In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP0943525 - Lenksäulenanordnung für ein Kraftfahrzeug

Amt Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 99102507
Anmeldedatum 10.02.1999
Veröffentlichungsnummer 0943525
Veröffentlichungsdatum 22.09.1999
Veröffentlichungsart B1
IPC
B62D 1/18
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
1Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02am Fahrzeug angebaut
16Lenksäulen
18nachgebend oder verstellbar, z.B. kippbar
B62D 1/181
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
1Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02am Fahrzeug angebaut
16Lenksäulen
18nachgebend oder verstellbar, z.B. kippbar
181mit motorisch angetriebener Verstellbarkeit, z.B. mit Positionsspeicherung
B62D 1/19
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
1Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02am Fahrzeug angebaut
16Lenksäulen
18nachgebend oder verstellbar, z.B. kippbar
19mit Energie aufzehrenden Vorrichtungen, z.B. nachgebend oder zusammenschiebbar
CPC
B62D 1/181
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
1Steering controls, i.e. means for initiating a change of direction of the vehicle
02vehicle-mounted
16Steering columns
18yieldable or adjustable, e.g. tiltable
181with power actuated adjustment, e.g. with position memory
B62D 1/19
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
1Steering controls, i.e. means for initiating a change of direction of the vehicle
02vehicle-mounted
16Steering columns
18yieldable or adjustable, e.g. tiltable
19incorporating energy-absorbing arrangements, e.g. by being yieldable or collapsible
Anmelder DAIMLER CHRYSLER AG
Erfinder LINK MANFRED
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 19812179 19.03.1998 DE
Titel
(DE) Lenksäulenanordnung für ein Kraftfahrzeug
(EN) Steering column arrangement for a motor vehicle
(FR) Colonne de direction d'un véhicule automobile
Zusammenfassung
(DE)
Bei einer bekannten Lenksäulenanordnung ist ein inneres Mantelrohr (3) mittels eines Spindeltriebs (5) relativ zu einem äußeren Mantelrohr (4) axial und teleskopförmig verstellbar, wobei eine Gewindespindel (7,8,9) des Spindeltriebs (5) mit Hilfe von energieabsorbierenden Lagerböcken (11) gelagert ist. Erfindungsgemäß ist das längserstreckte Stellglied (7,8,9) mit einer Sollknickstelle (9) versehen, und auf Höhe der Sollknickstelle (9) ist ein ortsfest am äußeren Mantelrohr (4) angeordneter, die Sollknickstelle (9) zumindest teilweise übergreifender Stützbügel vorgesehen (14), der plastisch verformbar gestaltet ist.

Andere verwandte Veröffentlichungen