In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022214374 - SENSOREINHEIT UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER SENSOREINHEIT

Veröffentlichungsnummer WO/2022/214374
Veröffentlichungsdatum 13.10.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2022/058398
Internationales Anmeldedatum 30.03.2022
IPC
G01D 11/24 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11Einzelbauteile von Messanordnungen, die nicht für eine besondere Veränderliche ausgebildet sind
24Gehäuse
G01P 1/02 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
PMessen der Lineargeschwindigkeit oder Winkelgeschwindigkeit, der Beschleunigung, der Verzögerung oder des Stoßes; Anzeigen des Vorhandenseins oder Fehlens einer Bewegung; Anzeigen der Richtung einer Bewegung
1Einzelheiten von Messgeräten
02Gehäuse
CPC
G01D 11/245
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
11Component parts of measuring arrangements not specially adapted for a specific variable
24Housings ; ; Casings for instruments
245Housings for sensors
G01P 1/026
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
1Details of instruments
02Housings
026for speed measuring devices, e.g. pulse generator
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HEGAZI, Anwar
  • SIEDENTOPF, Joerg
  • REMUS, Robert
  • HUENDORF, Peter
  • BREINLINGER, Thomas
  • LUTZ, Bernd
  • RAUSCH, Heiko
Prioritätsdaten
10 2021 108 660.407.04.2021DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SENSOREINHEIT UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER SENSOREINHEIT
(EN) SENSOR UNIT AND METHOD FOR PRODUCING A SENSOR UNIT
(FR) UNITÉ DE CAPTEUR ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UNE UNITÉ DE CAPTEUR
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine Sensoreinheit (1) mit mindestens einem Sensor (26) und mindestens zwei Stromschienen (12) sowie Verfahren zur Herstellung einer solchen Sensoreinheit (1), wobei eine interne elektrische Schnittstelle (9A) zur Kontaktierung des mindestens einen Sensors (26) an ersten Enden der mindestens zwei Stromschienen (12) ausgebildet ist und eine externe elektrische Schnittstelle (9B) für ein Anschlusskabel (3) oder eine Steckeraufnahme an zweiten Enden der mindestens zwei Stromschienen (12) ausgebildet ist, wobei ein spritztechnisch hergestelltes Gehäuse (10) aus einem Kunststoffmaterial eine äußere Form der Sensoreinheit (1) vorgibt und eine Sensoraufnahme (15) mit einer Durchgangsöffnung (15.1) ausbildet, wobei das Gehäuse (10) die mindestens zwei Stromschienen (12) teilweise so umhüllt, dass die interne elektrische Schnittstelle (9A) im Bereich der Sensoraufnahme (15) zumindest teilweise frei und zugänglich ist und die externe elektrische Schnittstelle (9B) für das Anschlusskabel (3) oder die Steckeraufnahme (7B) innerhalb des Gehäuses (10) ausgebildet ist, wobei der mindestens eine Sensor (26) von der Sensoraufnahme (15) gehalten und mit der internen elektrischen Schnittstelle (9A) kontaktiert ist, wobei die interne elektrische Schnittstelle (9A) und der positionierte und kontaktierte mindestens eine Sensor (26) durch eine Vergussmasse (22) mediendicht umschlossen sind und einen gegen das Gehäuse (10) abgedichteten Sensorkopf (20) ausbilden, wobei die Vergussmasse (22) des Sensorkopfs (20) aus einem Material besteht, welches mit niedrigeren Drücken und/oder Temperaturen als das Kunststoffmaterial des Gehäuses (10) verarbeitbar ist.
(EN) The invention relates to a sensor unit (1) comprising at least one sensor (26) and at least two busbars (12) and to a method for producing such a sensor unit (1). An internal electric interface (9A) for contacting the at least one sensor (26) is formed on first ends of the at least two busbars (12), and an external electric interface (9B) for a connection cable (3) or a plug receiving area is formed on second ends of the at least two busbars (12), wherein a housing (10) made of a plastic material by means of an injection molding process specifies the outer shape of the sensor unit (1) and forms a sensor receiving area (15) with a through-opening (15.1); the housing (10) partly encases the at lest two busbars (12) such that the internal electric interface (9A) is at least partly free and accessible in the region of the sensor receiving area (15) and such that the external electric interface (9B) for the connection cable (3) or the plug receiving area (7B) is formed within the housing (10); the at least one sensor (26) is held by the sensor receiving area (15) and is contacted by the internal electric interface (9A); the internal electric interface (9A) and the at least one positioned and contacted sensor (26) are surrounded by a potting compound (22) in a media-tight manner and form a sensor head (20) which is sealed off from the housing (10); and the potting compound (22) of the sensor head (20) consists of a material which can be processed at lower pressures and/or temperatures than the plastic material of the housing (10).
(FR) L'invention concerne une unité de capteur (1) comprenant au moins un capteur (26) et au moins deux barres omnibus (12) et un procédé de fabrication d'une telle unité de capteur (1). Une interface électrique interne (9A) pour mettre en contact le ou les capteurs (26) est formée sur des premières extrémités des deux barres omnibus ou plus (12) et une interface électrique externe (9B) pour un câble de connexion (3) ou une zone de réception de fiche est formée sur des secondes extrémités des deux barres omnibus ou plus (12), un boîtier (10) constitué de matière plastique au moyen d'un processus de moulage par injection spécifiant la forme externe de l'unité de capteur (1) et formant une zone de réception de capteur (15) avec une ouverture traversante (15.1) ; le boîtier (10) enveloppe partiellement les deux barres omnibus ou plus (12) de telle sorte que l'interface électrique interne (9A) soit au moins partiellement libre et accessible dans la région de la zone de réception de capteur (15) et de telle sorte que l'interface électrique externe (9B) pour le câble de connexion (3) ou la zone de réception de fiche (7B) soit formée à l'intérieur du boîtier (10) ; le ou les capteurs (26) sont maintenus par la zone de réception de capteur (15) et sont mis en contact par l'interface électrique interne (9A) ; l'interface électrique interne (9A) et le ou les capteurs positionnés et mis en contact (26) sont entourés d'un composé d'enrobage (22) d'une manière étanche aux milieux et forment une tête de capteur (20) qui est rendue étanche vis-à-vis du boîtier (10) ; et le composé d'enrobage (22) de la tête de capteur (20) consiste en un matériau qui peut être traité à des pressions et/ou températures inférieures à celles de la matière plastique du boîtier (10).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten