In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022096059 - ELEKTRISCHE MASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/096059
Veröffentlichungsdatum 12.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2021/100854
Internationales Anmeldedatum 26.10.2021
IPC
H02K 7/04 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
7Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit dynamoelektrischen Maschinen vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischen Antriebsmotoren oder dynamoelektrischen Hilfsmaschinen
04Massenausgleichsmittel
H02K 1/32 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
1Einzelheiten des magnetischen Kreises
06gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
22Rotierende Teile des magnetischen Kreises
32mit Kanälen oder Durchführungen für den Umlauf des Kühlmediums
H02K 9/19 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
9Kühl- oder Belüftungsanordnungen
19für Maschinen mit geschlossenem Gehäuse und geschlossenen Kühlkreislauf unter Verwendung eines flüssigen Kühlmittels, z.B. Öl
H02K 15/16 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
15Verfahren oder Geräte, besonders für die Herstellung, den Zusammenbau, die Wartung oder die Reparatur von dynamoelektrischen Maschinen ausgebildet
16Zentrieren von Läufern innerhalb des Ständers; Auswuchten von Läufern
CPC
H02K 1/32
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
1Details of the magnetic circuit
06characterised by the shape, form or construction
22Rotating parts of the magnetic circuit
32with channels or ducts for flow of cooling medium
H02K 15/165
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
15Methods or apparatus specially adapted for manufacturing, assembling, maintaining or repairing of dynamo-electric machines
16Centering rotors within the stator; Balancing rotors
165Balancing the rotor
H02K 7/04
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
7Arrangements for handling mechanical energy structurally associated with dynamo-electric machines, e.g. structural association with mechanical driving motors or auxiliary dynamo-electric machines
04Balancing means
H02K 9/19
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
9Arrangements for cooling or ventilating
19for machines with closed casing and closed-circuit cooling using a liquid cooling medium, e.g. oil
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • KAHLENBERG, Martin
  • SCHULZ, Ingo
  • FEREBAUER, Tim
Prioritätsdaten
10 2020 129 237.606.11.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRISCHE MASCHINE
(EN) ELECTRICAL MACHINE
(FR) MACHINE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine elektrische Maschine (1), insbesondere zur Verwendung innerhalb eines hybriden oder vollelektrischen Antriebsstrangs (2) eines Kraftfahrzeugs (3), mit einem Stator (4) und einem in dem Stator (4) koaxial und drehbar angeordneten Rotor (5), wobei drehfest an dem Rotor (5) eine in einer Radialebene (10) des Rotors (5) drehende Wuchtscheibe (6) zur Entnahme und/oder Aufnahme wenigstens einer Wuchtmasse (7) angeordnet ist, wobei die Wuchtscheibe (6) an ihrer umfänglichen Mantelfläche (11) wenigstens eine radial nach Innen weisende Öffnung (12) besitzt, die derart konfiguriert ist, dass eine Unwucht des Rotors (5) ausgeglichen wird.
(EN) The invention relates to an electrical machine (1), in particular for use in a hybrid or fully electrical power train (2) of a motor vehicle (3), comprising a stator (4) and a rotor (5) coaxially and rotatably arranged in the stator (4); a balancing disk (6) for removing and/or receiving at least one balancing mass (7) is arranged on the rotor (5) for conjoint rotation therewith, said balancing disk (6) rotating in a radial plane (10) of the rotor (5) and being provided, on its circumferential lateral surface (11), with at least one radially inward-oriented opening (12) which is configured such that an imbalance of the rotor (5) is compensated.
(FR) L'invention concerne une machine électrique (1), en particulier destinée à être utilisée dans un groupe motopropulseur (2) hybride ou entièrement électrique d'un véhicule automobile (3), comprenant un stator (4) et un rotor (5) disposé de manière coaxiale et rotative dans le stator (4) ; un disque d'équilibrage (6) pour le retrait et/ou la réception d'au moins une masse d'équilibrage (7) est disposé sur le rotor (5) en rotation conjointe avec celui-ci, ledit disque d'équilibrage (6) tournant dans un plan radial (10) du rotor (5) et étant pourvu, sur sa surface latérale circonférentielle (11), d'au moins une ouverture (12) orientée radialement vers l'intérieur qui est configurée de telle sorte qu'un déséquilibre du rotor (5) est compensé.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten