Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (EP3195042) RECHNERGESTÜTZTER ABTASTENDER LINEARMODUS-LADAR

Amt : Europäisches Patentamt (EPA)
Anmeldenummer: 15804641 Anmeldedatum: 28.05.2015
Veröffentlichungsnummer: 3195042 Veröffentlichungsdatum: 26.07.2017
Veröffentlichungsart : A1
Designierte Staaten: AL, AT, BA, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LI, LT, LU, LV, MC, ME, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR
Frühere PCT-Anm.: Anmeldenummer:US2015032930 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
G02B 26/08
G01S 7/481
G01S 7/486
G01S 17/10
G01S 17/89
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
26
Optische Vorrichtungen oder Anordnungen mit beweglichen oder verformbaren optischen Elementen zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder Richtung von Licht, z.B. Schalten, Austasten, Modulieren
08
zum Steuern der Richtung von Licht
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
481
Konstruktive Merkmale, z.B. Anordnungen von optischen Elementen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
483
Einzelheiten von Impulssystemen
486
Empfänger
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02
Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
06
Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
08
ausschließlich zur Entfernungsmessung
10
mit Übertragung von unterbrochenen impulsmodulierten Wellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88
Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
89
für Kartierung oder Bilderzeugung
CPC:
G01S 17/026
G01S 7/4816
G01S 7/486
G01S 17/06
G01S 17/10
G01S 17/89
G02B 26/0833
H05K 999/99
Anmelder: RAYTHEON CO
Erfinder: FLUCKIGER DAVID U
Prioritätsdaten: 201414448465 31.07.2014 US
2015032930 28.05.2015 US
Titel: (DE) RECHNERGESTÜTZTER ABTASTENDER LINEARMODUS-LADAR
(EN) LINEAR MODE COMPUTATIONAL SENSING LADAR
(FR) LIDAR DE DÉTECTION DE CALCUL EN MODE LINÉAIRE
Zusammenfassung:
(EN) Laser light pulsed to illuminate and reflect from at least one object is received at a digital micro-mirror device including an array of mirrors each of which may be selectively controlled to be oriented to either reflect incident light onto a detector or not. The detector outputs a signal representative of an amount of light sensed. By applying M spatial patterns to the mirrors, each in synchronization with one pulse from the laser, and storing sampled signal values from the detector output at each of K times following a pulse from the laser, the collected information may be used to reconstruct K images each using all M spatial patterns and stored sampled signal values corresponding to a respective one of the K times. Each of the K images corresponds to a different range to the digital micro-mirror device, such that the system may be employed as a range finder.
(FR) Cette invention concerne un lidar ainsi conçu qu'un faisceau lumineux laser pulsé pour éclairer au moins un objet et être réfléchi à partir de celui-ci est reçu par un dispositif numérique à micro-miroirs comprenant un réseau de miroirs don chacun peut être commandé sélectivement de façon à réfléchir ou ne pas réfléchir la lumière incidente sur un détecteur. Le détecteur émet un signal représentatif d'une quantité de lumière détectée. En appliquant M motifs spatiaux sur les miroirs, chacun en synchronisation avec une impulsion provenant du laser, et en stockant des valeurs de signaux échantillonnés à partir de la sortie de détecteur à chacune des K fois suivant une impulsion provenant du laser, les informations collectées peuvent être utilisées pour reconstruire K images dont chacune met en œuvre tous les M motifs spatiaux et des valeurs de signal échantillonnées mémorisées correspondant à l'une des K fois respectives. Chacune des K images correspond à une plage différente pour le dispositif numérique à micro-miroirs, de sorte que le système peut être utilisé en tant que télémètre.
Also published as:
CA2950907IL249342CN106796293KR1020170015366JP2017525952WO/2016/025055