Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. DE102017008191 - Mobile Zufahrtsbarriere mit bestimmbaren Bremsweg, zum temporären, fundamentlosen Aufbau auf Plätze und Verkehrswege, um das Eindringen von Zivilfahrzeugen, insbesondere Lastkraftwagen, in Menschenansammlungen und besonders schutzbedürftige Bereiche zu verhindern.

Office
Germany
Application Number 102017008191
Application Date 29.08.2017
Publication Number 102017008191
Publication Date 16.08.2018
Publication Kind A1
IPC
E01F 13/12
EFIXED CONSTRUCTIONS
01CONSTRUCTION OF ROADS, RAILWAYS, OR BRIDGES
FADDITIONAL WORK, SUCH AS EQUIPPING ROADS OR THE CONSTRUCTION OF PLATFORMS, HELICOPTER LANDING STAGES, SIGNS, SNOW FENCES, OR THE LIKE
13Arrangements for obstructing or restricting traffic, e.g. gates, barricades
12for forcibly arresting or disabling vehicles, e.g. spiked mats
F41H 11/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
41WEAPONS
HARMOUR; ARMOURED TURRETS; ARMOURED OR ARMED VEHICLES; MEANS OF ATTACK OR DEFENCE, e.g. CAMOUFLAGE, IN GENERAL
11Defence installations; Defence devices; Means for clearing or detecting landmines
08Barbed-wire obstacles; Barricades; Stanchions; Tank traps; Vehicle-impeding devices; Caltrops
CPC
E01F 13/12
EFIXED CONSTRUCTIONS
01CONSTRUCTION OF ROADS, RAILWAYS, OR BRIDGES
FADDITIONAL WORK, SUCH AS EQUIPPING ROADS OR THE CONSTRUCTION OF PLATFORMS, HELICOPTER LANDING STAGES, SIGNS, SNOW FENCES, OR THE LIKE
13Arrangements for obstructing or restricting traffic, e.g. gates, barricades
12for forcibly arresting or disabling vehicles, e.g. spiked mats
E01F 13/123
EFIXED CONSTRUCTIONS
01CONSTRUCTION OF ROADS, RAILWAYS, OR BRIDGES
FADDITIONAL WORK, SUCH AS EQUIPPING ROADS OR THE CONSTRUCTION OF PLATFORMS, HELICOPTER LANDING STAGES, SIGNS, SNOW FENCES, OR THE LIKE
13Arrangements for obstructing or restricting traffic, e.g. gates, barricades
12for forcibly arresting or disabling vehicles, e.g. spiked mats
123depressible or retractable below the traffic surface, e.g. one-way spike barriers, power-controlled prong barriers
F41H 11/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
41WEAPONS
HARMOUR; ARMOURED TURRETS; ARMOURED OR ARMED VEHICLES; MEANS OF ATTACK OR DEFENCE, e.g. CAMOUFLAGE, IN GENERAL
11Defence installations; Defence devices
08Barbed-wire obstacles; Barricades; Stanchions; Tank traps; Vehicle-impeding devices; Caltrops
Applicants Schneider Christian
Inventors Antrag auf Nichtnennung
Priority Data 10 2017 001 525.2 10.02.2017 DE
Title
(DE) Mobile Zufahrtsbarriere mit bestimmbaren Bremsweg, zum temporären, fundamentlosen Aufbau auf Plätze und Verkehrswege, um das Eindringen von Zivilfahrzeugen, insbesondere Lastkraftwagen, in Menschenansammlungen und besonders schutzbedürftige Bereiche zu verhindern.
Abstract
(DE)

Die Erfindung bezieht sich auf eine mobile Zufahrtsbarriere zum Schutz von besonders schutzbedürftigen Bereichen gegen eindringende Fahrzeuge durch zeitweiligen und fundamentfreien Aufbau auf Plätzen oder Verkehrswegen, gekennzeichnet - durch eine Auffahrrampe (1), in die Sperrriegel (2) und Reibungskörper (3) angebracht sind, - dadurch, dass die gesamte Vorrichtung keiner besonderen Fundamente bedarf, - durch klapp- und/oder ausbaubare Sperrriegel (2), die durch Ertüchtigungsfüllungen (4), Zugglieder, und / oder Ertüchtigungsaussteifungen(5) besonders gegen Verbiegen gesichert werden können, - durch eine Fangplatte (7), die am Kopf des jeweiligen Sperrriegels (2) angebracht ist und, ähnlich einem Widerhaken, ein Überspringen oder seitliches Abprallen des eindringenden Fahrzeugs verhindern soll, - durch einen gesonderten Ausreißriegel (9), der den jeweiligen Sperrriegel (2) gegen Ausreißen aus der Auffahrrampe (1) verankern soll, - durch gesonderte Reibungskörper (3) mittels derer der Bremsweg der Barriere situationsindividuell angepasst werden kann, - durch Verbindungsglieder (10) und deren Verbindungsaufnahmen (11), welche eine Kettenbildung aus Einzelbarrieren ermöglichen. embedded image


Related patent documents