Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO1979001148 - HOT AIR HAND OPERATED APPARATUS FOR DEFROSTING CAR WINDOW PANES

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]
Ansprüche

1. Als Handgerät ausgebildetes Kraftfahrzeug-Heißluftgebläse, welches auf Batteriebetrieb ausgelegt ist
und im Strömungsweg der Gebläseluft angeordnete
Heizkörper sowie eine Austrittsdüse als Heißluft- auslaß aufweist, in welcher wenigstens ein Aus- Strömkanal mit schlitzförmiger Auslaßmündung ausgebildet ist, dadurch gekennzeichnet, daß in der
Austrittsdüse (2) mehrere sich zu ihrer schlitzförmigen Austrittsmündung (3, 4, 5) hin verjüngende Ausströmkanäle (6, 7, 8) ausgebildet sind, deren
schlitzförmigen Auslaßmündungen (3, 4, 5) im Abstand voneinander verlaufen und in denen die Heizkörper (9) angeordnet sind.

2. Heißluftgebläse nach Anspruch 1, dadurch gekenn- zeichnet, daß die schlitzförmigen Austrittsmündungen (3, 4, 5) rechteckig sind und parallel zueinander verlaufen.

Heißluftgebläse nach Anspruch 1 oder 2, dadurch
gekennzeichnet, daß die Ausströmkanäle (6, 7, 8)
und/oder ihre Heizkörper (9) für eine höhere Aüs- trittstemperatur der Gebläseluft an den äußeren
schlitzförmigen Austrittsmündungen (3, 5) als der
Austrittstemperatur der Gebläseluft an jeder mittleren Austrittsmündung (4) ausgelegt sind.

JJlE TT- OMPI

4. Heißluftgebläse nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß der .Mündungsquerschnitt der äußeren Ausströmkanäle (6, 8) kleiner ist als derjenige jedes zwischen ihnen liegenden Ausströmkanals (7) .

5. Heißluftgebläse nach .Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Mündungsquerschnitt der äußeren Ausströmkanäle (6, 8) jeweils halb so groß ist wie der jedes zwischen ihnen liegenden Ausströmkanals (7).

6. Heißluftgebläse nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß drei Ausströmkanäle
(6, 7, 8) vorgesehen sind, welche sich, von der
Eintrittsseite der Austrittsdüse (2) ab kontinuierlich verjüngen,und daß die beiden äußeren
Ausströmkanäle (6, 8) an ihrer dem mittleren
Ausströmkanal (7) benachbarten Wandfläche, und der mittlere Ausströmkanal (7) an beiden den äußeren
Ausströmkanälen (6, 8) benachbarten Wandflächen mit Heizkörpern (9) ausgestattet sind.

7. Heißluftgebläse nach einem der Ansprüche 1 bis 6, bei welchem in einem Gehäuse ein Elektromotor mit auf dessen Welle sitzendem Gebläserad und eine im Strömungsweg der Gebläseluft angeordnete elektrische Heizeinrichtung untergebracht sind und an dem Gehäuse eine Austrittsdüse als Heißluftauslaß und eine Lufteinlaßöffnung als Einlaß für die Gebläseluft ausgebildet sind, und bei welchem der
Elektromotor und die Heizeinrichtung über einen
Schalter und ein Kabel an einen an dessen Ende
sitzenden AnschlußStecker für die Buchse des
Zigarettenanzünders eines Kraftfahrzeuges angeschlossen sind, dadurch gekennzeichnet, daß das
Gehäuse (20) rohrförmig mit an dem einen Rohrende angeformter Austrittsdüse (2) und an dem anderen Rohrende ausgebildeter LüfteinlaßÖffnung (13) gestaltet ist und an dem einen Ende einen abklappbar befestigten Handgriff (21) aufweist, aus dessen
Ende das Kabel (10) herausgeführt ist.

8. Heißluftgebläse nach Anspruch 7, dadurch gekenn- zeichnet, daß in dem Ende des Handgriffs (21) eine Anschlußbuchse (28) angeordnet ist und das Kabel
(10) einen für das Einstecken in diese gestalteten Gegenstecker (29) aufweist.