In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP0830572 - MAGNETISCHER SCHWEBEKÖRPER-DURCHFLUSSMESSER

Amt Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 96907936
Anmeldedatum 13.03.1996
Veröffentlichungsnummer 0830572
Veröffentlichungsdatum 25.03.1998
Veröffentlichungsart A1
IPC
G01F 1/24
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumendurchflusses oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
05mittels mechanischer Effekte
20durch den Nachweis von dynamischen Effekten in der Strömung selbst
22mittels Messgeräten mit veränderlichem Durchgangsquerschnitt
24mit magnetischer oder elektromagnetischer Kopplung an das Anzeigegerät
G01F 1/28
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumendurchflusses oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
05mittels mechanischer Effekte
20durch den Nachweis von dynamischen Effekten in der Strömung selbst
28aus der Reaktionskraft, z.B. Strömungsmesser mit Schaufeln oder Prall-Strömungsmesser
G01F 1/24
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumendurchflusses oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
05mittels mechanischer Effekte
20durch den Nachweis von dynamischen Effekten in der Strömung selbst
22mittels Messgeräten mit veränderlichem Durchgangsquerschnitt
24mit magnetischer oder elektromagnetischer Kopplung an das Anzeigegerät
CPC
G01F 1/24
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
1Measuring the volume flow or mass flow of fluid or fluent solid material wherein the fluid passes through the meter in a continuous flow
05by using mechanical effects
20by detection of dynamic effects of the fluid flow
22by variable-area meters ; , e.g. rotameters
24with magnetic or electric coupling to the indicating device
Anmelder COLE PARMER INSTR CO
Erfinder CAMPBELL PETER
SETO ROBERT A
BERSIN ALEX G
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 08417106 05.04.1995 US
9603431 13.03.1996 US
Titel
(DE) MAGNETISCHER SCHWEBEKÖRPER-DURCHFLUSSMESSER
(EN) MAGNETIC FLOAT FLOWMETER
(FR) DEBITMETRE A FLOTTEUR MAGNETIQUE
Zusammenfassung
(EN)
A magnetic reluctance flowmeter having a magnetic float in which a permanent magnet and soft iron pole pieces are arranged in such a manner that the resulting magnetic field passes directly through the yoke which is also made of soft iron. The shape of the yoke is such that, as the magnetic float is progressively displaced from its neutral position within the yoke, the magnetic field progressively saturates regions of the yoke causing some of this field to emanate into the space surrounding the yoke, in which locations this emanating field interacts with the magnetic field sensors in such a way as to modify the electrical signal produced by a sensing circuit.

(FR)
Débitmètre à réluctance magnétique pourvu d'un flotteur magnétique dans lequel un aimant permanent et des pièces polaires en fer doux sont disposés de façon à ce que le champ magnétique résultant passe directement à travers le collier, également constitué de fer doux. La forme du collier est telle qu'à mesure que le flotteur magnétique est progressivement déplacé de sa position neutre dans le collier, le champ magnétique sature progressivement des régions du collier, ce qui provoque l'émanation d'une partie dudit champ dans l'espace entourant le collier, endroits dans lesquels ledit champ émanant interagit avec les capteurs de champ magnétique de manière à modifier le signal électrique produit par un circuit de détection.

Auch veröffentlicht als