In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022094646 - ANORDNUNG EINER MESSVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/094646
Veröffentlichungsdatum 12.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2021/060415
Internationales Anmeldedatum 08.11.2021
IPC
G01R 15/06 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
15Einzelheiten von Messanordnungen der Art, wie sie in den Gruppen G01R17/-G01R29/, G01R33/-G01R33/26176
04Spannungsteiler
06die Blindwiderstände enthalten, z.B. kapazitive Spannungswandler
G01R 15/16 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
15Einzelheiten von Messanordnungen der Art, wie sie in den Gruppen G01R17/-G01R29/, G01R33/-G01R33/26176
14Anpassungen zur Ausrüstung für die Spannungsisolierung oder Stromisolierung, z.B. für Hochspannungsnetze oder Starkstromnetze
16mittels kapazitiver Bauelemente
H01R 13/53 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46Grundplatten; Gehäuse
53Grundplatten oder Gehäuse für hohe Anforderung; Grundplatten oder Gehäuse mit Vorrichtungen zum Verhindern von Koronaentladung oder Funkenentladung
CPC
G01R 15/06
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
15Details of measuring arrangements of the types provided for in groups G01R17/00 - G01R29/00 and G01R33/00 - G01R35/00
04Voltage dividers
06having reactive components, e.g. capacitive transformer
G01R 15/16
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
15Details of measuring arrangements of the types provided for in groups G01R17/00 - G01R29/00 and G01R33/00 - G01R35/00
14Adaptations providing voltage or current isolation, e.g. for high-voltage or high-current networks
16using capacitive devices
H01R 2201/20
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
2201Connectors or connections adapted for particular applications
20for testing or measuring purposes
H01R 4/56
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
4Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation
56one conductor screwing into another
Anmelder
  • GREENWOOD-POWER GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • JUSCHICZ, Norbert
  • BACHER, Willibald
Vertreter
  • PUCHBERGER & PARTNER PATENTANWÄLTE
Prioritätsdaten
A50961/202009.11.2020AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG EINER MESSVORRICHTUNG
(EN) MEASURING DEVICE ASSEMBLY
(FR) ENSEMBLE DISPOSITIF DE MESURE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anordnung eines T-förmigen Verbindungsstücks (1) umfassend einen Leitungseingang (4), einen Leitungsausgang (5) und eine Messbuchse (2), wobei in der Messbuchse (2) eine Messvorrichtung (3), insbesondere ein elektrischer Spannungssensor, angeordnet ist, wobei die Messvorrichtung (3) ein Koppelelement (6) zur Verbindung der Messvorrichtung (3) mit der Messbuchse (2), sowie eine Kondensatoranordnung mit zwei einander gegenüberliegenden Elektroden (7, 8) umfasst, wobei die erste Elektrode (7) am Koppelelement (6) angeordnet ist und wobei die zweite Elektrode (8) an einem Erdungselement (9) angeordnet ist, wobei die Messbuchse (2) einen Aufnahmebereich (10) mit einer Aufnahmebereichstiefe (10') aufweist, und wobei die Messvorrichtung (3) einen Einführbereich (11) mit einer Einführbereichslänge (11') aufweist, wobei die Aufnahmebereichstiefe (10') kleiner oder gleich der Einführbereichslänge (11') ist, und wobei sich die zweite Elektrode (8) bis in den Aufnahmebereich (10) der Messbuchse (2) erstreckt.
(EN) The invention relates to a T-shaped connection piece (1) assembly, comprising a line input (4), a line output (5), and a measuring sleeve (2). The measuring sleeve (2) is equipped with a measuring device (3), in particular an electric voltage sensor, and the measuring device (3) comprises a coupling element (6) for connecting the measuring device (3) to the measuring sleeve (2) and a capacitor assembly with two opposing electrodes (7, 8), wherein the first electrode (7) is arranged on the coupling element (6), and the second electrode (8) is arranged on a ground element (9). The measuring sleeve (2) has a receiving region (10) with a receiving region depth (10'), the measuring device (3) has an insertion region (11) with an insertion region length (11'), said receiving region depth (10') being smaller than or equal to the insertion region length (11'), and the second electrode (8) extends up to the receiving region (10) of the measuring sleeve (2).
(FR) L'invention concerne un ensemble pièce de liaison (1) en forme de T, comprenant une entrée de conduite (4), une sortie de conduite (5) et un manchon de mesure (2). Le manchon de mesure (2) est équipé d'un dispositif de mesure (3), en particulier d'un capteur de tension électrique, et le dispositif de mesure (3) comprend un élément de liaison (6) pour relier le dispositif de mesure (3) au manchon de mesure (2) et un ensemble condensateur avec deux électrodes opposées (7, 8), la première électrode (7) étant disposée sur l'élément de liaison (6) et la seconde électrode (8) étant disposée sur un élément de masse (9). Le manchon de mesure (2) présente une zone de réception (10) dotée d'une profondeur de zone de réception (10′), le dispositif de mesure (3) présente une zone d'insertion (11) dotée d'une longueur de zone d'insertion (11′), la profondeur de zone de réception (10′) étant inférieure ou égale à la longueur de zone d'insertion (11′), et la seconde électrode (8) se prolonge jusqu'à la zone de réception (10) du manchon de mesure (2).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten