In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022096441 - DECKELSYSTEM FÜR EIN FAHRZEUGDACH UND FAHRZEUGDACH FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/096441
Veröffentlichungsdatum 12.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/080351
Internationales Anmeldedatum 02.11.2021
IPC
B60J 7/16 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
JFenster, Windschutzscheiben und bewegbare Dächer, Türen oder Ähnliches für Fahrzeuge; entfernbare externe Schutzabdeckungen besonders ausgebildet für Fahrzeuge
7Bewegbare Dächer; Dächer mit bewegbaren Deckeln
08nicht verschiebbar, d.h. bewegbare oder entfernbare Dächer oder Deckel, z.B. zusammenklappbare Verdecke oder Dächer, die leicht abnehmbar oder in eine nicht wirksame Lage zusammenlegbar sind
16nicht faltbar
CPC
B60J 7/1642
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
JWINDOWS, WINDSCREENS, NON-FIXED ROOFS, DOORS, OR SIMILAR DEVICES FOR VEHICLES; REMOVABLE EXTERNAL PROTECTIVE COVERINGS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES
7Non-fixed roofs; Roofs with movable panels ; , e.g. rotary sunroofs
08of non-sliding type, i.e. movable or removable roofs or panels, e.g. let-down tops or roofs capable of being easily detached or of assuming a collapsed or inoperative position
16non-foldable ; and rigid, e.g. a one-piece hard-top or a single rigid roof panel
1628for covering the passenger compartment
1635of non-convertible vehicles
1642Roof panels, e.g. sunroofs or hatches, movable relative to the main roof structure, e.g. by lifting or pivoting
Anmelder
  • WEBASTO SE [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHREIBER, Ulrich
  • KNÖPFLE, Julian
  • KACZMAREK, Maciej
  • PRADELLA, Moritz
  • LANG, Johann
Vertreter
  • EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH
Prioritätsdaten
10 2020 129 278.306.11.2020DE
10 2021 102 587.704.02.2021DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DECKELSYSTEM FÜR EIN FAHRZEUGDACH UND FAHRZEUGDACH FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
(EN) COVER SYSTEM FOR A VEHICLE ROOF, AND VEHICLE ROOF FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) SYSTÈME DE RECOUVREMENT POUR UN TOIT DE VÉHICULE, ET TOIT DE VÉHICULE DE VÉHICULE À MOTEUR
Zusammenfassung
(DE) Ein Deckelsystem (2) für ein Fahrzeugdach (1) weist einen aus- und einstellbaren ersten Deckel (6) mit einer vorgegeben ausgebildeten Steifigkeit (A) und einen festgestellten zweiten Deckel (7) mit einer vorgegeben ausgebildeten Steifigkeit (B) auf. Das Deckelsystem (2) weist ferner einen Deckelrahmen (8) auf, der mit den beiden Deckeln (6, 7) gekoppelt ist. Das Deckelsystem (2) umfasst weiter eine Querstrebe (51) mit einer vorgegeben ausgebildeten Steifigkeit (C). Die Querstrebe (51) ist auf gegenüberliegenden Seiten mit dem Deckelrahmen (8) gekoppelt und zwischen einer Hinterkante (9) des ersten Deckels (6) und einer Vorderkante (71) des zweiten Deckels (7) angeordnet. Das Deckelsystem (2) umfasst außerdem eine Versteifungsanordnung (60) mit einem U-förmigen Versteifungsrahmen (61, 62), welcher mit dem ersten Deckel (6) gekoppelt ist, wobei der Versteifungsrahmen (61, 62) und die Steifigkeiten (A, B, C) der beiden Deckel (6, 7) und der Querstrebe (51) so aufeinander abgestimmt ausgebildet sind, dass eine Bewegung der Deckel (6, 7) in vertikaler Richtung innerhalb eines vorgegebenen Toleranzbereichs zugelassen ist.
(EN) A cover system (2) for a vehicle roof (1) has a deployable and adjustable first cover (6) of predetermined rigidity (A) and a fixed second cover (7) of predetermined rigidity (B). The cover system (2) furthermore has a cover frame (8) which is coupled to the two covers (6, 7). The cover system (2) furthermore comprises a transverse strut (51) of predetermined rigidity (C). The transverse strut (51) is coupled on opposite sides to the cover frame (8) and is arranged between a rear edge (9) of the first cover (6) and a front edge (71) of the second cover (7). The cover system (2) also comprises a reinforcing arrangement (60) with a U-shaped reinforcing frame (61, 62) which is coupled to the first cover (6), wherein the reinforcing frame (61, 62) and the rigidities (A, B, C) of the two covers (6, 7) and of the transverse strut (51) are coordinated with one another in such a manner that a movement of the covers (6, 7) in the vertical direction is permitted within a predetermined tolerance range.
(FR) L’invention concerne un système de recouvrement (2) pour un toit de véhicule (1) qui présente un premier élément de recouvrement (6) déployable et réglable ayant une rigidité (A) prédéfinie et un second élément de recouvrement (7) fixé ayant une rigidité (B) prédéfinie. Le système de recouvrement (2) présente en outre un bâti (8) qui est accouplé aux deux éléments de recouvrement (6, 7). Le système de recouvrement (2) comprend une traverse (51) ayant une rigidité (C) prédéfinie. La traverse (51) est accouplée sur des faces opposées au bâti d’éléments de recouvrement (8) et est montée entre un bord arrière (9) du premier élément de recouvrement (6) et un bord avant (71) du second élément de recouvrement (7). Le système de recouvrement (2) comprend en outre un ensemble de renforcement (60) doté d’un bâti de renforcement (61, 62) en forme de U, lequel est accouplé au premier élément de recouvrement (6), le bâti de renforcement (61, 62) et les rigidités (A, B, C) des deux éléments de recouvrement (6, 7) et la traverse (51) étant conçus de manière coordonnée, de sorte que le déplacement des éléments de recouvrement (6, 7) en direction verticale est autorisée dans une plage de tolérance prédéfinie.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten