In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022096414 - HUBVENTIL

Veröffentlichungsnummer WO/2022/096414
Veröffentlichungsdatum 12.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/080263
Internationales Anmeldedatum 01.11.2021
IPC
F16K 1/44 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
1Hubventile, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, bei denen wenigstens eine Komponente ihrer Öffnungsbewegung und Schließbewegung senkrecht zu den Abschlussflächen gerichtet ist
32Einzelheiten
34Absperrteile
44Einzelheiten der Sitze oder Verschlussteile für Doppelsitzventile
CPC
F16K 1/446
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
KVALVES; TAPS; COCKS; ACTUATING-FLOATS; DEVICES FOR VENTING OR AERATING
1Lift valves ; or globe valves; , i.e. cut-off apparatus with closure members having at least a component of their opening and closing motion perpendicular to the closing faces
32Details
34Cutting-off parts, e.g. valve members, seats
44Details of seats or valve members of double-seat valves
443the seats being in series
446with additional cleaning or venting means between the two seats
Anmelder
  • GEA TUCHENHAGEN GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BURMESTER, Jens
  • PIEPLOW, Jörg
Vertreter
  • HAUCK PATENTANWALTSPARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
10 2020 006 723.903.11.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HUBVENTIL
(EN) GATE VALVE
(FR) ROBINET-VANNE
Zusammenfassung
(DE) Hubventil (1; 101; 201) mit einem Gehäuse (2; 102; 202), einem ersten Anschluss (3; 103; 203), einem zweiten Anschluss (4; 104; 204), einem zwischen den Anschlüssen (3, 4; 103, 104; 203, 204) vorgesehenen Durchgang (5; 105; 205), einen am Durchgang (5; 105; 205) ausgebildeten Ventilsitz (6: 106; 206), einem Schließelement (7; 107; 207), welches einen Verschlusskörper (8; 108; 208), welcher mit dem Ventilsitz (6; 106; 206) in dichtenden Kontakt bringbar ist, und eine Ventilstange (9; 109; 209) aufweist, und einer Dichtung (17; 117; 217), die mit einem Sitz zusammenwirkt. Um die Reinigbarkeit der Dichtung (17; 117; 217) zu verbessern wird vorgeschlagen, dass der Sitz einen Schließstellungssitz (23; 123; 223) umfasst, welcher an einem gegen die Ventilstange (9; 109; 209) verschiebbaren Bauteil (22; 122; 222) angebracht ist.
(EN) The invention relates to a gate valve (1; 101; 201) with: a housing (2; 102; 202); a first port (3; 103; 203); a second port (4; 104; 204); a passage (5; 105; 205) provided between the ports (3, 4; 103, 104; 203, 204); a valve seat (6; 106; 206) formed at the passage (5; 105; 205); a closing element (7; 107; 207), which has a closure member (8; 108; 208), which can be brought into sealing contact with the valve seat (6; 106; 206), and a valve stem (9; 109; 209); and a seal (17; 117; 217), which cooperates with a seat. In order to improve the cleanability of the seal (17; 117; 217) it is proposed that the seat comprises a closed position seat (23; 123; 223) which is mounted on a component (22; 122; 222) which is displaceable relative to the valve stem (9; 109; 209).
(FR) L'invention concerne un robinet-vanne (1 ; 101 ; 201) avec : un boîtier (2 ; 102 ; 202) ; un premier orifice (3 ; 103 ; 203) ; un second orifice (4 ; 104 ; 204) ; un passage (5 ; 105 ; 205) disposé entre les orifices (3, 4 ; 103, 104 ; 203, 204) ; un siège de vanne (6 ; 106 ; 206) formé au niveau du passage (5 ; 105 ; 205) ; un élément de fermeture (7 ; 107 ; 207), qui possède un organe de fermeture (8 ; 108 ; 208), qui peut être mis en contact d'étanchéité avec le siège de vanne (6 ; 106 ; 206), et une tige de vanne (9 ; 109 ; 209) ; et un joint d'étanchéité (17 ; 117 ; 217), qui coopère avec un siège. Afin d'améliorer la facilité de nettoyage du joint d'étanchéité (17 ; 117 ; 217), il est proposé de fournir au siège un siège de position fermé (23 ; 123 ; 223) qui est monté sur un composant (22 ; 122 ; 222) qui peut être déplacé par rapport à la tige de vanne (9 ; 109 ; 209).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten