In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022199934 - VERFAHREN UND KRAFTFAHRZEUG FÜR EINE MULTIMODALE ROUTENPLANUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/199934
Veröffentlichungsdatum 29.09.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2022/053431
Internationales Anmeldedatum 11.02.2022
IPC
B60R 9/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
9Zusätzliche Ausrüstungen am Fahrzeugäußeren zum Tragen von Koffern, zum Halten von Lasten, z.B. Gepäck, Sportgeräten oder dgl.
G01C 21/34 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
CMessen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
34Fahrwegsuche; Fahrwegführung
CPC
B60R 9/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
9Supplementary fittings on vehicle exterior for carrying loads, e.g. luggage, sports gear or the like
08specially adapted for sports gear
G01C 21/3423
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
CMEASURING DISTANCES, LEVELS OR BEARINGS; SURVEYING; NAVIGATION; GYROSCOPIC INSTRUMENTS; PHOTOGRAMMETRY OR VIDEOGRAMMETRY
21Navigation; Navigational instruments not provided for in groups G01C1/00 - G01C19/00
26specially adapted for navigation in a road network
34Route searching; Route guidance
3407specially adapted for specific applications
3423Multimodal routing, i.e. combining two or more modes of transportation, where the modes can be any of, e.g. driving, walking, cycling, public transport
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHILLER, Manuel
  • SCHILLER, Julia
Prioritätsdaten
10 2021 107 425.824.03.2021DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND KRAFTFAHRZEUG FÜR EINE MULTIMODALE ROUTENPLANUNG
(EN) METHOD AND MOTOR VEHICLE FOR MULTIMODAL ROUTE PLANNING
(FR) PROCÉDÉ ET VÉHICULE À MOTEUR POUR PLANIFICATION D'ITINÉRAIRE MULTIMODAL
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren für eine automatische Routenplanung sowie ein dafür eingerichtetes Kraftfahrzeug (12). In dem Verfahren wird durch eine zur Routenplanung eingerichtete Navigationseinrichtung (18) eines Hauptkraftfahrzeugs (12) ein Navigationsziel (20) erfasst. Weiter wird automatisch detektiert, ob das Hauptkraftfahrzeug (12) ein Kleinfahrzeug (16) mitführt. Wenn dies der Fall ist, wird durch die Navigationseinrichtung (18) automatisch eine multimodale Route zu dem Navigationsziel (20) geplant. Diese multimodale Route umfasst dabei einen ersten Routenabschnitt (30), der mit dem Hauptkraftfahrzeug (12) zurückzulegen ist, und einen zweiten Routenabschnitt (34), der an einem Umsteigepunkt (32) an den ersten Routenabschnitt (30) anschließt, bis zu dem Navigationsziel (20) führt und mit dem mitgeführten detektiertem Kleinfahrzeug (16) zurückzulegen ist.
(EN) The invention relates to a method for automatic route planning and to a motor vehicle (12) designed for this. In the method, a navigation destination (20) is recorded by a navigation device (18) of a main motor vehicle (12), said navigation device being designed for route planning. Furthermore, automatic detection is performed in respect of whether the main vehicle (12) is carrying a small vehicle (16). If this is the case, a multimodal route to the navigation destination (20) is automatically planned by the navigation device (18). This multimodal route comprises a first route portion (30) which is to be covered by the main vehicle (12) and a second route portion (34) which joins the first route portion (30) at a transfer point (32), leads as far as the navigation destination (20) and is to be covered by the carried and detected small vehicle (16).
(FR) L'invention concerne un procédé de planification automatique d'itinéraire et un véhicule à moteur (12) conçu pour ceci. Dans le procédé, une destination de navigation (20) est enregistrée par un dispositif de navigation (18) d'un véhicule à moteur principal (12), ledit dispositif de navigation étant conçu pour la planification d'itinéraire. En outre, une détection automatique est effectuée pour savoir si le véhicule principal (12) transporte un petit véhicule (16). Si tel est le cas, un itinéraire multimodal vers la destination de navigation (20) est automatiquement planifié par le dispositif de navigation (18). Cet itinéraire multimodal comprend une première partie d'itinéraire (30) qui doit être couverte par le véhicule principal (12) et une seconde partie d'itinéraire (34) qui rejoint la première partie d'itinéraire (30) au niveau d'un point de transfert (32), conduit jusqu'à la destination de navigation (20) et doit être couverte par le petit véhicule transporté et détecté (16).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten