WIPO logo
Mobile | Deutsch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Search International and National Patent Collections
World Intellectual Property Organization
Search
 
Browse
 
Translate
 
Options
 
News
 
Login
 
Help
 
maximize
Machine translation
1. (WO2009135728) WIND POWER PLANT AND WIND FARM COMPRISING A PLURALITY OF WIND POWER PLANTS
Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

Patentansprüche

1. Windenergieanlage (4), bestehend aus einer auf einem Turm (14) angeordneten Gondel (12), mit einem Rotor (28), einem Generator (16), einem generatorseitigen Stromrichter (20), einem netzseitigen Stromrichter (22) und einem Transformator (26), wobei diese beiden Stromrichter (20, 22) gleichspan-nungsseitig elektrisch miteinander verbunden sind, und wobei der netzseitige Stromrichter (22) wechselspannungsseitig mit-tels des Transformators (26) mit einer Einspeisestelle (8) eines energieaufnehmenden Netzes (6) verknüpft ist, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass jedes Phasenmodul (74) des netzseitigen Stromrichters (22) einen oberen und unteren wenigstens zwei elektrisch in Reihe geschal-tete zweipolige Subsysteme (76) aufweisenden Ventilzweig (Tl, T3, T5; T2, T4, T6) aufweist, und dass der generatorseitige Stromrichter (20) und der netzseitige Stromrichter (22) gleichspannungsseitig mittels eines Gleichstromkabels (72) miteinander verknüpft sind.

2. Windenergieanlage (4) nach Anspruch 1, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass als genera-torseitiger Stromrichter (20) ein Diodengleichrichter vorgesehen ist.

3. Windenergieanlage (4) nach Anspruch 1, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass jedes Phasenmodul (74) des generatorseitigen Stromrichters (20) einen oberen und unteren wenigstens zwei elektrisch in Reihe ge-schaltete zweipolige Subsysteme (76) aufweisenden Ventilzweig (Tl, T3, T5; T2, T4, T6) aufweist.

4. Windenergieanlage (4) nach einem der vorgenannten Ansprüche, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass jedes zweipolige Subsystem (76) zwei elektrisch in Reihe geschaltete abschaltbare Halbleiterschalter (78, 80) und einen Speicherkondensator (86) aufweist, wobei diese Reihenschaltung elektrisch parallel zum Speicherkondensator (86) geschaltet ist, wobei ein Verbindungspunkt der beiden abschaltbaren Halbleiterschalter (78, 80) eine Anschlussklemme (X2, Xl) des zweipoligen Subsystems (76) bildet und wobei ein Pol des Speicherkondensators (86) eine weitere Anschlussklemme (Xl, X2) dieses zweipoligen Subsystems (76) bildet.

5. Windenergieanlage (4) nach Anspruch 4, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass als abschaltbarer Halbleiterschalter (78, 80) ein Insulated Gate Bipolar Transistor (IGBT) vorgesehen ist.

6. Windenergieanlage (4) nach einem der vorgenannten Ansprüche, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass der netzseitige Stromrichter (22) mit wechselspannungsseitigem Transformator (26) im Turm (14) der Windenergieanlage (4) angeordnet sind.

7. Windenergieanlage (4) nach einem der Ansprüche 1 bis 5, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass der genera-torseitige Stromrichter (20) mit dem wechselspannungsseitigen Generator (16) in der Gondel (12) der Windenergieanlage (4) angeordnet sind.

8. Windenergiepark (2) mit wenigstens zwei Windenergieanlagen (4), die jeweils einen Rotor (28), einen Generator (16), einen generatorseitigen Stromrichter (20) aufweisen, und mit einer netzseitigen Stromrichterstation (48), die einen selbstgeführten Stromrichter (88) mit einem wechselspannungs-seitig nachgeschalteten Transformator (26) aufweist, wobei diese Windenergieanlagen (4) und die netzseitige Stromrichterstation (48) gleichspannungsseitig miteinander verknüpft sind, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass jedes Phasenmodul (76) des selbstgeführten Stromrichters (88) der netzseitigen Stromrichterstation (48) einen oberen und unteren wenigstens zwei elektrisch in Reihe geschaltete zweipolige Subsysteme (76) aufweisenden Ventilzweig (Tl, T3, T5; T2, T4, T6) aufweist, und dass der generatorseitige Stromrichter (20) und der selbstgeführte Stromrichter (88) der netzseitigen Stromrichterstation (48) mittels Gleichstromkabel (72, 92) miteinander verknüpft sind.

9. Windenergiepark (2) nach Anspruch 8, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass als genera-torseitiger Stromrichter (22) einer jeden Windenergieanlage (4) jeweils ein Diodengleichrichter vorgesehen ist.

10. Windenergiepark (2) nach Anspruch 8, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass jedes Phasenmodul (76) eines generatorseitigen Stromrichters (20) einer jeden Windenergieanlage (4) einen oberen und unteren wenigstens zwei elektrisch in Reihe geschaltete zweipolige Subsysteme (76) aufweisenden Ventilzweig (Tl, T3, T5; T2, T4, T6) aufweist.

11. Windenergiepark (2) nach einem der Ansprüche 8 bis 10, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass jedes zweipolige Subsystem (76) zwei elektrisch in Reihe geschaltete abschaltbare Halbleiterschalter (78, 80) und einen Speicherkondensator (86) aufweist, wobei diese Reihenschaltung elektrisch parallel zum Speicherkondensator (86) geschaltet ist, wobei ein Verbindungspunkt der beiden abschaltbaren Halbleiterschalter (78, 80) eine Anschlussklemme (X2, Xl) des zwei-poligen Subsystems (76) bildet und wobei ein Pol des Speicherkondensators (86) eine weitere Anschlussklemme (Xl, X2) dieses zweipoligen Subsystems (76) bildet.

12. Windenergiepark (2) nach Anspruch 11, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass als abschaltbarer Halbleiterschalter (78, 80) ein Insulated Gate Bipolar Transistor vorgesehen ist.

13. Windenergiepark (2) nach einem der Ansprüche 8 bis 12, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass ein genera-torseitiger Stromrichter (20) einer jeden Windenergieanlage (4) zusammen mit einem korrespondierenden wechselspannungs- seitigen Generator (16) jeweils in einer Gondel (12) einer Windenergieanlage (4) angeordnet sind.

14. Windenergiepark (2) nach einem der Ansprüche 8 bis 12, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, dass ein genera-torseitiger Stromrichter (20) einer jeden Windenergieanlage (4) jeweils im Turm (14) einer Windenergieanlage (4) angeordnet ist , wogegen ein Generator (16) einer jeden Windenergieanlage (4) jeweils in einer Gondel (12) einer Windenergiean-läge (4) angeordnet ist.