Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. DE102010043219 - Schaltungsvorrichtung für ein Haushaltsgerät

Office Germany
Application Number 102010043219
Application Date 02.11.2010
Publication Number 102010043219
Publication Date 03.05.2012
Publication Kind A1
IPC
A47J 31/58
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
JKITCHEN EQUIPMENT; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; APPARATUS FOR MAKING BEVERAGES
31Apparatus for making beverages
44Parts or details of beverage-making apparatus
58Safety devices
H05B 1/02
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
1Details of electric heating devices
02Automatic switching arrangements specially adapted to heating apparatus
CPC
A47J 31/545
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
JKITCHEN EQUIPMENT; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; APPARATUS FOR MAKING BEVERAGES
31Apparatus for making beverages
44Parts or details ; or accessories; of beverage-making apparatus
54Water boiling vessels ; in beverage making machines
542Continuous-flow heaters
545Control or safety devices
H01H 47/325
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
47Circuit arrangements not adapted to a particular application of the relay and designed to obtain desired operating characteristics or to provide energising current
22for supplying energising current for relay coil
32Energising current supplied by semiconductor device
325by switching regulator
Applicants BSH BOSCH SIEMENS HAUSGERAETE
Inventors BRUNNER ANDREAS
STIEF PETER
Title
(DE) Schaltungsvorrichtung für ein Haushaltsgerät
Abstract
(DE)

Die Erfindung betrifft eine Stromschaltungsvorrichtung (1) eines Haushaltsgeräts mit einem Bedienelement (5), das mit einem ersten Schaltkontakt (6) derart zusammen wirkt, dass der erste Schaltkontakt (6) durch eine Betätigung des Bedienelements (5) schließt und wieder öffnet, und einer Erfassungsvorrichtung (16), die eine Messeinrichtung (8) umfasst, die Messwerte aus den anliegenden elektrischen Spannungen ermittelt und Flanken im Verlauf der Messwerte erkennt, und die dazu ausgebildet ist, den jeweiligen Messwerten entsprechend ein Signal an die Steuereinheit (3) abzugeben, und die zwei Strommodifikatoren (10, 11) umfasst, die im Stromkreis so angeordnet sind, dass die Messeinrichtung (8) vom ersten Schaltkontakt (6) über den ersten Stro(7) über den zweiten Strommodifikator (11) mit Strom versorgt werden kann, und dass die Steuereinheit (3) vom ersten Schaltkontakt (6) über den ersten und den zweiten Strommodifikator (10, 11) mit Strom versorgt werden kann, und die derart auf den sie durchfließenden elektrischen Strom einwirken, dass je nachdem, ob einer oder beide Schaltkontakte (6, 7) geschlossen sind, jeweils unterschiedliche vordefinierte elektrische Spannungen an der Messeinrichtung (8) anliegen.

Also published as