzeugtüre (1).

10. Arreliervorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, gekennzeichnet, durch ein elektromechanisches, elektropneumatisches oder elektrohydraulisches Stellelement (11, 12) zur Beeinflussung des Widerstands eines Öffhens und/oder Schließens der
Fahrzeugtüre (1 ).