Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2007088089 - MAMMOGRAPHY APPLIANCE

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Patentansprüche

1. Mammografiegerät mit einem Stativ (6), an dem eine Geräteträgereinheit (8) befestigt ist, die eine Bestrah- lungseinheit (2), einen Objekttisch (16) sowie eine
Kompressionseinheit (10,34) aufweist,
dadurch gekennzeichnet, dass die Bestrahlungseinheit (2) an einem C-bogenartigen Tragarm (14) befestigt ist, der in einer zu einer Horizontalachse (22) senkrechten
Schwenkebene liegt.

2. Mammografiegerät nach Anspruch 1,
dadurch gekennzeichnet, dass der Tragarm (14) um die
Horizontalachse schwenkbar gelagert ist.

3. Mammografiegerät nach Anspruch 1 oder 2,
dadurch gekennzeichnet, dass der Tragarm (14) teleskopartig ausgebildet ist und die Bestrahlungseinheit (2) an einem verfahrbaren Teleskoparm (24) angeordnet ist.

4. Mammografiegerät nach einem der vorhergehenden Ansprüche,
dadurch gekennzeichnet, dass der Tragarm (14) in der
Schwenkebene unmittelbar vor dem Stativ (6) oder in ei- ner Längsrichtung (4) des Stativs (6) an dieses anschließend angeordnet ist.

5. Mammografiegerät nach einem der vorhergehenden Ansprüche,
dadurch gekennzeichnet, dass am Stativ (6) ein Lagerelement (12) angeordnet ist, an dem der Tragarm (14) insbesondere um die Horizontalachse (22) drehbar befestigt ist.

6. Mammografiegerät nach Anspruch 4 und 5,
dadurch gekennzeichnet, dass die Geräteträgereinheit
(8) mit dem Lagerelement (12) stirnendseitig am Stativ (6) befestigt ist.

7. Mammografiegerät nach Anspruch 5 oder 6,
dadurch gekennzeichnet, dass der Tragarm mit einem end- seitigen Lagerende am Lagerelement (12) gelagert ist.

8. Mammografiegerät nach einem der Ansprüche 5 bis 7,
dadurch gekennzeichnet, dass die Kompressionseinheit (10) gemeinsam mit dem Tragarm (14) am Lagerelement

(12) um die Horizontalachse (22) drehbar ist.

9. Mammografiegerät nach einem der vorhergehenden Ansprüche,
dadurch gekennzeichnet, dass die Geräteträgereinheit
(8) eine Biopsieeinheit (30) umfasst, die von einer
Parkposition in eine Biopsieposition verfahrbar ist.

10. Mammografiegerät nach Anspruch 9,
dadurch gekennzeichnet, dass die Parkposition in einem von dem C-bogenartigen Tragarm (14) umspannten und
freien Parkraum (28) angeordnet ist.

11. Mammografiegerät nach Anspruch 9 oder 10,
dadurch gekennzeichnet, dass die Biopsieeinheit (30) an der Kompressionseinheit (10) insbesondere schwenkbar ge- lagert ist.

12. Mammografiegerät nach einem der vorhergehenden Ansprüche,
dadurch gekennzeichnet, dass am Stativ (6) ein Anzeige- und/oder Bedienfeld (26) vorgesehen ist, das - betrachtet in einer horizontalen Projektion - in einem Freiraum zwischen der Kompressionseinheit (10) und der Bestrahlungseinheit (2) angeordnet ist.

13. Mammografiegerät nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Stativ (6) gemeinsam mit der Geräteträgereinheit (8) in der Höhe verstellbar ist .

14. Mammografiegerät nach einem der Ansprüche 1 bis 12,
dadurch gekennzeichnet, dass die Geräteträgereinheit
(8) relativ zum Stativ (6) in der Höhe verstellbar ist.