Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. DE102011084490 - Weggebundenes Fahrzeug, insbesondere Zug, mit verbesserter Lufteinsaugung

Office
Germany
Application Number 102011084490
Application Date 14.10.2011
Publication Number 102011084490
Publication Date 18.04.2013
Publication Kind A1
IPC
B61D 27/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
DBODY DETAILS OR KINDS OF RAILWAY VEHICLES
27Heating, cooling, ventilating, or air-conditioning
CPC
B61D 27/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
DBODY DETAILS OR KINDS OF RAILWAY VEHICLES
27Heating, cooling, ventilating, or air-conditioning
Y02T 30/00
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
TCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO TRANSPORTATION
30Transportation of goods or passengers via railways, e.g. energy recovery or reducing air resistance
B61D 27/009
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
DBODY DETAILS OR KINDS OF RAILWAY VEHICLES
27Heating, cooling, ventilating, or air-conditioning
009Means for ventilating only
Applicants SIEMENS AG
Inventors RUETER ARND
Title
(DE) Weggebundenes Fahrzeug, insbesondere Zug, mit verbesserter Lufteinsaugung
Abstract
(DE)

Die Erfindung betrifft ein weggebundenes Fahrzeug, insbesondere einen Zug, mit zumindest einem Luftdurchgang (24), der in einer Wand (16) des weggebundenen Fahrzeugs angeordnet ist. Der Luftdurchgang (24) weist eine Einlassöffnung (28) zum Einlassen von Luft in den Luftdurchgang (24), wobei die Einlassöffnung (28) in einer Außenseite (26) der Wand (16) angeordnet ist, eine Auslassöffnung (32), durch die die Luft in ein Inneres des weggebundenen Fahrzeugs auslassbar ist, wobei die Auslassöffnung (32) in einer Innenseite (30) der Wand (16) angeordnet ist, und einen sich in Richtung der Auslassöffnung (32) verjüngenden Abschnitt (46) auf, der durch eine innere Wandseite (33) der Wand (16) gebildet ist. Dadurch kann ein verbesserter Transport der Luft in das Innere des weggebundenen Fahrzeugs (10) konstruktiv einfach und kostengünstig erreicht werden.