Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (US20100207484) Electromechanical transducer and manufacturing method therefor

Amt : Vereinigte Staaten von Amerika
Anmeldenummer: 12678365 Anmeldedatum: 19.09.2008
Veröffentlichungsnummer: 20100207484 Veröffentlichungsdatum: 19.08.2010
Erteilungsnummer: 08371018 Erteilungsdatum: 12.02.2013
Veröffentlichungsart : B2
Frühere PCT-Anm.: Anmeldenummer:PCTJP2008067576 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
H04R 31/00
H02N 1/00
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
R
Lautsprecher, Mikrofone, Schallplatten-Tonabnehmer oder ähnliche akustische, elektromechanische Wandler; Hörhilfen für Schwerhörige; Großlautsprecheranlagen
31
Geräte oder Verfahren, die in besonderer Weise für das Herstellen von Umformern oder von deren Membranen ausgebildet sind
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
N
Elektrische Maschinen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Elektrostatische Generatoren oder Motoren mit einem festen, sich bewegenden, elektrostatischen Ladungsträger
Anmelder: Chang Chienliu
Canon Kabushiki Kaisha
Erfinder: Chang Chienliu
Vertreter: Fitzpatrick, Cella, Harper & Scinto
Prioritätsdaten: 2007-246868 25.09.2007 JP
2008-235056 12.09.2008 JP
Titel: (EN) Electromechanical transducer and manufacturing method therefor
Zusammenfassung: front page image
(EN)

In an electromechanical transducer which includes a vibration membrane provided with an upper electrode, a substrate provided with a lower electrode, and a support member adapted to support the vibration membrane in such a manner that a gap is formed between the vibration membrane and the substrate with these electrodes being arranged in opposition to each other, it is constructed such that a part of the vibration membrane and a region of the substrate are kept in contact with each other without application of an external force, and a remaining region of the vibration membrane other than its region in which the contact state is kept is able to vibrate.


Also published as:
WO/2009/041673