Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (US20040012002) Method for preparing a photochromic polyurethane latex and application to ophthalmic optics

Amt : Vereinigte Staaten von Amerika
Anmeldenummer: 10332287 Anmeldedatum: 06.07.2001
Veröffentlichungsnummer: 20040012002 Veröffentlichungsdatum: 22.01.2004
Erteilungsnummer: 7608207 Erteilungsdatum: 27.10.2009
Veröffentlichungsart : B2
PCT-Aktenzeichen: Anmeldenummer: EP01007771 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
G02B 5/22
G02B 5/23
G02C 7/02
C08G 18/00
C08G 18/08
C08G 18/12
C08G 18/42
C08G 18/66
C08K 5/00
C08K 5/3437
C08K 5/357
G02C 7/00
G02C 7/10
G03C 1/72
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
5
Optische Elemente außer Linsen
20
Filter
22
Absorptionsfilter
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
5
Optische Elemente außer Linsen
20
Filter
22
Absorptionsfilter
23
Fotochrome Filter
G Physik
02
Optik
C
Brillen; Sonnenbrillen oder Schutzbrillen, soweit sie die gleichen Merkmale wie Brillen haben; Kontaktlinsen
7
Optische Teile
02
Gläser; Systeme von Gläsern
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
08
Verfahren
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
08
Verfahren
10
Vorpolymerisationsverfahren durch Umsetzung von Isocyanaten oder Isothiocyanaten in einer ersten Reaktionsstufe mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
12
unter Verwendung von zwei oder mehr Verbindungen mit aktivem Wasserstoff in der ersten Polymerisationsstufe
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28
durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40
Hochmolekulare Verbindungen
42
Polykondensate, die Carbonsäureester- oder Kohlensäureestergruppen in der Hauptkette erhalten
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28
durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
65
Niedermolekulare Verbindungen mit aktivem Wasserstoff zusammen mit hochmolekularen Verbindungen mit aktivem Wasserstoff
66
Verbindungen der Gruppen C08G18/42 , C08G18/48 oder C08G18/52129
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
16
Stickstoff enthaltende Verbindungen
34
Heterocyclische Verbindungen, die Stickstoff im Ring enthalten
3412
mit einem Stickstoffatom im Ring
3432
Sechsgliedrige Ringe
3437
kondensiert mit carbocyclischen Ringen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5
Verwendung von organischen Zusatzstoffen
16
Stickstoff enthaltende Verbindungen
34
Heterocyclische Verbindungen, die Stickstoff im Ring enthalten
35
die auch Sauerstoff im Ring enthalten
357
Sechsgliedrige Ringe
G Physik
02
Optik
C
Brillen; Sonnenbrillen oder Schutzbrillen, soweit sie die gleichen Merkmale wie Brillen haben; Kontaktlinsen
7
Optische Teile
G Physik
02
Optik
C
Brillen; Sonnenbrillen oder Schutzbrillen, soweit sie die gleichen Merkmale wie Brillen haben; Kontaktlinsen
7
Optische Teile
10
Filter, z.B. zum leichteren Anpassen der Augen an die Dunkelheit; Sonnenbrillen
G Physik
03
Fotografie; Kinematografie; vergleichbare Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen; Elektrografie; Holografie
C
Lichtempfindliche Materialien für fotografische Zwecke; fotografische Verfahren, z.B. kinematografische, Röntgen-, Farb- oder stereofotografische Verfahren; Hilfsverfahren in der Fotografie
1
Lichtempfindliche Materialien
72
lichtempfindliche Zusammensetzungen, soweit nicht von den Gruppen G03C1/005-G03C1/705117
Anmelder: Essilor International Compagnie Generale d'Optique
Erfinder: Vassal Nathaly
Vairon Jean-Pierre
Charleux Bernadette
Tardieu Pascale
Maisonnier Sylvette
Cano Jean-Paul
Vertreter: Fulbright &; Jaworski L.L.P.
Prioritätsdaten: 00008937 07.07.2000 FR
Titel: (EN) Method for preparing a photochromic polyurethane latex and application to ophthalmic optics
Zusammenfassung: front page image
(EN)

The method of the invention comprises: a) forming a hydrophilic polyurethane prepolymer with isocyanate end groups, by the polyaddition reaction of at least one polyol and at least one diisocyanate in the presence of at least one internal emulsifying agent; b) mixing the polyurethane prepolymer with a photochromic agent; c) adding water or a mixture of water and solvent, under agitation, to the mixture of the polyurethane prepolymer and the photochromic agent, to form an emulsion; and d) adding at least one chain extension agent to the emulsion and performing a chain extension reaction to give the final photochromic polyurethane latex. Application to the production of ophthalmic articles having photochromic properties.


Auch veröffentlicht als:
EP1301550AU2001278474WO/2002/004535