Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (DE000019927846) Verfahren zur Überwachung einer Brennkraftmaschine

Amt : Deutschland
Anmeldenummer: 19927846 Anmeldedatum: 18.06.1999
Veröffentlichungsnummer: 000019927846 Veröffentlichungsdatum: 21.12.2000
Veröffentlichungsart : C2
IPC:
F02D 41/22
F02D 41/
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
22
Sicherheits- oder Anzeigevorrichtungen für anormale Bedingungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
CPC:
F02D 35/024
F02D 35/023
F02D 41/222
Y02T 10/40
Anmelder: MTU FRIEDRICHSHAFEN GMBH
Erfinder: RING STEFAN
Prioritätsdaten:
Titel: (DE) Verfahren zur Überwachung einer Brennkraftmaschine
(EN) Internal combustion engine monitoring method by comparing measured cylinder pressure values with values calculated based on mathematical model
Zusammenfassung: front page image
(DE)

Vorgeschlagen wird ein Verfahren zur Überwachung einer Brennkraftmaschine (1), bei der aus aktuellen Kenngrößen mittels eines mathematischen Modells Druckwerte des Zylinderraums berechnet werden. Aus berechneten und mittels Drucksensor (9) gemessenen Druckwerten pIST(i) wird sodann eine Abweichung bestimmt. Ein fehlerhafter Zustand des Drucksensors (9) wird diagnostiziert, wenn diese Abweichung außerhalb eines Toleranzbandes liegt. Das mathematische Modell wird durch eine Differenzengleichung, welche die thermodynamischen Zusammenhänge darstellt, beschrieben. Hierdurch wird der Vorteil erzielt, daß die Berechnung des Drucks im Zylinderraum der Brennkraftmaschine (1) echtzeitfähig ist.


(EN)

A sensor (9) measures the pressures in the cylinder chamber of the engine (1). The pressure values are used to monitor the state of the sensor. Cylinder chamber pressure values are calculated from actual parameters of the internal combustion engine using a mathematical model. The deviation between the measured values and the calculated values is determined and used to diagnose a fault in the sensor if the deviation is outside a tolerance band having two thresholds (GW1, GW2).