Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. DE212020000261 - Eine Spritzgussform mit Pufferschutzfunktion

Office
Germany
Application Number 212020000261
Application Date 06.11.2020
Publication Number 212020000261
Publication Date 07.01.2021
Publication Kind U1
IPC
B29C 45/26
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
45Injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould; Apparatus therefor
17Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
26Moulds
CPC
B29C 45/1769
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
45Injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould; Apparatus therefor
17Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
1769Handling of moulded articles or runners, e.g. sorting, stacking, grinding of runners
B29C 45/40
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
45Injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould; Apparatus therefor
17Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
40Removing or ejecting moulded articles
Applicants SUZHOU JINWEIBO PRECISION MACHINERY TECHNOLOGY CO., LTD.
Agents Köllner & Partner mbB, Patentanwälte
Title
(DE) Eine Spritzgussform mit Pufferschutzfunktion
Abstract
(DE)

Eine Spritzgussform mit Pufferschutzfunktion, die einen Sockel (1) umfasst, dadurch gekennzeichnet, dass ein zweiter Luftzylinder (13) fest am mittleren Ende der Oberseite des Sockels (1) installiert ist, wobei das linke und rechte Ende der Oberseite des Sockels (1) fest mit Stützplatten (3) verbunden sind, wobei die Oberseite der Stützplatte (3) fest mit einer Befestigungsplatte (6) verbunden ist, wobei eine Gleitplatte (4) fest auf der Oberseite des zweiten Luftzylinders (13) installiert ist, wobei die Oberseite der Gleitplatte (4) fest mit einem Kastenkörper (12) verbunden ist, wobei die unteren Enden der linken und rechten Seite des inneren Hohlraums des Kastenkörpers (12) jeweils fest mit einer Befestigungsstange (15) verbunden sind, wobei das linke und rechte Ende der Außenfläche der Befestigungsstange (15) jeweils mit einer zweiten Feder (17) ummantelt sind, wobei eine Gleithülse (16) an der Außenfläche der Befestigungsstange (15) angeordnet ist und sich an der Innenseite der zweiten Feder (17) befindet, und die Gleithülse (16) verschiebbar mit der Außenfläche der Befestigungsstange (15) ist, wobei die Oberseite der Gleithülse (16) über ein Scharnier beweglich mit einer Verbindungsstange (21) verbunden ist, wobei die mittleren Enden der linken und rechten Seite des inneren Hohlraums des Kastenkörpers (12) jeweils mit einer Begrenzungsnut (20) versehen sind, wobei der innere Hohlraum der Begrenzungsnut (20) verschiebbar mit der Begrenzungsplatte (18) verbunden ist, wobei die Innenseite der Begrenzungsplatte (18) fest mit einem Materialaufnahmekasten (11) verbunden ist, wobei das linke und das rechte Ende des Bodens des Materialaufnahmekastens (11) beweglich über Lager mit der Oberseite der Verbindungsstange (21) verbunden sind, wobei der Boden des Materialaufnahmekastens (11) fest mit einer ersten Feder (14) verbunden ist, und der Boden der ersten Feder (14) fest auf der Oberseite der Befestigungsstange (15) installiert ist. embedded image


Related patent documents