Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (DE102005027565) Verfahren zur Fehlerdiagnose eines Umgebungsdrucksensors und eines Saugrohrdrucksensors

Amt : Deutschland
Anmeldenummer: 102005027565 Anmeldedatum: 14.06.2005
Veröffentlichungsnummer: 102005027565 Veröffentlichungsdatum: 21.12.2006
Veröffentlichungsart : A1
IPC:
F02D 41/22
G01L 27/
F02D 41/
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
22
Sicherheits- oder Anzeigevorrichtungen für anormale Bedingungen
G Physik
01
Messen; Prüfen
L
Messen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
27
Prüfen oder Eichen von Apparaten zum Messen des Druckes von Fluiden
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
CPC:
F02D 41/222
F02D 41/042
F02D 41/144
F02D 41/187
F02D2200/0402
F02D2200/0406
F02D2200/703
Y02T 10/40
Anmelder: BOSCH GMBH ROBERT
Erfinder: THIEL CHRISTOF
BETHMANN ANDREAS
ZIEL STEFFEN
Prioritätsdaten:
Titel: (DE) Verfahren zur Fehlerdiagnose eines Umgebungsdrucksensors und eines Saugrohrdrucksensors
Zusammenfassung: front page image
(DE)

Bei einem Verfahren zur Fehlerdiagnose eines Umgebungsdrucksensors (7) und eines Saugrohrdrucksensors (6) einer Brennkraftmaschine, kann ein defekter Saugdrucksensor bzw. ein defekter Umgebungsdrucksensor eindeutig erkannt werden, indem Signale des Umgebungsdrucksensors (7) und des Saugrohrdrucksensors (6) im Stand der Brennkraftmaschine gemessen und der durch das Sensorsignal des Umgebungsdrucksensors (7) repräsentierte Umgebungsdruck (p_U) mit dem durch das Sensorsignal des Saugrohrdrucksensors (6) repräsentierte Saugrohrdruck (p_S) miteinander verglichen werden und bei einer Abweichung größer einem Maximalwert (DELTAp) mindestens ein weiteres Sensorsignal im Betrieb der Brennkraftmaschine gemessen wird und zur Identifikation des fehlerhaften Sensors herangezogen werden.