Search International and National Patent Collections
Some content of this application is unavailable at the moment.
If this situation persists, please contact us atFeedback&Contact
1. (DE112016006138) STEUERVORRICHTUNG, ENDGERÄTEVORRICHTUNG UND DRAHTLOSE BASISSTATION

Office : Germany
Application Number: 112016006138 Application Date: 03.02.2016
Publication Number: 112016006138 Publication Date: 13.09.2018
Publication Kind : B4
Prior PCT appl.: Application Number:PCTJP2016053229 ; Publication Number:WO2017134771 Click to see the data
IPC:
H04W 24/02
H04W 16/18
H04W 16/24
H04W 24/10
H04W 72/04
H04W 84/02
H04W 88/08
H04B 7/06
H ELECTRICITY
04
ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
W
WIRELESS COMMUNICATION NETWORKS
24
Supervisory, monitoring or testing arrangements
02
Arrangements for optimising operational condition
H ELECTRICITY
04
ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
W
WIRELESS COMMUNICATION NETWORKS
16
Network planning, e.g. coverage or traffic planning tools; Network deployment, e.g. resource partitioning or cell structures
18
Network planning tools
H ELECTRICITY
04
ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
W
WIRELESS COMMUNICATION NETWORKS
16
Network planning, e.g. coverage or traffic planning tools; Network deployment, e.g. resource partitioning or cell structures
24
Cell structures
H ELECTRICITY
04
ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
W
WIRELESS COMMUNICATION NETWORKS
24
Supervisory, monitoring or testing arrangements
10
Scheduling measurement reports
H ELECTRICITY
04
ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
W
WIRELESS COMMUNICATION NETWORKS
72
Local resource management, e.g. selection or allocation of wireless resources or wireless traffic scheduling
04
Wireless resource allocation
H ELECTRICITY
04
ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
W
WIRELESS COMMUNICATION NETWORKS
84
Network topologies
02
Hierarchically pre-organised networks, e.g. paging networks, cellular networks, WLAN [Wireless Local Area Network] or WLL [Wireless Local Loop]
H ELECTRICITY
04
ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
W
WIRELESS COMMUNICATION NETWORKS
88
Devices specially adapted for wireless communication networks, e.g. terminals, base stations or access point devices
08
Access point devices
H ELECTRICITY
04
ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
B
TRANSMISSION
7
Radio transmission systems, i.e. using radiation field
02
Diversity systems
04
using a plurality of spaced independent aerials
06
at transmitting station
CPC:
H04W 24/02
H04B 17/309
H04W 16/18
H04W 16/28
H04W 24/10
Applicants: Mitsubishi Electric Corporation
Inventors: Uchino Daichi
Agents: Pfenning, Meinig & Partner mbB Patentanwälte
Priority Data:
Title: (DE) STEUERVORRICHTUNG, ENDGERÄTEVORRICHTUNG UND DRAHTLOSE BASISSTATION
Abstract: front page image
(DE)

Steuervorrichtung (308) für ein drahtloses Kommunikationssystem, umfassend: eine Kommunikationseinheit (501) um erste Empfangsempfindlichkeitspegelinformationen zu erhalten, die einen Empfangsempfindlichkeitspegel an einer Endgerätevorrichtung (319) eines Signals, das auf einem gerichteten Strahl von einer ersten Basisstation (301) übertragen wird, angeben, und zweite Empfangsempfindlichkeitspegelinformationen, die einen Empfangsempfindlichkeitspegel an der Endgerätevorrichtung (319) eines Signals, das auf einem gerichteten Strahl von einer zweiten Basisstation (315) gesendet wird, angeben; und eine Verarbeitungseinheit (502) zum Bestimmen, wenn eine Differenz zwischen dem ersten Empfangsempfindlichkeitspegel und dem zweiten Empfangsempfindlichkeitspegel kleiner ist oder gleich einem vorbestimmten Wert, dass ein erster Spot (318), der ein Gebiet ist, das mit einem gerichteten Strahl von der ersten Basisstation (301) bestrahlt wird, und ein zweiter Spot (320), der ein Gebiet ist, das mit einem gerichteten Strahl von der zweiten Basisstation (315) bestrahlt wird, einander überlappen; wobei die Kommunikationseinheit (501) eine Last der ersten Basisstation (301) und eine Last der zweiten Basisstation (315); die Anzahl der durch die Master-Basisstation (304), zu der die erste Basisstation (301) gehört, verwalteten Basisstationen und die Anzahl der durch die Master-Basisstation (317), zu der die zweite Basisstation (315) gehört, verwalteten Basisstationen; oder die Anzahl der durch die Master-Basisstation (304), zu der die erste Basisstation (301) gehört, verwalteten Endgerätevorrichtungen (200) und die Anzahl der durch die Master-Basisstation (317), zu der die zweite Basisstation gehört (315), verwalteten Endgerätevorrichtungen (200) erhält und die Verarbeitungseinheit (502) auf Basis der durch die Kommunikationseinheit (501) erhaltenen Informationen bestimmt, welcher des ersten Spots (318) und des zweiten Spots (320) zu entfernen ist. embedded image


Also published as:
US20180376352WO/2017/134771