In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022096289 - VERFAHREN ZUR BEHANDLUNG EINER FLÜSSIGKEIT UND ZUGABEQUELLE DAFÜR

Veröffentlichungsnummer WO/2022/096289
Veröffentlichungsdatum 12.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/079376
Internationales Anmeldedatum 22.10.2021
IPC
C02F 1/28 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
28durch Sorption
C02F 1/52 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
52durch Flocken oder Abscheiden von suspendierten Verunreinigungen
C02F 101/10 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
101Art der Verunreinigung
10Anorganische Verbindungen
C02F 101/30 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
101Art der Verunreinigung
30Organische Verbindungen
CPC
C02F 1/283
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
28by sorption
283using coal, charred products, or inorganic mixtures containing them
C02F 1/5245
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
52by flocculation or precipitation of suspended impurities
5236using inorganic agents
5245using basic salts, e.g. of aluminium and iron
C02F 2101/105
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
2101Nature of the contaminant
10Inorganic compounds
105Phosphorus compounds
C02F 2101/30
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
2101Nature of the contaminant
30Organic compounds
Anmelder
  • DONAU CHEMIE AG [AT]/[AT]
Erfinder
  • BINDER, Wolfgang
  • JEREB, Alexander
  • DOHR, Robert
  • MÜLLER, Bernhard
Vertreter
  • LEINWEBER & ZIMMERMANN PATENTANWALTS-PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2020 006 846.406.11.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR BEHANDLUNG EINER FLÜSSIGKEIT UND ZUGABEQUELLE DAFÜR
(EN) METHOD FOR THE TREATMENT OF A LIQUID AND ADDITION SOURCE THEREFOR
(FR) PROCÉDÉ DE TRAITEMENT DE LIQUIDE ET SOURCE D'AJOUT POUR CELUI-CI
Zusammenfassung
(DE) Verfahren zur Änderung der Konzentration wenigstens eines in einer überwiegend aus Wasser bestehenden und einen insbesondere phosphathaltigen ersten Stoff enthaltenden Flüssigkeit enthaltenen organischen zweiten Stoffes in der Flüssigkeit durch Adsorption von Partikeln des zweiten Stoffes an einen der Flüssigkeit zugegebenen, in Gewichtsprozent überwiegend aus Kohlenstoff bestehenden und eine innere Oberfläche von mehr als 100 m2/g aufweisenden dritten Stoff unter einer eine Bewegung des adsorbierenden dritten Stoffes mit Bewegungsrichtungskomponente in Schwererichtung unterstützenden Wirkung durch ein Produkt einer Fällung des ersten Stoffes mit einem der Flüssigkeit zugegebenen vierten, ein Eisen und/oder Aluminium aufweisendes Metallsalz aufweisenden oder daraus bestehenden Stoffes, bei dem die Zugabe des vierten Stoffes und die Zugabe des bereits vor dieser Zugabe in einer seiner Bewegung in der Flüssigkeit mit Bewegungskomponente entgegen der Schwererichtung entgegenwirkenden Weise vorbehandelten dritten Stoffes in enger zeitlicher und räumlicher Kopplung erfolgt.
(EN) The invention relates to a method for changing the concentration of at least one organic second substance in a liquid consisting predominantly of water and containing an in particular phosphate-containing first substance in the liquid by adsorption of particles of the second substance to a third substance which is added to the liquid, consists predominantly of carbon in weight percent and has an inner surface area of more than 100 m2/g under an effect supporting a movement of the adsorbent third substance with a movement direction component in the direction of gravity by a product of a precipitation of the first substance with a fourth substance which is added to the liquid and contains or consists of an iron- or aluminium-containing metal salt, in which method the addition of the fourth substance and the addition of the third substance, which is already pretreated in a manner counteracting its movement in the liquid with a movement component counter to the direction of gravity before this addition, take place close to each other in time and space.
(FR) L'invention concerne un procédé pour modifier la concentration d'au moins une deuxième substance organique dans un liquide constitué principalement d'eau et contenant une première substance notamment phosphatée par adsorption de particules de la deuxième substance sur une troisième substance qui est ajoutée au liquide, qui se compose principalement de carbone en pourcentage en poids et présente une surface interne de plus de 100 m2/g sous un effet favorisant un mouvement de la troisième substance adsorbante avec une composante de direction de mouvement dans la direction de la gravité par un produit d'une précipitation de la première substance avec une quatrième substance qui est ajoutée au liquide et qui contient un sel métallique contenant du fer ou de l'aluminium ou en est constituée, procédé dans lequel l'ajout de la quatrième substance et l'ajout de la troisième substance, qui est déjà prétraitée d'une manière à contrecarrer son mouvement dans le liquide avec une composante de mouvement contraire à la direction de la gravité avant cet ajout, ont lieu à proximité l'un de l'autre dans le temps et l'espace.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten