In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022096502 - PERISTALTIKPUMPE FÜR EINE VORRICHTUNG ZUR EXTRAKORPORALEN BLUTBEHANDLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/096502
Veröffentlichungsdatum 12.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/080507
Internationales Anmeldedatum 03.11.2021
IPC
F04B 9/14 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
9Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen, gekennzeichnet durch die antreibenden oder angetriebenen Mittel zu oder von ihren Arbeitsgliedern
14Pumpen, gekennzeichnet durch Muskelkraftantrieb
F04B 43/12 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
43Verdrängermaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen mit flexiblen Verdrängern
12mit peristaltischer Wirkung
F16K 31/05 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
31Betätigungsvorrichtungen; Auslösevorrichtungen
02elektrisch; magnetisch
04mit einem Motor
05besonders ausgebildet für handbetätigte Ventile oder für kombinierte Motorbetätigung und Handbetätigung
CPC
F04B 43/1238
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
43Machines, pumps, or pumping installations having flexible working members
12having peristaltic action
1238using only one roller as the squeezing element, the roller moving on an arc of a circle during squeezing
F04B 43/1253
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
43Machines, pumps, or pumping installations having flexible working members
12having peristaltic action
1253by using two or more rollers as squeezing elements, the rollers moving on an arc of a circle during squeezing
F04B 9/14
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
9Piston machines or pumps characterised by the driving or driven means to or from their working members
14Pumps characterised by muscle-power operation
Anmelder
  • B. BRAUN AVITUM AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • JANIK, Waldemar
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER & PARTNER MBB
Prioritätsdaten
10 2020 213 988.106.11.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PERISTALTIKPUMPE FÜR EINE VORRICHTUNG ZUR EXTRAKORPORALEN BLUTBEHANDLUNG
(EN) PERISTALTIC PUMP FOR A DEVICE FOR EXTRACORPOREAL BLOOD TREATMENT
(FR) POMPE PÉRISTALTIQUE POUR UN DISPOSITIF DE TRAITEMENT EXTRACORPOREL DU SANG
Zusammenfassung
(DE) Eine derartige Peristaltikpumpe (2) aufweisend einen um eine Rotorachse (R) rotierbaren Rotor (18,18a) mit einem Rotorgrundkörper (26,26a) und ein Pumpengehäuse (20) mit einer Aufnahmeaussparung (19), in welcher der Rotor (18,18a) aufgenommen ist, und welche eine bogenförmig um die Rotorachse (R) erstreckte und radial von dem Rotor (18,18a) beabstandete Stützfläche (23) aufweist, die zum Abstützen eines radial zwischen den Rotor (18,18a) und die Stützfläche (23) einbringbaren Schlauchsegments (22) eingerichtet ist, wobei der Rotor (18,18a) wenigstens ein erstes Betätigungselement (24,24a) aufweist, welches zur manuellen Drehbetätigung des Rotors (18,18a) um die Rotorachse (R) eingerichtet ist, und welches wenigstens einen ersten Betätigungsabschnitt (25,25a) zum Aufbringen einer manuellen Drehbetätigungskraft aufweist, ist bekannt. Erfindungsgemäß ist das erste Betätigungselement wenigstens mittelbar an dem Rotorgrundkörper gelagert und relativ zu dem Rotorgrundkörper wenigstens abschnittsweise beweglich zwischen einer ersten Betätigungsstellung, in welcher der erste Betätigungsabschnitt um eine erste Hebelarmlänge (H1) von der Rotorachse beabstandet ist, und einer zweiten Betätigungsstellung, in welcher der erste Betätigungsabschnitt um eine zweite Hebelarmlänge (H2) von der Rotorachse beabstandet ist, wobei die zweite Hebelarmlänge größer ist als die erste Hebelarmlänge. Einsatz bei einer extrakorporalen Blutbehandlung.
(EN) A peristaltic pump (2) of this kind having a rotor (18,18a), which can rotate about a rotor axis (R) and which has a main rotor body (26,26a), and a pump housing (20) which has an accommodating cut-out (19) in which the rotor (18,18a) is accommodated and which has a support surface (23) extending arcuately about the rotor axis (R) and at a radial distance from the rotor (18,18a), which support surface is designed to support a tube segment (22) that can be radially introduced between the rotor (18,18a) and the support surface (23), the rotor (18,18a) having at least one first actuation element (24,24a), which is designed for manually actuating the rotor (18,18a) to rotate about the rotor axis (R) and has at least one first actuation portion (25,25a) for applying a manual rotation actuation force, is known. According to the invention, the first actuation element is mounted at least indirectly on the main rotor body and can be moved relative to the main rotor body at least in some regions between a first actuation position, in which the first actuation portion is spaced from the rotor axis by a first lever arm length (H1), and a second actuation position, in which the first actuation portion is spaced from the rotor axis by a second lever arm length (H2), the second lever arm length being greater than the first lever arm length. The invention also relates to the use of the peristaltic pump in extracorporeal blood treatment.
(FR) L'invention concerne une pompe péristaltique (2) présentant un rotor (18, 18a) qui peut tourner autour d'un axe rotorique (R) et comporte un corps de base rotorique (26, 26a), un corps de pompe (20) doté d'un évidement de réception (19), dans lequel le rotor (18, 18a) est reçu et qui comporte une surface d'appui s'étendant de manière courbe autour de l'axe rotorique (R) et est située radialement à distance du rotor (18, 18a), ladite surface d'appui (23) étant conçue de sorte à soutenir un segment de flexible (22) pouvant être inséré radialement entre le rotor (18, 18a) et la surface d'appui (23), le rotor (18, 18a) présentant au moins un premier élément d'actionnement (24, 24a), qui est conçu de manière à actionner manuellement le rotor (18, 18a) en rotation autour de l'axe de rotation (R), et qui présente au moins une première partie d'actionnement (25, 25a) destinée à exercer une force d'actionnement en rotation manuelle. Selon l'invention, le premier élément d'actionnement est monté au moins indirectement sur le corps de base de rotor et peut se déplacer au moins par endroits relativement au corps de base de rotor, entre une première position d'actionnement, dans laquelle la première partie d'actionnement est espacée, d'une première longueur (H1) de bras de levier, de l'axe rotorique, et une seconde position d'actionnement, dans laquelle la première partie d'actionnement est espacée, d'une seconde longueur (H2) de bras de levier, de l'axe de rotor, la seconde longueur de bras de levier étant supérieure à la première longueur de bras de levier. L'invention concerne en outre l'utilisation de ladite pompe péristaltique dans le cadre d'un traitement extracorporel du sang.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten