In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022096443 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BESTIMMEN EINER LAGE EINER STRAHLTAILLE EINES FOKUSSIERTEN STRAHLS RELATIV ZU EINER REFERENZOBERFLÄCHE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/096443
Veröffentlichungsdatum 12.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/080355
Internationales Anmeldedatum 02.11.2021
IPC
B23K 15/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KLöten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
15Schweißen oder Schneiden mittels Ladungsträgerstrahlen
B23K 15/02 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KLöten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
15Schweißen oder Schneiden mittels Ladungsträgerstrahlen
02Steuerschaltungen dafür
B23K 26/046 2014.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KLöten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden oder Bohren
02Positionieren oder Beobachten des Werkstückes, z.B. im Hinblick auf den Auftreffpunkt; Ausrichten oder Fokussieren der Laserstrahlen
04Automatisches Ausrichten oder Fokussieren des Laserstrahls, z.B. unter Verwendung des rückgestreuten Lichts
046Automatisches Fokussieren des Laserstrahls
B23K 26/21 2014.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KLöten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden oder Bohren
20Verbinden
21durch Schweißen
B23K 26/70 2014.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KLöten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden oder Bohren
70unterstützende Maßnahmen oder Hilfseinrichtungen
CPC
B23K 15/0013
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
15Electron-beam welding or cutting
0013Positioning or observing workpieces, e.g. with respect to the impact; Aligning, aiming or focusing electronbeams
B23K 15/0046
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
15Electron-beam welding or cutting
0046Welding
B23K 15/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
15Electron-beam welding or cutting
02Control circuits therefor
B23K 26/046
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
26Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
02Positioning or observing the workpiece, e.g. with respect to the point of impact; Aligning, aiming or focusing the laser beam
04Automatically aligning, aiming or focusing the laser beam, e.g. using the back-scattered light
046Automatically focusing the laser beam
B23K 26/21
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
26Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
20Bonding
21by welding
B23K 26/705
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
26Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
70Auxiliary operations or equipment
702Auxiliary equipment
705Beam measuring device
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • GAUCH, Roland
  • KRAUS, Martin
  • TEWIELE, Dominik
  • BOLEY, Meiko
Prioritätsdaten
10 2020 213 858.304.11.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BESTIMMEN EINER LAGE EINER STRAHLTAILLE EINES FOKUSSIERTEN STRAHLS RELATIV ZU EINER REFERENZOBERFLÄCHE
(EN) DEVICE AND METHOD FOR DETERMINING THE LOCATION OF A BEAM WAIST OF A FOCUSSED BEAM RELATIVE TO A REFERENCE SURFACE
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ POUR DÉTERMINER L'EMPLACEMENT D'UN COL DE FAISCEAU D'UN FAISCEAU FOCALISÉ PAR RAPPORT À UNE SURFACE DE RÉFÉRENCE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Bestimmung einer Lage einer Strahltaille eines fokussierten Strahls (10) relativ zu einer Referenzoberfläche (12) mit einer Steuerung (30), welche dazu programmiert und/oder ausgelegt ist, eine Fokussiereinrichtung (32) dazu anzusteuern, den Strahl (10) derart zu fokussieren, dass die Strahltaille auf mehrere Positionen nacheinander verstellt ist, anhand von mittels einer Detektiereinrichtung (38) für die Positionen gemessenen Werte einer Intensität eines mittels des fokussierten elektromagnetischen Strahls (10) oder Teilchenstrahls bewirkten Prozessleuchtens (16) und/oder einer Größe mindestens eine Messkurve festzulegen, und ein lokales Maximum, ein lokales Minimum oder einer Symmetrieachse der mindestens einen festgelegten Messkurve zu ermitteln, bei welchem/welcher die Strahltaille des fokussierten Strahls (10) auf der Referenzebene (12) liegt. Die Erfindung betrifft auch ein korrespondierendes Verfahren zum Bestimmen einer Lage einer Strahltaille eines fokussierten Strahls (10) relativ zu einer Referenzoberfläche (12).
(EN) The invention relates to a device for determining the location of a beam waist of a focussed beam (10) relative to a reference surface (12), the device having a controller (30) programmed and/or designed to control a focussing device (32) so as to focus the beam (10) such that the beam waist is successively adjusted to a plurality of positions, to specify at least one measurement curve using values, measured by means of a detecting device (38) for the positions, of an intensity of a process radiation (16) caused by the focussed electromagnetic beam (10) or particle beam and/or values of a variable, and to determine a local maximum, a local minimum or an axis of symmetry of the at least one specified measurement curve at which the beam waist of the focussed beam (10) lies in the reference plane (12). The invention also relates to a corresponding method for determining the location of a beam waist of a focussed beam (10) relative to a reference surface (12).
(FR) L'invention concerne un dispositif pour déterminer l'emplacement d'un col de faisceau d'un faisceau (10) focalisé par rapport à une surface de référence (12), comprenant un dispositif de commande (30) qui est programmé et/ou conçu pour commander un dispositif de focalisation (32) pour focaliser le faisceau (10) de façon que le col de faisceau soit successivement ajusté sur une pluralité de positions successives, pour spécifier au moins une courbe de mesure au moyen de valeurs, mesurées au moyen d'un dispositif de détection (38) pour les positions, d'une intensité d'un rayonnement de traitement (16) produit au moyen du faisceau électromagnétique focalisé (10) ou d’un faisceau de particules et/ou d'une variable, et pour déterminer un maximum local, un minimum local ou un axe de symétrie de la ou des courbes de mesure spécifiées pour laquelle ou lesquelles le col de faisceau du faisceau focalisé (10) se situe dans le plan de référence (12). Cette invention concerne également un procédé correspondant pour déterminer l'emplacement d'un col de faisceau d'un faisceau focalisé (10) par rapport à une surface de référence (12).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten