Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (EP2279293) KONJUGATFASER ZUR HERSTELLUNG LUFTGELEGTER VLIESFASERN UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER LUFTGELEGTEN VLIESFASER VON HOHER DICHTE

Amt : Europäisches Patentamt (EPA)
Anmeldenummer: 09750677 Anmeldedatum: 19.05.2009
Veröffentlichungsnummer: 2279293 Veröffentlichungsdatum: 02.02.2011
Veröffentlichungsart : B1
Designierte Staaten: AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LI, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR
PCT-Aktenzeichen: Anmeldenummer: JP2009059481 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
D04H 1/50
D01F 8/06
D04H 1/42
D04H 1/4291
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
1
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Stapelfasern oder ähnlichen relativ kurzen Fasern bestehen
40
aus Vliesen oder Schichten, die aus Fasern ohne vorhandene oder latente kohäsive Eigenschaften gebildet sind
44
wobei Vliese oder Schichten mechanisch verfestigt werden, z.B. durch Walken
50
durch Behandlung zum Bewirken des Einlaufens, Anschwellens, Kräuselns oder Texturierens von Fasern
D Textilien; Papier
01
Natürliche oder künstliche Fäden oder Fasern; Spinnen
F
Chemische Gesichtspunkte bei der Herstellung von künstlichen Fäden, Filamenten, Fasern, Borsten oder Bändern; für die Herstellung von Kohlenstoff-Filamenten speziell geeignete Vorrichtungen
8
Künstliche Verbundfäden, d.h. Bi- oder Multikomponentenfäden oder dgl.; deren Herstellung
04
aus synthetischen Polymeren
06
mit wenigstens einer Olefinpolymerisat-Komponente
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
1
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Stapelfasern oder ähnlichen relativ kurzen Fasern bestehen
40
aus Vliesen oder Schichten, die aus Fasern ohne vorhandene oder latente kohäsive Eigenschaften gebildet sind
42
gekennzeichnet durch die Verwendung bestimmter Faserarten, sofern diese Verwendung keinen überwiegenden Einfluss auf die Verfestigung des Vlieses hat
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
1
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Stapelfasern oder ähnlichen relativ kurzen Fasern bestehen
40
aus Vliesen oder Schichten, die aus Fasern ohne vorhandene oder latente kohäsive Eigenschaften gebildet sind
42
gekennzeichnet durch die Verwendung bestimmter Faserarten, sofern diese Verwendung keinen überwiegenden Einfluss auf die Verfestigung des Vlieses hat
4282
Additionspolymere
4291
Polyolefine
CPC:
D04H 1/732
D01D 5/32
D01F 8/06
D04H 1/06
D04H 1/4382
D04H 1/4391
D04H 1/50
D04H 1/541
D06C 7/00
D10B 2321/022
Y10T 428/2924
Anmelder: ES FIBERVISIONS CO LTD
ES FIBERVISIONS HONG KONG LTD
ES FIBERVISIONS LP
ES FIBERVISIONS APS
Erfinder: MIYAUCHI MINORU
NISHITANI TAKA UKI
TERANAKA MASASHI
Prioritätsdaten: 2008131090 19.05.2008 JP
2009059481 19.05.2009 JP
Titel: (DE) KONJUGATFASER ZUR HERSTELLUNG LUFTGELEGTER VLIESFASERN UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER LUFTGELEGTEN VLIESFASER VON HOHER DICHTE
(EN) CONJUGATE FIBER FOR AIR-LAID NONWOVEN FABRIC MANUFACTURE AND METHOD FOR MANUFACTURING A HIGH-DENSITY AIR-LAID NONWOVEN FABRIC
(FR) FIBRE CONJUGUÉE POUR LA FABRICATION DE TISSU NON-TISSÉ POSÉ À L'AIR ET PROCÉDÉ POUR LA FABRICATION D'UN TISSU NON-TISSÉ POSÉ À L'AIR DE HAUTE DENSITÉ
Zusammenfassung:
(EN) The conjugate fiber for air-laid nonwoven fabric manufacture is a heat-fusible conjugate fiber in which a first component comprising an olefinic thermoplastic resin is conjugated with a second component comprising an olefinic thermoplastic resin having a melting point higher than that of the first component. The conjugate form is such that the centers of gravity of the conjugate components are mutually different in the fiber cross section, the fiber has a single-yarn fineness of 1 to 10 dtex, a fiber length of 3 to 20 mm, and a planar zig-zag crimp whose crimp shape index (actual length of short fiber/distance between both ends of short fiber) ranges from 1.05 to 1.60, and the web shrinkage upon thermal treatment at 145°C of a web obtained by an air-laid method is not lower than 40%.
(FR) L'invention porte sur une fibre conjuguée destinée à la fabrication de tissu non-tissé à l'air, laquelle fibre est une fibre conjuguée thermofusible dans laquelle un premier composant comprenant une résine thermoplastique oléfine est conjugué à un deuxième composant comprenant une résine thermoplastique oléfine ayant un point de fusion supérieur à celui du premier composant. La forme du conjugué est telle que les centres de gravité des composants du conjugué sont différents l'un de l'autre dans la section transversale de la fibre, la fibre ayant une finesse de fil unique de 1 à 10 dtex, une longueur de fibre de 3 à 20 mm, et une frisure en zigzag plan dont l'indice de forme de frisure (longueur effective de fibre courte/distance entre des deux extrémités de la fibre courte) est compris entre 1,05 et 1,60, et la rétraction de film lors du traitement thermique à 145°C d'un film obtenu par un procédé de pose à l'air n'est pas inférieure à 40 %.
Auch veröffentlicht als:
AR071844US20110089593CN102037174KR1020110000756US20150330002WO/2009/142315