Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. DE102018130187 - Bauelement für die Verkleidung oder Erstellung von Gebäuden

Office Germany
Application Number 102018130187
Application Date 28.11.2018
Publication Number 102018130187
Publication Date 28.05.2020
Publication Kind A1
IPC
E04F 13/078
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
13Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
07composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
072composed of specially adapted, structured or shaped covering or lining elements
078Stretched foil- or web-like elements attached with edge gripping devices
CPC
E04F 13/005
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
13Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
002made of webs, e.g. of fabrics, or wallpaper, used as coverings or linings
005Stretched foil- or web-like elements attached with edge gripping devices
E04H 15/20
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
HBUILDINGS OR LIKE STRUCTURES FOR PARTICULAR PURPOSES; SWIMMING OR SPLASH BATHS OR POOLS; MASTS; FENCING; TENTS OR CANOPIES, IN GENERAL
15Tents or canopies, in general
20inflatable, e.g. shaped, strengthened, or supported by fluid pressure
Applicants Dobler GmbH & Co. KG Bauunternehmung
Inventors Baumgärtner Martin
Agents CHARRIER RAPP & LIEBAU Patentanwälte PartG mbB
Title
(DE) Bauelement für die Verkleidung oder Erstellung von Gebäuden
Abstract
(DE)

Die Erfindung betrifft ein Bauelement (1, 1', 1", 1"') für die Verkleidung oder Erstellung von Gebäuden, mit einer Rahmenanordnung (2, 2', 2", 2"'), die als geschlossene, umlaufende Anordnung aus einem Keder (3, 3') oder aus mehreren Kedern (3, 3') gebildet ist, und einer Membran, die die Rahmenanordnung (2, 2', 2", 2"') allseitig umschließt, wobei die Membran zumindest eine innere Membranlage (7, 7') und eine äußere Membranlage (8, 8') aufweist, ein Fassadenelement mit mindestens zwei Bauelementen (1, 1', 1", 1"'), eine Fassade mit mehreren Bauelementen (1, 1', 1", 1''') sowie einen Halterahmen (15) für derartige Bauelemente (1, 1', 1", 1"'). Die Aufgabe ein Bauelement (1, 1', 1", 1'") für die Verkleidung oder Erstellung von Gebäuden bereitzustellen, das neben einer vereinfachten Herstellung das Ausbilden einer geschlossenen Fassade ermöglicht, wird dadurch gelöst, dass die innere Membranlage (7, 7') und die äußere Membranlage (8, 8') über einen von der Rahmenanordnung (2, 2', 2", 2"') nach außen weisenden Überstand (9, 9', 9", 9'") miteinander verbunden sind. embedded image

Also published as