Some content of this application is unavailable at the moment.
If this situation persists, please contact us atFeedback&Contact
1. (DE112016004768) Fahrzeug-Bordanzeigesystem und Steuerungsverfahren für das Fahrzeug-Bordanzeigesystem

Office : Germany
Application Number: 112016004768 Application Date:
Publication Number: 112016004768 Publication Date: 12.07.2018
Publication Kind : T5
Prior PCT appl.: Application Number:PCTJP2016004490 ; Publication Number:WO2017068759 Click to see the data
IPC:
B60R 11/02
B60R 16/02
G06F 13/00
B PERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60
VEHICLES IN GENERAL
R
VEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
11
Arrangements for holding or mounting articles, not otherwise provided for
02
for radio sets, television sets, telephones, or the like; Arrangement of controls thereof
B PERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60
VEHICLES IN GENERAL
R
VEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
16
Electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for; Arrangement of elements of electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for
02
electric
G PHYSICS
06
COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
F
ELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
13
Interconnection of, or transfer of information or other signals between, memories, input/output devices or central processing units
Applicants: Panasonic Intellectual Property Management Co., Ltd.
Inventors: Hamasaki Koji
Matsuda Daiki
Kubota Koumei
Agents: Eisenführ Speiser Patentanwälte Rechtsanwälte PartGmbB
Priority Data: 2015-205619 19.10.2015 JP
Title: (DE) Fahrzeug-Bordanzeigesystem und Steuerungsverfahren für das Fahrzeug-Bordanzeigesystem
Abstract: front page image
(DE)

In einem Fahrzeug-Bordanzeigesystem sind eine erste Anzeigeeinheit (105), eine zweite Anzeigeeinheit (106), eine Fahrzeuginformationserfassungseinheit (103), und eine CPU (101) vorgesehen. Wenn eine Anzeigebedienung zum Ausgeben zumindest eines Teils des ersten Inhalts zur zweiten Anzeigeeinheit (106) ausgeführt wird, während der erste Inhalt zur ersten Anzeigeeinheit (105) ausgegeben wird, wählt die CPU (101) eine aus der ersten Anzeigeeinheit (105) und der zweiten Anzeigeeinheit (106) aus, der eine Berechtigung zum Bedienen der Ausgabe zumindest zu einer aus der ersten Anzeigeeinheit (105) und der zweiten Anzeigeeinheit (106) zuzuordnen ist, gemäß mindestens einem Signal aus Signalen, die einen Typ des ersten Inhalts, ein Attribut der ersten Anzeigeeinheit (105), ein Attribut der zweiten Anzeigeeinheit (106), Fahrzeuginformationen und ein Element der Anzeigebedienung angeben. embedded image


Also published as:
US20190070959WO/2017/068759