In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102005059952 - Luft-Trocknungsmasse für insbesondere einen Lufttrockner in einer Druckluftbremsanlage eines Fahrzeuges

Amt Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102005059952
Anmeldedatum 15.12.2005
Veröffentlichungsnummer 102005059952
Veröffentlichungsdatum 28.06.2007
Veröffentlichungsart A1
IPC
B01D 53/28
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
53Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
26Trocknen von Gasen oder Dämpfen
28Auswahl von Materialien zur Verwendung als Trockenmittel
B60T 17/00
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
B01D 53/26
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
53Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
26Trocknen von Gasen oder Dämpfen
CPC
B01D 53/261
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
53Separation of gases or vapours; Recovering vapours of volatile solvents from gases; Chemical or biological purification of waste gases, e.g. engine exhaust gases, smoke, fumes, flue gases, aerosols,
26Drying gases or vapours
261by adsorption
B01D 2253/304
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2253Adsorbents used in seperation treatment of gases and vapours
30Physical properties of adsorbents
302Dimensions
304Linear dimensions, e.g. particle shape, diameter
B60T 17/004
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
17Component parts, details, or accessories of power brake systems not covered by groups B60T8/00, B60T13/00 or B60T15/00, or presenting other characteristic features
002Air treatment devices
004Draining and drying devices
Anmelder MAHLE INT GMBH
Erfinder SIEGLE SVEN
Titel
(DE) Luft-Trocknungsmasse für insbesondere einen Lufttrockner in einer Druckluftbremsanlage eines Fahrzeuges
(EN) Filling material for air dryer, used in vehicle compressed air-braking system, comprises hygroscopic silica gel or zeolite particles on fleece backing wound to spiral form
Zusammenfassung
(DE)

Eine Luft-Trocknungsmasse aus einzelnen, von der zu entfeuchtenden Luft umströmbaren Partikeln, insbesondere für einen beziehungsweise in einem Lufttrockner in einer Druckluftbremsanlage eines Fahrzeuges, soll einen hohen Trocknungswirkungsgrad besitzen, kostengünstig herstellbar sein und einen möglichst geringen Wirkungsgradverlust bei langen Betriebszeiten aufweisen. DOLLAR A Zu diesem Zweck zeichnet sich eine solche Trocknungsmasse durch folgende Merkmale aus: DOLLAR A - Die Partikelgrößen liegen unterhalb von 1 mm, DOLLAR A - die Partikel sind durch ein Zusatzmaterial als Träger in einer vordefinierbaren, die Partikel-Dichte der Trocknungsmasse bestimmenden Verteilung fixiert.

(EN)

The particle size is below: 1 mm, 0.5 mm or 0.1 mm. The silica gel and/or zeolite particles are held by an additional material forming a carrier. This holds them in a predefined distribution, which determines the particle density of the drying mass. The additional material is a fleece web; the particles being fixed to it using a binder. The fleece with particles, is formed into spiral roll and inserted into the air dryer, where the air flow is in a direction along the axis of the spiral. The particles are of natural origin, i.e. they are manufactured from zeolite existing in nature. The particles are components of a fibrous material, being integrated into it during manufacture. The corresponding air dryer is also claimed.