Processing

Please wait...

PATENTSCOPE will be unavailable a few hours for maintenance reason on Tuesday 26.10.2021 at 12:00 PM CEST
Settings

Settings

Goto Application

1. WO2021078976 - PHOTOVOLTAIC MODULE AND PHOTOVOLTAIC SYSTEM, AND METHOD FOR OPERATING SAME

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Patentansprüche

1. Photovoltaikmodul (1) zur Umwandlung von Licht in elektrische Energie, umfassend eine Vielzahl von Photovoltaikzellen (2), wobei zumindest ein Teil der

Photovoltaikzellen (2) elektrisch in Reihe geschaltet ist,

zwei Modulteile (3), die jeweils eine Mehrzahl von Photovoltaikzellen (2) umfassen,

wobei die Photovoltaikzellen (2) jeweils eines Modulteils (3) untereinander elektrisch in Reihe geschaltet sind und

wobei die beiden Modulteile (3) elektrisch parallel geschaltet sind, sodass das Photovoltaikmodul (1) insgesamt einen einzigen elektrischen Pluspol (9) und einen einzigen elektrischen Minuspol (10) aufweist,

dadurch gekennzeichnet, dass

die Modulteile (3) jeweils in sich eben sind, wobei vorzugsweise die Modulteile (3) derart relativ zueinander angeordnet sind, dass Modulebenen (5) der beiden Modulteile (3) gemeinsam einen Winkel (6) zwischen 0° und 180° einschließen.

2. Photovoltaikmodul (1) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Photovoltaikmodul (1) selbsttragend ausgeführt ist.

3. Photovoltaikmodul (1) nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Photovoltaikzellen (2) eines jeweiligen Modulteils (3) von Vollzellen oder von

Halbzellen gebildet sind.

4. Photovoltaikmodul (1) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Modulteile (3) jeweils eine gleiche Anzahl von Photovoltaikzellen (2) umfassen.

5. Photovoltaikmodul (1) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Modulteile (3) entlang einer Mittelachse (4) des Photovoltaikmoduls (1) einander zugeordnet sind, vorzugsweise aneinander grenzen.

6. Photovoltaikmodul (1) nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Photovoltaikmodul (1) symmetrisch bezogen auf die Mittelachse (4) ausgebildet ist.

7. Photovoltaikmodul (1) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Winkel (6), den die beiden Modulteile (3) gemeinsam einschließen, in einem Bereich zwischen 140° und 170°, vorzugsweise zwischen 150° und 160°, liegt.

8. Photovoltaikmodul (1) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die beiden Modulteile (3) unlösbar miteinander verbunden sind, wobei das Photovoltaikmodul (1) vorzugsweise einteilig ausgestaltet ist.

9. Photovoltaikmodul (1) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch einen einstückigen Rahmen (7), mittels dessen beide Modulteile (3) gemeinsam gelagert sind.

10. Auf eine Untergrund (17) installierte Photovoltaikanlage (8) umfassend eine Mehrzahl von Photovoltaikmodulen (1) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche,

wobei die Photovoltaikmodule (1) zwei Modulteile (3) aufweisen,

wobei die Photovoltaikmodule (1) einteilig ausgestaltet sind,

wobei die die einen Modulteile (3) der Photovoltaikmodule (1) zumindest im Wesentlichen in einer Westausrichtung und die anderen Modulteile (3) der Photovoltaikmodule (1) zumindest im Wesentlichen in einer Ostausrichtung orientiert sind,

wobei ein jeweilig in Westausrichtung orientiertes Modulteil (3) und das zugehörige in Ostausrichtung orientierte Modulteil (3) eines jeweiligen Photovoltaikmoduls (1) elektrisch parallel geschaltet sind,

wobei die Photovoltaikmodule (1) elektrisch in Reihe geschaltet sind, sodass die Photovoltaikanlage (1) insgesamt einen einzigen elektrischen Pluspol (9) und einen einzigen elektrischen Minuspol (10) aufweist.

11. Photovoltaikanlage (8) nach Anspruch 10, gekennzeichnet durch mindestens einen Wechselrichter (11) und mindestens einen MPP Tracker (12).

12. Photovoltaikanlage (8) nach Anspruch 10 oder 11, dadurch gekennzeichnet, dass benachbarte Photovoltaikmodule (1) der Photovoltaikanlage (8) mittels einer einzigen elektrischen Leitung (13) elektrisch miteinander verbunden sind.

13. Verfahren zum Betrieb einer Photovoltaikanlage (8),

wobei die Photovoltaikanlage (8) eine Mehrzahl von Photovoltaikmodulen (1) umfasst, die zu gleichen Teilen zumindest im Wesentlichen in einer Westausrichtung und zumindest im Wesentlichen in einer Ostausrichtung orientiert sind,

wobei jeweils ein Modulteil (3) eines Photovoltaikmoduls (1) in die Westrichtung und ein anderes Modulteil (3) desselben Photovoltaikmoduls (1) in die Ostrichtung orientiert sind,

wobei die Modulteile (3) der jeweiligen Photovoltaikmodule (1) elektrisch parallel geschaltet sind,

wobei die Photovoltaikmodule (1) insgesamt elektrisch in Reihe geschaltet sind, dadurch gekennzeichnet, dass

ein maximaler Leistungspunkt der Photovoltaikanlage (8) mittels eines einzigen MPP Trackers (12) ermittelt und ein Betriebspunkt der Photovoltaikanlage (8) entsprechend dem ermittelten maximalen Leistungspunkt eingestellt wird.