Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2000016451 - CABLE MANAGER FOR MULTICORE CABLE

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]
Kabelmanager für mehradriges Kabel

Patentansprüche:

1 ) Kabelmanager ( 1 ) f ür mehradriges Kabel, umfassend zwei Manager-Hälften (2,3), die miteinander gelenk- oder scharnierartig verbunden sind, wobei jede
Managerhälfte (2,3) mindestens einen, sich in Längsrichtung erstreckenden Kanal (6) aufweist, der mindestens in einem vorderen Bereich mit einem mittig
angeordneten Trennelement (9) ausgebildet ist und auf der Unterseite
schlitzförmige Öffnungen (11 ) aufweist.

2) Kabelmanager nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, daß die Managerhälften (2,3) identisch ausgebildet sind.

3) Kabelmanager nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die
Managerhälften (2,3) im vorderen Bereich mit Rastmitteln (10) ausgebildet sind, mittels derer der Kabelmanager (1 ) mit einem die Kontakte eines Steckers (21 ) tragenden Center (22) verrastbar ist.

4) Kabelmanager nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch
gekennzeichnet, daß die Kanäle (6) im vorderen Bereich der Managerhälfte (2,3) offen und durch einen Clamp (12) verschließbar ausgebildet sind.

5) Kabelmanager nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch
gekennzeichnet, daß die Kanäle (6) mindestens teilweise innenseitig metallisiert sind.

6) Stecker für eine elektrische Steckverbindung, dadurch gekennzeichnet, daß der Stecker (21 ) einen Kabelmanager (1 ) nach einem der vorangegangenen Ansprüche umfaßt.

7) Verfahren zur Konfektionierung von mehradrigen Kabeln in einem Stecker (21 ), mittels mindestens einem als separates Bauteil ausgebildetem Kabelmannager (1 ), mit mindestens einem Kanal (6), in dem ein Trennelement (9) angeordnet ist, umfassend folgende Verfahrensschritte:
a) paarweises Einführen der Adern in den Kanal (6) des Kabelmanagers (1 ) bis zu dem Trennelement (9),
b) Anordnen und fixieren der einzelnen Adern in den durch das Trennelement (9) gebildeten Bereichen und
c) mechanisches Verbinden des Kabelmanagers (1) mit einem Center (22) und elektrisches Verbinden der Adern mit dem Center (22) zugeordneten Kontakten.

8) Verfahren nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß der Kabelmanager (1 ) und/oder der Center (22) mindestens teilweise Scharnier- oder gelenkförmig oder federnd beweglich ausgebildet ist, wobei zur Durchführung des Verfahrensschritt c) der bewegliche Teil auf das entsprechende Gegenstück bewegt wird und somit eine mechanische und elektrische Verbindung herstellt.