Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (DE000010160466) Kraftfahrzeug-Antriebseinrichtung

Amt : Deutschland
Anmeldenummer: 10160466 Anmeldedatum: 08.12.2001
Veröffentlichungsnummer: 000010160466 Veröffentlichungsdatum: 05.06.2003
Veröffentlichungsart : C1
IPC:
F16H 57/04
B60K 17/02
B60K 6/02
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
04
Merkmale der Schmierung oder Kühlung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
17
Anordnung oder Einbau von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen
02
gekennzeichnet durch Anordnung, Lage oder Art der Kupplung
(Veraltet)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
02
Antriebsmaschinen mit Elektromotor und Brennkraftmaschine mit innerer Verbrennung
CPC:
B60K 6/383
B60K 1/02
B60K 6/40
B60K 6/405
B60K 6/442
B60K 6/547
B60K 25/02
B60W 10/06
B60W 10/08
B60W 10/30
B60W 20/00
F16D 45/00
F16H 57/043
F16H 57/0439
F16H 61/0025
F16H 61/0028
Y02T 10/6234
Y02T 10/6286
Y10S 903/913
Y10S 903/919
Y10S 903/951
Y10S 903/952
Anmelder: DAIMLER CHRYSLER AG
Erfinder: NOREIKAT KARL-ERNST
OSTERTAG TOBIAS
SAROCH LARS
Prioritätsdaten:
Titel: (DE) Kraftfahrzeug-Antriebseinrichtung
(EN) Motor vehicle drive device, has two idlers with idler parts connected to drive shaft, coaxial hollow intermediate shaft through which drive shaft passes and rotor of electric motor
Zusammenfassung: front page image
(DE)

Kraftfahrzeug-Antriebseinrichtung mit einem Fahrantriebsstrang (2) und mindestens einer von diesem antreibbaren Flüssigkeitspumpe (8). Bei Rotationsstillstand oder sehr langsamer Rotation des Fahrantriebsstranges (2) ist die Pumpe (8) von einem Elektromotor (16) antreibbar anstatt vom Fahrantriebsstrang (2), wohingegen ab einer bestimmten Mindestdrehzahl des Fahrantriebsstranges (2) die Flüssigkeitspumpe (8) von diesem anstatt vom Elektromotor (16) antreibbar ist. Hierfür ist mindestens ein Freilauf (22) vorgesehen.


(EN)

The device has a first idler (22) enclosing a drive shaft (12) with an idler part connected to the shaft to rotate with it, a coaxial hollow intermediate shaft (26) through which the drive shaft passes, a further idler part of the first idler and an idler part of a second idler (24) connected to the intermediate shaft and a further part of the second idler connected to the rotor (18) of an electric motor (16).