In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. FR3020427 - DISPOSITIF DE TRANSMISSION DE COUPLE, NOTAMMENT POUR VEHICULE AUTOMOBILE

Amt Frankreich
Aktenzeichen/Anmeldenummer 1453758
Anmeldedatum 25.04.2014
Veröffentlichungsnummer 3020427
Veröffentlichungsdatum 30.10.2015
Erteilungsnummer
Erteilungsdatum 29.04.2016
Veröffentlichungsart B1
IPC
F16F 15/131
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
FFedern; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
12durch elastische oder reibungsdämpfende Glieder, z.B. zwischen einer rotierenden Welle und einer damit verbundenen Schwungmasse
131das rotierende System enthält zwei oder mehr Schwungmassen
F16F 15/20
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
FFedern; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
20Unterdrücken der Schwingungen von Umlaufsystemen durch besondere Anordnung der bewegten Glieder zueinander
F16H 3/64
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
3Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis oder zum Umsteuern der Drehbewegung
44mit Umlaufrädern
62Getriebe mit drei oder mehr Zentralrädern
64zusammengesetzt aus mehreren Getriebesätzen, wobei der Antrieb immer durch alle Sätze hindurchgeht, und jeder Getriebesatz genau eine Antriebsverbindung zu einem weiteren Getriebesatz hat
CPC
F16F 15/13157
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
FSPRINGS; SHOCK-ABSORBERS; MEANS FOR DAMPING VIBRATION
15Suppression of vibrations in systems
10Suppression of vibrations in rotating systems by making use of members moving with the system
12using elastic members or friction-damping members, e.g. between a rotating shaft and a gyratory mass mounted thereon
131the rotating system comprising two or more gyratory masses
13157with a kinematic mechanism or gear system, e.g. planetary
F16F 15/1206
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
FSPRINGS; SHOCK-ABSORBERS; MEANS FOR DAMPING VIBRATION
15Suppression of vibrations in systems
10Suppression of vibrations in rotating systems by making use of members moving with the system
12using elastic members or friction-damping members, e.g. between a rotating shaft and a gyratory mass mounted thereon
1204with a kinematic mechanism or gear system
1206with a planetary gear system
Anmelder VALEO EMBRAYAGES
Erfinder MAUREL HERVE
MOLLIER CHRISTOPHE
Prioritätsdaten 1453758 25.04.2014 FR
Titel
(FR) DISPOSITIF DE TRANSMISSION DE COUPLE, NOTAMMENT POUR VEHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung
(FR)
L'invention concerne un dispositif de transmission de couple, notamment pour véhicule automobile, comportant un premier et un second trains d'engrenages planétaires (1, 2) agencés en série, comprenant chacun un planétaire interne (1a, 2a), un planétaire externe (1b, 2b), et un organe de liaison (1c, 2c, 16) coopérant avec les planétaires interne (1a, 2a) et externe (1b, 2b), les planétaires externes (1b, 2b) des premier et second trains planétaires (1, 2) étant liés à un organe fixe (8), un organe d'entrée de couple (5), destiné à être couplé en rotation à un vilebrequin, le planétaire interne (2a) du second train planétaire (2) formant une sortie de couple et étant destiné à être couplé en rotation à un arbre d'entrée d'une boîte de vitesses.

Auch veröffentlicht als