Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (US20140271076) Weighted boom assembly

Amt : Vereinigte Staaten von Amerika
Anmeldenummer: 13797720 Anmeldedatum: 12.03.2013
Veröffentlichungsnummer: 20140271076 Veröffentlichungsdatum: 18.09.2014
Erteilungsnummer: 09139409 Erteilungsdatum: 22.09.2015
Veröffentlichungsart : B2
IPC:
B66C 23/68
B66F 11/04
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
C
Krane; Lastgreif- oder -trageinrichtungen für Krane, Haspeln, Winden oder Flaschenzüge
23
Krane, bestehend hauptsächlich aus einem Lastarm, Ausleger oder einem als Schwenkarm wirkenden Dreiecksverband, gelagert, um translatorische oder Schwenkbewegungen in vertikalen oder horizontalen Ebenen oder in einer Kombination solcher Bewegungen durchzuführen z.B. Auslegerkranekrane, Derricks, Turmkrane
62
Bauliche Merkmale oder Einzelheiten
64
Ausleger
68
klappbar oder in eine andere Gestalt bringbar
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
F
Hub-, Verhol- oder Schubvorrichtungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. Vorrichtungen mit unmittelbarer Krafteinwirkung auf die Last
11
Hubvorrichtungen für besondere, nicht anderweitig behandelte Zwecke
04
für bewegliche Plattformen oder Kabinen, z.B. auf Fahrzeugen angeordnet, um den Arbeiter in beliebige Höhe zur Ausführung von Arbeiten zu bringen
Anmelder: Oshkosh Corporation
Erfinder: Jacob J. Perron
Vertreter: Foley & Lardner LLP
Prioritätsdaten:
Titel: (EN) Weighted boom assembly
Zusammenfassung: front page image
(EN)

A boom assembly includes a lower boom, an intermediate member, an upper boom, an intermediate link, and an actuator coupled between the intermediate member and the upper boom. The lower boom includes an intermediate member end and a base end, and the base end is configured to be pivotally coupled to a lift device. The intermediate member is pivotally coupled to the intermediate member end of the lower boom. The upper boom includes a first end pivotally coupled to the intermediate member, and the intermediate link is coupled directly between the upper boom and the lower boom. The intermediate member includes a base portion positioned to carry structural loading and a weighted portion positioned to provide counterweight for the lift device.