In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP1346805 - Kantenmagazin sowie Vorrichtung zur Lagerung von Kantenmagazinen

Amt Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 03005720
Anmeldedatum 13.03.2003
Veröffentlichungsnummer 1346805
Veröffentlichungsdatum 24.09.2003
Veröffentlichungsart A3
IPC
B27D 5/00
BArbeitsverfahren; Transportieren
27Bearbeiten oder Konservieren von Holz oder ähnlichem Werkstoff; Nagelmaschinen oder Klammermaschinen allgemein
DVerarbeiten von Furnier- oder Sperrholz
5Andere, besonders für Furnier- oder Sperrholz ausgebildete Verarbeitung
B65G 1/06
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
GTransport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
1Lagern von Gegenständen einzeln oder in geordneter Anordnung, in Lagern oder Magazinen
02Lagervorrichtungen
04mechanisch
06mit Einrichtungen zum Darbieten der Gegenstände zur Entnahme in vorbestimmter Lage oder Höhe
CPC
B27D 5/003
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
27WORKING OR PRESERVING WOOD OR SIMILAR MATERIAL; NAILING OR STAPLING MACHINES IN GENERAL
DWORKING VENEER OR PLYWOOD
5Other working of veneer or plywood specially adapted to veneer or plywood
003securing a veneer strip to a panel edge
B65G 1/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
GTRANSPORT OR STORAGE DEVICES, e.g. CONVEYORS FOR LOADING OR TIPPING, SHOP CONVEYOR SYSTEMS OR PNEUMATIC TUBE CONVEYORS
1Storing articles, individually or in orderly arrangement, in warehouses or magazines
02Storage devices
04mechanical
06with means for presenting articles for removal at predetermined position or level
Anmelder OTT VERWALTUNGS GMBH
Erfinder HANS KASER
ING GERHARD PITTRICH
Prioritätsdaten 20204285U 18.03.2002 DE
Titel
(DE) Kantenmagazin sowie Vorrichtung zur Lagerung von Kantenmagazinen
(EN) Edging magazine and device to store edging magazines
(FR) Magasin pour revêtement de bord et dispositif pour stockage de tel magasin
Zusammenfassung
(DE)
Das Kantenmagazin (20) umfasst eine Grundplatte (21), die einen Kantenrollenauflagebereich (29) aufweist, der von einer Kantenbegrenzung (24) begrenzt wird, die eine Kantenauslassöffnung (34) bildet, wobei angrenzend an die Kantenauslassöffnung (34) eine Kantenführungseinrichtung (35)) vorgesehen ist, die mehrere nacheinander angeordnete Paare von Führungsrollen (36, 37, 38, 39) zur Führung einer Kante (22) und eine Kantenklemmvorrichtung (28) zum Halten der Kante (22) in einer definierten Position umfasst. Das Kantenmagazin ist für eine Vorrichtung geeignet , die ein Gestell (12) umfasst, in dem mehrere Trageinrichtungen (19) im Abstand übereinander angeordnet sind, auf denen jeweils ein im wesentlichen plattenförmiges Kantenmagazin (20) horizontal abgelegt werden kann. An einer vertikalen Seite des Gestells (12) ist eine Handhabungsvorrichtung (30) angeordnet, die einen Rahmen (32) aufweist, der vertikal längs des Gestells (12) geführt und durch einen Antrieb (41) verfahrbar ist, wobei an dem Rahmen (32) eine Aufnahmeeinrichtung (33) gelagert ist. Die Aufnahmeeinrichtung (33), ist zur Aufnahme eines Kantenmagazins (20) durch einen Linearantrieb (51) aus einer Ausgangsstellung außerhalb des Gestells (12) in eine Aufnahmestellung in dem Gestell (12) linear und horizontal verfahrbar, zusammen mit dem Linearantrieb (51) durch eine am Rahmen (32) gelagerte Schwenkeinrichtung (61) um eine vertikale Achse (60) aus der Ausgangsstellung in eine Schwenkstellung verschwenkbar, und durch den Linearantrieb (51) aus der Schwenkstellung in eine Ladestellung zum Laden eines Kantenmagazins (20) in eine Kantenleimmaschine (70) linear und horizontal verfahrbar.

(EN)
The device for the holding of edge magazines (20), upon each of which is installed an edge roller, has a frame (12) in which several carrier units are spaced apart one above the other and upon each of which a plate-form edge magazine can be horizontally laid. A manipulating device (30) is installed on one vertical side of the frame and has a mounting (32) which is guided vertically along the frame and movable by a drive. A receiving unit is supported on the mounting and is linearly and horizontally movable from a starting position outside the frame into a receiving position inside it.