In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022096063 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR POSITIONSERMITTLUNG, FÖRDERANLAGE UND BEHANDLUNGSANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/096063
Veröffentlichungsdatum 12.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2021/100874
Internationales Anmeldedatum 03.11.2021
IPC
G01S 7/481 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
481Bauliche Merkmale, z.B. Anordnungen von optischen Elementen
G01S 17/42 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
06Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
42Gleichzeitiges Messen von Entfernung und anderen Koordinaten
G01S 17/88 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
G01S 17/931 2020.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93zum Verhindern von Zusammenstößen
931von Landfahrzeugen
CPC
G01S 17/42
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
02Systems using the reflection of electromagnetic waves other than radio waves
06Systems determining position data of a target
42Simultaneous measurement of distance and other co-ordinates
G01S 17/88
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
88Lidar systems specially adapted for specific applications
G01S 17/931
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
88Lidar systems specially adapted for specific applications
93for anti-collision purposes
931of land vehicles
G01S 7/481
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
7Details of systems according to groups G01S13/00, G01S15/00, G01S17/00
48of systems according to group G01S17/00
481Constructional features, e.g. arrangements of optical elements
Anmelder
  • DÜRR SYSTEMS AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BELL, Stefano
  • BAYHA, Johannes
  • LAUER, Michael
  • FRASCH, Benny
  • SCHMIED, Jannick
Vertreter
  • DTS PATENT- UND RECHTSANWÄLTE SCHNEKENBÜHL UND PARTNER MBB
Prioritätsdaten
10 2020 213 819.203.11.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR POSITIONSERMITTLUNG, FÖRDERANLAGE UND BEHANDLUNGSANLAGE
(EN) DEVICE AND METHOD FOR POSITION DETERMINATION, CONVEYING INSTALLATION AND PROCESSING PLANT
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION DE POSITION, INSTALLATION DE TRANSPORT ET UNITÉ DE TRAITEMENT
Zusammenfassung
(DE) Um eine Vorrichtung zur Positionsermittlung bereitzustellen, welche eine hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit bietet, wird vorgeschlagen, dass die Vorrichtung einen oder mehrere Umgebungsscanner zum Erfassen einer Umgebung und ein oder mehrere an einem zu erfassenden Objekt angeordnete Detektionshilfsmittel umfasst, wobei das eine oder die mehreren Detektionshilfselemente Reflexionselemente zum Reflektieren eines Scansignals des einen oder der mehreren Umgebungsscanner sind.
(EN) The aim of the invention is to provide a device for position determination offering high accuracy and reliability. In order to achieve this aim, it is proposed that the device comprises one or more surroundings scanners for capturing a surroundings area and one or more auxiliary detection means arranged at an object that is to be captured, wherein the one or more auxiliary detection elements are reflection elements for reflecting a scanning signal of the one or more surroundings scanners.
(FR) L'invention vise à fournir un dispositif de détermination de position offrant une grande précision et une grande fiabilité. Pour atteindre cet objectif, il est proposé que le dispositif comprenne un ou plusieurs scanners d'environnement pour capturer une zone environnante et un ou plusieurs moyens de détection auxiliaires disposés au niveau d'un objet à capturer, le ou les éléments de détection auxiliaires étant des éléments de réflexion pour réfléchir un signal de balayage du ou des scanners d'environnement.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten