In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022117585 - VERFAHREN ZUM PYROMETALLURGISCHEN EINSCHMELZEN VON METALLHALTIGEN ROHSTOFFEN, RESTSTOFFEN UND/ODER SEKUNDÄRRESTSTOFFEN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/117585
Veröffentlichungsdatum 09.06.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/083636
Internationales Anmeldedatum 30.11.2021
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 26.04.2022
IPC
C22B 5/12 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisenlegierungen oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
BGewinnen oder Feinen von Metallen; Vorbehandlung von Rohstoffen
5Allgemeine Verfahren der Reduktion zu Metallen
02auf trockenem Wege
12mit Gasen
C22B 7/04 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisenlegierungen oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
BGewinnen oder Feinen von Metallen; Vorbehandlung von Rohstoffen
7Verarbeiten von Rohmaterialien außer Erzen, z.B. Schrott, zur Erzeugung von Nichteisenmetallen oder deren Verbindungen
04Verarbeiten von Schlacke
F27B 1/20 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27Industrieöfen; Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten
BIndustrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen, Retorten allgemein; offene Sinterapparate oder ähnliche Vorrichtungen
1Schachtöfen oder ähnliche senkrecht oder im Wesentlichen senkrecht stehende Öfen
10Einzelheiten, Zubehör oder Ausrüstung speziell für derartige Öfen
20Anordnung von Beschickungsvorrichtungen
F27D 3/16 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27Industrieöfen; Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten
DEinzelheiten oder Zubehör für Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten, soweit sie nicht auf eine Ofenart eingeschränkt sind
3Beschicken; Entleeren; Handhaben des Einsatzes
16Einführen eines Strömungsmittelstrahls oder Strömungsmittelstroms in den Einsatz
C21C 5/46 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
21Eisenhüttenwesen
CWeiterverarbeiten von Roheisen, z.B. Feinen, Herstellen von Schweißeisen oder Stahl; Behandeln von eisenhaltigen Legierungen im geschmolzenen Zustand
5Herstellen von Kohlenstoffstahl, z.B. von unlegiertem Stahl mit niedrigem oder mittlerem Kohlenstoffgehalt, oder von Gussstahl
28Stahlherstellung im Konverter
42Konstruktionsmerkmale bei Konvertern
46Einzeleinrichtungen oder Zubehör
CPC
C21C 5/4606
CCHEMISTRY; METALLURGY
21METALLURGY OF IRON
CPROCESSING OF PIG-IRON, e.g. REFINING, MANUFACTURE OF WROUGHT-IRON OR STEEL; TREATMENT IN MOLTEN STATE OF FERROUS ALLOYS
5Manufacture of carbon-steel, e.g. plain mild steel, medium carbon steel or cast steel ; or stainless steel
28Manufacture of steel in the converter
42Constructional features of converters
46Details or accessories
4606Lances or injectors
C22B 5/12
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
BPRODUCTION AND REFINING OF METALS
5General methods of reducing to metals
02Dry methods ; smelting of sulfides or formation of mattes
12by gases
C22B 7/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
BPRODUCTION AND REFINING OF METALS
7Working up raw materials other than ores, e.g. scrap, to produce non-ferrous metals and compounds thereof; ; Methods of a general interest or applied to the winning of more than two metals
04Working-up slag
F27B 1/20
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
27FURNACES; KILNS; OVENS; RETORTS
BFURNACES, KILNS, OVENS, OR RETORTS IN GENERAL; OPEN SINTERING OR LIKE APPARATUS
1Shaft or like vertical or substantially vertical furnaces
10Details, accessories, or equipment peculiar to furnaces of these types
20Arrangements of devices for charging
F27D 2003/162
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
27FURNACES; KILNS; OVENS; RETORTS
DDETAILS OR ACCESSORIES OF FURNACES, KILNS, OVENS, OR RETORTS, IN SO FAR AS THEY ARE OF KINDS OCCURRING IN MORE THAN ONE KIND OF FURNACE
3Charging; Discharging; Manipulation of charge
16Introducing a fluid jet or current into the charge
162the fluid being an oxidant or a fuel
F27D 2003/167
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
27FURNACES; KILNS; OVENS; RETORTS
DDETAILS OR ACCESSORIES OF FURNACES, KILNS, OVENS, OR RETORTS, IN SO FAR AS THEY ARE OF KINDS OCCURRING IN MORE THAN ONE KIND OF FURNACE
3Charging; Discharging; Manipulation of charge
16Introducing a fluid jet or current into the charge
167the fluid being a neutral gas
Anmelder
  • SMS GROUP GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KAUSSEN, Frank
  • BOROWSKI, Nikolaus Peter Kurt
  • REUTER, Markus Andreas
  • GEIMER, Stephan
  • LUX, Timm
  • DEGEL, Rolf
Vertreter
  • KLÜPPEL, Walter
Prioritätsdaten
10 2020 215 147.401.12.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM PYROMETALLURGISCHEN EINSCHMELZEN VON METALLHALTIGEN ROHSTOFFEN, RESTSTOFFEN UND/ODER SEKUNDÄRRESTSTOFFEN
(EN) METHOD FOR THE PYROMETALLURGICAL SMELTING OF METAL-CONTAINING RAW MATERIALS, WASTE MATERIALS AND/OR SECONDARY WASTE MATERIALS
(FR) PROCÉDÉ DE FUSION PYROMÉTALLURGIQUE DE MATIÈRES PREMIÈRES, DÉCHETS ET/OU DÉCHETS SECONDAIRES CONTENANT DU MÉTAL
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum pyrometallurgischen Einschmelzen von metallhaltigen Rohstoffen, Reststoffen und/oder Sekundärreststoffen (M), wobei diese in zerkleinerter Form einem Einschmelzaggregat (1), das eine Schmelzzone (6), eine Haupt- sowie eine Nebenreaktionszone (7, 8) umfasst, zugeführt und in Gegenwart eines oxidierenden, reduzierenden und/oder inerten Gases und/oder Gasgemisches (G) eingeschmolzen werden, so dass eine flüssige Schmelzphase (9), eine flüssige Schlackenphase (10) sowie eine Gasphase gebildet wird, wobei das oxidierende, reduzierende und/oder inerte Gas und/oder Gasgemisch (G) über zumindest einen Injektor (11) komprimiert zugeführt und innerhalb des Einschmelzaggregats (1) adiabatisch expandiert und sodann als adiabatisch expandiertes Gas und/oder Gasgemisch in die flüssige Schlackenphase (10) eingeblasen wird.
(EN) The present invention relates to a method for the pyrometallurgical smelting of metal-containing raw materials, waste materials and/or secondary waste materials (M), said materials being fed in comminuted form to a smelting unit (1) which comprises a melting zone (6), a main reaction zone and a secondary reaction zone (7, 8), and being melted down in the presence of an oxidising, reducing and/or inert gas and/or gas mixture (G) so as to form a liquid melt phase (9), a liquid slag phase (10), and a gas phase, the oxidising, reducing and/or inert gas and/or gas mixture (G) being supplied in compressed form via at least one injector (11) and being expanded adiabatically within the smelting unit (1) and then being injected as an adiabatically expanded gas and/or gas mixture into the liquid slag phase (10).
(FR) La présente invention concerne un procédé de fusion pyrométallurgique de matières premières, déchets et/ou déchets secondaires contenant du métal (M), lesdits matériaux étant amenés sous forme broyée à une unité de fusion (1) qui comprend une zone de fusion (6), une zone de réaction principale et une zone de réaction secondaire (7, 8), et étant fondus en présence d'un gaz et/ou d'un mélange gazeux oxydant, réducteur et/ou inerte (G) de manière à former une phase fondue liquide (9), une phase de laitier liquide (10), et une phase gazeuse, le gaz et/ou le mélange gazeux oxydant, réducteur et/ou inerte (G) étant amenés sous forme comprimée par l'intermédiaire d'au moins un injecteur (11) et étant détendus de manière adiabatique à l'intérieur de l'unité de fusion (1) et étant ensuite injectés sous la forme d'un gaz et/ou d'un mélange gazeux détendus de manière adiabatique dans la phase de laitier liquide (10).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten