Processing

Please wait...

PATENTSCOPE will be unavailable a few hours for maintenance reason on Tuesday 26.10.2021 at 12:00 PM CEST
Settings

Settings

Goto Application

1. WO2010009713 - SYSTEM FOR THERMAL INSULATION AND/OR WALL REPAIR OF BUILDINGS

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Ansprüche

1. System (10) zur Wärmedämmung und/oder Wandsanierung von Gebäuden

mit einer ersten wasserdampfdiffusionsoffenen und kapillaraktiven Wärmedämmplatte (1), - mit einer zweiten ebenfalls wasserdampfdiffusionsoffenen und kapillaraktiven Wärmedämmplatte (2), und mit einer mittleren, zwischen beiden Wärmedämmplatten angeordneten Wärmedämmplatte (3), wobei die mittlere Wärmedämmplatte (3) eine niedrigere Wärmeleitfähigkeit sowohl als die erste Wärmedämmplatte (1) als auch die zweite Wärmedämmplatte (2) hat, und wobei jede Wärmedämmplatte (1 , 2 und 3) aus einem anorganischem Material besteht.

2. Wärmedämmsystem nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Wärmedämmplatten (1 , 2 und 3) in Sandwich-Bauart zusammengesetzt sind, derart dass die mittlere Wärmedämmplatte (3), zwischen beiden äußeren Wärmedämmplatten (1 und 2) sandwichartig unmittelbar befestigbar ist.

3. Wärmedämmsystem nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass jede Wärmedämmplatte (1, 2 und 3) zu einem vorgefertigten Sandwichsystem verbunden ist, so dass eine einzige Sandwich- Bauplatte (5) vorhanden ist.

4. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass an der mittleren Wärmedämmplatte (3) die erste und die zweite Wärmedämmplatte (1 und 2) jeweils mit einem dampfdiffusionsoffenen Kleber (4), insbesondere mit einem Klebermörtel unmittelbar verklebt sind.

5. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die erste und die zweite Wärmedämmplatte (1 und 2) aus identischem Material bestehen.

6. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die erste und die zweite Wärmedämmplatte (1 und 2) gleich dick sind oder dass die zweite Wärmedämmplatte (2) dicker als die erste Wärmedämmplatte (1) ist.

7. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die mittlere Wärmedämmplatte (3) sowohl dicker als die erste Wärmedämmplatte (1) als auch dicker als die zweite Wärmedämmplatte (2) ist.

8. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die erste und die zweite Wärmedämmplatte (1 und 2) aus einem Calciumsilikat bestehen.

9. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass sowohl die erste als auch die zweite Wärmedämmplatte (1 und 2) aus einem Material mit einer Dampfdiffusionswiderstandszahl μ von höchstens 10, insbesondere etwa 6 und/oder - mit einer Wärmeleitfähigkeit λχ von höchstens 0,09 W/(mK), insbesondere etwa 0,060 W/(mK) und/oder mit einer Rohdichte von höchstens 400 kg/m3, insbesondere etwa 160 bis 290 kg/m3 bestehen.

10. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die erste und die zweite Wärmedämmplatte (1 und 2) jeweils zwischen 15 mm bis 60 mm, insbesondere etwa 25 mm dick sind.

11. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die mittlere Wärmedämmplatte (3) aus einem Calciumsilikat besteht.

12. Wärmedämmsystem nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die mittlere Wärmedämmplatte (3) aus einem

Perlit besteht oder auf Zement-Kalk-Basis hergestellt ist.

13. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die mittlere Wärmedämmplatte (3) aus einem Material mit einer Dampfdiffusionswiderstandszahl μ von mindestens 1 , insbesondere etwa 2 bis 6 und/oder mit einer Wärmeleitfähigkeit von höchstens 0,05 W/(mK), und/oder - mit einer niedrigeren Rohdichte als beide äußeren Platten, insbesondere etwa 80 bis 160 kg/m3 besteht.

14. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die mittlere Platte (3) eine Dicke zwischen 35 mm und 120 mm, insbesondere etwa 60 mm hat.

15. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die mittlere Platte (3) eine geringere Kapillaraktivität und sowohl zur ersten als auch zur zweiten Platte (1 und 2) aufweist..

16. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche dadurch gekennzeichnet, dass die mittlere Platte (3) weniger wasserdampfdiffusionsoffen sowohl zur ersten als auch zur zweiten Platte (1 und 2) ist.

17. Wärmedämmsystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die erste und die zweite Platte (1 und 2) eine Kapillaraktivität von 5 -10"5 bis 5 -10"11 m2/s, insbesondere etwa 2 -10 bis 2 -10"9 m2/s 2 aufweisen.

18. Verfahren zur Gebäudesanierung und/oder Wärmedämmung mit einem System (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, bei dem das Gebäude durch das System (10) wärme- und/oder kälteisoliert wird und/oder durch das System (10) einem Mauerwerk (6) des

Gebäudes Feuchtigkeit entzogen wird und/oder Feuchtigkeit von diesem ferngehalten wird.

19. Verwendung eines Systems (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche zur Innenraum-Wärmedämmung und/oder Innenraum- Sanierung von Gebäuden.