In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102006050517 - Verfahren zur Analyse eines Schaltvorgangs in einem Schaltgetriebe

Amt Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102006050517
Anmeldedatum 26.10.2006
Veröffentlichungsnummer 102006050517
Veröffentlichungsdatum 30.04.2008
Veröffentlichungsart A1
IPC
G01M 13/02
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
MPrüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Prüfen von Maschinenteilen
02Getriebe; Übertragungsmechanismen
CPC
G01M 13/02
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
MTESTING STATIC OR DYNAMIC BALANCE OF MACHINES OR STRUCTURES; TESTING OF STRUCTURES OR APPARATUS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
13Testing of machine parts
02Gearings; Transmission mechanisms
Anmelder GM GLOBAL TECH OPERATIONS INC
Erfinder SPORLEDER JAN
Titel
(DE) Verfahren zur Analyse eines Schaltvorgangs in einem Schaltgetriebe
(EN) Manual transmission's switching operation measuring parameter value analyzing method for motor vehicle, involves graphically representing shapes and relative arrangement of collar, wheel and synchronizer ring in display device
Zusammenfassung
(DE)

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Analyse von Messparameterwerten eines Schaltvorgangs in einem manuellen Schaltgetriebe eines Kraftfahrzeugs, bei welchem für einen wählbaren Messzeitraum des Schaltvorgangs und an wählbaren Messzeitpunkten - Drehzahlen von Schiebemuffe und Losrad sowie ein Schaltweg der Schiebemuffe als Parameterwertesatz erfasst oder simuliert werden, - für jeden Messzeitpunkt Vorzeichen und Betrag einer Drehzahldifferenz der Drehzahlen von Schiebemuffe und Losrad ermittelt werden, - Vorzeichen und Betrag einer Offset-Drehwinkeldifferenz von Schiebemuffe und Losrad bestimmt werden, derart, dass jeweils eine Lücke der Schaltverzahnung der Schiebemuffe und jeweils ein Zahn der Schaltverzahnung des Losrads durch relatives Verdrehen von Schiebemuffe und Losrad um die Offset-Drehwinkeldifferenz zum Überschieben der Schiebemuffe über die Schaltverzahnung des Losrads in eine Gegenüberstellung bringbar sind, - für vorgend Losrad die Raumformen und deren relative Anordnung in jedem Messzeitpunkt anhand der Drehzahldifferenzen von Schiebemuffe und Losrad, der Schaltwege der Schiebemuffe und der Offset-Drehwinkeldifferenz in einer graphischen Anzeigevorrichtung als Folge von Standbildern graphisch dargestellt werden.

(EN)

The method involves detecting sign and value of rotation angle differences of rotational speed of a sliding collar (15) and a loose wheel (14). Sign and value of an offset-rotation angle difference of the collar and wheel are determined. Shapes and relative arrangement of the collar, the wheel and a synchronizer ring (16) in each measuring time are graphically represented in a graphical display device as a sequence of fixed images based on the rotation angle differences, the offset-rotation angle difference and switching paths of the collar.