In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022090403 - EXPANDIERBARE, THERMOPLASTISCHE POLYMERPARTIKEL AUF BASIS VON STYROLPOLYMEREN UND VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/090403
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/080009
Internationales Anmeldedatum 28.10.2021
IPC
C08J 9/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
9Verarbeiten von makromolekularen Stoffen zu porösen oder zellförmigen Gegenständen oder Materialien; deren Nachbehandlung
C08J 9/12 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
9Verarbeiten von makromolekularen Stoffen zu porösen oder zellförmigen Gegenständen oder Materialien; deren Nachbehandlung
04unter Verwendung von Treibgasen, die durch ein vorher zugefügtes Treibmittel erzeugt werden
12durch ein physikalisches Treibmittel
C08J 9/14 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
9Verarbeiten von makromolekularen Stoffen zu porösen oder zellförmigen Gegenständen oder Materialien; deren Nachbehandlung
04unter Verwendung von Treibgasen, die durch ein vorher zugefügtes Treibmittel erzeugt werden
12durch ein physikalisches Treibmittel
14ein organisches Treibmittel
C08J 9/232 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
9Verarbeiten von makromolekularen Stoffen zu porösen oder zellförmigen Gegenständen oder Materialien; deren Nachbehandlung
22Nachbehandlung verschäumbarer Teilchen; Bildung verschäumter Erzeugnisse
228Bildung verschäumter Erzeugnisse
232durch Sintern verschäumbarer Teilchen
C08J 9/16 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
9Verarbeiten von makromolekularen Stoffen zu porösen oder zellförmigen Gegenständen oder Materialien; deren Nachbehandlung
16Herstellung verschäumbarer Teilchen
CPC
C08J 2201/03
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
JWORKING-UP; GENERAL PROCESSES OF COMPOUNDING; AFTER-TREATMENT NOT COVERED BY SUBCLASSES C08B, C08C, C08F, C08G
2201Foams characterised by the foaming process
02characterised by mechanical pre- or post-treatments
03Extrusion of the foamable blend
C08J 2201/034
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
JWORKING-UP; GENERAL PROCESSES OF COMPOUNDING; AFTER-TREATMENT NOT COVERED BY SUBCLASSES C08B, C08C, C08F, C08G
2201Foams characterised by the foaming process
02characterised by mechanical pre- or post-treatments
034Post-expanding of foam beads or sheets
C08J 2203/14
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
JWORKING-UP; GENERAL PROCESSES OF COMPOUNDING; AFTER-TREATMENT NOT COVERED BY SUBCLASSES C08B, C08C, C08F, C08G
2203Foams characterized by the expanding agent
14Saturated hydrocarbons, e.g. butane; Unspecified hydrocarbons
C08J 2325/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
JWORKING-UP; GENERAL PROCESSES OF COMPOUNDING; AFTER-TREATMENT NOT COVERED BY SUBCLASSES C08B, C08C, C08F, C08G
2325Characterised by the use of homopolymers or copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and at least one being terminated by an aromatic carbocyclic ring; Derivatives of such polymers
02Homopolymers or copolymers of hydrocarbons
04Homopolymers or copolymers of styrene
08Copolymers of styrene
C08J 2325/12
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
JWORKING-UP; GENERAL PROCESSES OF COMPOUNDING; AFTER-TREATMENT NOT COVERED BY SUBCLASSES C08B, C08C, C08F, C08G
2325Characterised by the use of homopolymers or copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and at least one being terminated by an aromatic carbocyclic ring; Derivatives of such polymers
02Homopolymers or copolymers of hydrocarbons
04Homopolymers or copolymers of styrene
08Copolymers of styrene
12with unsaturated nitriles
C08J 2355/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
JWORKING-UP; GENERAL PROCESSES OF COMPOUNDING; AFTER-TREATMENT NOT COVERED BY SUBCLASSES C08B, C08C, C08F, C08G
2355Characterised by the use of homopolymers or copolymers, obtained by polymerisation reactions only involving carbon-to-carbon unsaturated bonds, not provided for in groups C08J2323/00 - C08J2353/00
02Acrylonitrile-Butadiene-Styrene [ABS] polymers
Anmelder
  • INEOS STYROLUTION GROUP GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • WILHELMUS, Bianca
  • VAN VEEN, Yvonne
  • DÖRR, Dominik
  • GRÖSCHEL, Sebastian
  • STANDAU, Tobias
  • ALTSTÄDT, Volker
  • WEBER, Regino
  • NEUMEYER, Thomas
  • SCHREIER, Peter
  • LÖHNER, Max
Vertreter
  • JACOBI, Markus
Prioritätsdaten
20204862.530.10.2020EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) EXPANDIERBARE, THERMOPLASTISCHE POLYMERPARTIKEL AUF BASIS VON STYROLPOLYMEREN UND VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
(EN) EXPANDABLE, THERMOPLASTIC POLYMER PARTICLES BASED ON STYRENE POLYMERS AND PROCESS FOR THE PREPARATION THEREOF
(FR) PARTICULES POLYMÈRES THERMOPLASTIQUES EXPANSIBLES À BASE DE POLYMÈRES DE STYRÈNE ET PROCÉDÉ DE PRÉPARATION ASSOCIÉ
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft expandierbare Polymerpartikel auf Basis von Styrolpolymeren, ein Verfahren zu ihrer Herstellung und die Verwendung der expandierbaren Polymerpartikel in einem Schaumstoffformteil. Die Polymerpartikel enthalten A) 87 bis 99 Gew.-%, bezogen auf das Gesamtgewicht von (A), (B) und (C), eines oder mehrerer Styrolpolymeren (A); B) 1 bis 10 Gew.-%, eines oder mehrerer Treibmittel (B); C) 0 bis 3 Gew.-% eines oder mehrerer Keimbildner oder Nukleierungsmittel (C); und optional weitere Zusatzstoffe (Z) in Mengen, die die Domänenbildung und daraus resultierende Schaumstoffstruktur nicht beeinträchtigen.
(EN) The invention relates to expandable polymer particles based on styrene polymers, to a process for the preparation thereof and to the use of the expandable polymer particles in a molded foam part. The polymer particles contain A) 87 to 99 wt.% of one or more styrene polymers (A), in relation to the total weight of (A), (B) and (C); B) 1 to 10 wt.% of one or more foaming agents (B); C) 0 to 3 wt.% of one or more nucleators or nucleating agents C); and optionally further additives (Z) in amounts which do not impair the domain formation and the foam structure resulting therefrom.
(FR) La présente invention concerne des particules polymères expansibles à base de polymères de styrène, un procédé de préparation de ces particules et l’utilisation des particules polymères expansibles dans une pièce moulée en mousse. Les particules polymères contiennent A) 87 à 99 % en poids d’un ou plusieurs polymères de styrène (A), par rapport au poids total de (A), de (B) et de (C) ; B) 1 à 10 % en poids d’un ou plusieurs agents d’expansion (B) ; C) 0 à 3 % en poids d’un ou plusieurs nucléateurs ou agents de nucléation C) ; et éventuellement d’autres additifs (Z) en des quantités qui ne dégradent pas la formation de domaines et la structure de mousse qui en résulte.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten