Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. DE202019003650 - Haltevorrichtung, insbesondere Gepäckträger

Office
Germany
Application Number 202019003650
Application Date 04.09.2019
Publication Number 202019003650
Publication Date 21.11.2019
Publication Kind U1
IPC
B62J 7/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
JCYCLE SADDLES OR SEATS; AUXILIARY DEVICES OR ACCESSORIES SPECIALLY ADAPTED TO CYCLES AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, e.g. ARTICLE CARRIERS OR CYCLE PROTECTORS
7Luggage carriers
02characterised by the arrangement thereof on cycles
04arranged above or behind the rear wheel
CPC
B62J 7/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
JCYCLE SADDLES OR SEATS; AUXILIARY DEVICES OR ACCESSORIES SPECIALLY ADAPTED TO CYCLES AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, e.g. ARTICLE CARRIERS OR CYCLE PROTECTORS
7Luggage carriers
02characterised by the arrangement thereof on cycles
04arranged above or behind the rear wheel
B62J 7/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
JCYCLE SADDLES OR SEATS; AUXILIARY DEVICES OR ACCESSORIES SPECIALLY ADAPTED TO CYCLES AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, e.g. ARTICLE CARRIERS OR CYCLE PROTECTORS
7Luggage carriers
08Equipment for securing luggage on carriers
Applicants Ortlieb Hartmut
Agents Schuhmann Albrecht
Title
(DE) Haltevorrichtung, insbesondere Gepäckträger
Abstract
(DE)

Haltevorrichtung, insbesondere Gepäckträger für Fahrräder zum Transport von Taschen oder Behältern mit wenigstens zwei vertikal verlaufenden Seitenstreben (20, 21) an jeder Seite, welche an einem unteren Ausfallende (22) des Gepäckträgers verbunden sind und im Bereich ihres oberen Endes mit einem, versteifenden horizontal orientierten Verbindungselement (23) zwischen der in Fahrtrichtung gesehenen vorderen (20) und der hinteren (21) Seitenstrebe und mit einer Befestigungsvorrichtung (24) zwischen der vorderen Seitenstrebe (20) und dem Rahmen des Fahrrads oder der Sattelstütze oder dem Sattelrohr ausgeführt ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausfallenden (22) mit jeweils einer Befestigungsgabel (25) ausgebildet sind, welche in, am Fahrrad mittels Verschraubung (3) montierte oder adaptierte Drehbolzen (4) mit Drehlager, eingreifend aufsetzbar sind, wobei ein parallel zur Gabel verlaufender, drehbar gelagerter Verschlusshaken (5) über den offenen Bereich der Gabel (25) schwenkbar ausgeführt ist und das Ausfallende und somit den Gepäckträger an dem Drehbolzen reversibel als Schnellverschluss befestigt und wobei an das, die beiden vertikal verbindenden Seitenstreben (20, 21) verbindende horizontale Verbindungselement (23) Aufnahmeelemente von Taschen oder Behälter reversibel an dem Verbindungselement (23) anbringbar sind oder an dem Verbindungselement (23) Befestigungspunkte (26) für die Aufnahme einer Tasche oder eines Behälters angeordnet oder auf dieser anbringar sind und/oder an wenigstens einer der vertikalen Seitenstreben (20, 21), wenigstens ein Befestigungspunkt (26) für die Korrespondenz mit einem Aufnahmepunkt an einer Tasche oder einem Behälters angeordnet ist. embedded image

Also published as