In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022090332 - VENTILVORRICHTUNG, EFFLUENTBEUTEL UND VERFAHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/090332
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/079863
Internationales Anmeldedatum 27.10.2021
IPC
A61M 1/16 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
MVorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
1Saugvorrichtungen oder Pumpvorrichtungen für medizinische Zwecke; Vorrichtungen zum Entnehmen, zum Behandeln oder Übertragen von Körperflüssigkeiten; Drainagesysteme
14Dialysesysteme; künstliche Nieren; Blutoxygenatoren
16mit Membranen
A61M 39/22 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
MVorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
39Schläuche, Schlauchverbinder, Schlauchkupplungen, Ventile, Zugangsstücke oder dgl., besonders ausgebildet für medizinische Anwendungen
22Ventile oder Ventilanordnungen
CPC
A61M 1/16
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
1Suction or pumping devices for medical purposes; Devices for carrying-off, for treatment of, or for carrying-over, body-liquids; Drainage systems
14Dialysis systems; Artificial kidneys; Blood oxygenators; ; Reciprocating systems for treatment of body fluids, e.g. single needle systems for haemofiltration, pheris
16with membranes
A61M 1/69
A61M 39/22
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
39Tubes, tube connectors, tube couplings, valves, access sites or the like, specially adapted for medical use
22Valves or arrangement of valves
Anmelder
  • FRESENIUS MEDICAL CARE DEUTSCHLAND GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KLEWINGHAUS, Juergen
Vertreter
  • BOBBERT & PARTNER PATENTANWÄLTE PARTMBB
Prioritätsdaten
10 2020 128 296.628.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VENTILVORRICHTUNG, EFFLUENTBEUTEL UND VERFAHREN
(EN) VALVE DEVICE, EFFLUENT BAG AND METHODS
(FR) ENSEMBLE CLAPET, POCHE À EFFLUENTS ET PROCÉDÉ
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Ventilvorrichtung (700) zum Verbinden mit einem Auslasshahn (401), welcher einer Effluentauslassöffnung (400b) eines Effluentbeutels (400) zugeordnet ist. Der Ventilvorrichtung (700) weist ein Stellelement (401c) auf und ist in oder an einer Effluentablaufleitung (403) oder einem Ansatz hierfür angeordnet. Das Stellelement (401c) des Auslasshahns (401) kann in zwei unterschiedliche Stellungen gebracht werden, welche den Fluss aus der Effluentauslassöffnung (400b) entlang der Effluentablaufleitung (403) sperren bzw. zulassen können. Die Ventilvorrichtung (700) weist einen Halteabschnitt (701), einen Einlegeabschnitt (709) sowie ein Sperrelement (713) auf, welches zwischen Positionen schaltbar ist, mittels welcher direkt oder indirekt auf die zweite Fluidleitung (711) eingewirkt werden kann, um einen Fluss entlang der zweiten Fluidleitung (711) zu unterbinden und eine elektrisch leitfähige Flüssigkeitssäule in der zweiten Fluidleitung (711) elektrisch isolierend zu unterbrechen bzw. einen Fluss zuzulassen. Sie betrifft ferner einen Effluentbeutel, ein Set, jeweils ein Verfahren zum Vorbereiten bzw. Entleeren des Effluentbeutels sowie eine Blutbehandlungsvorrichtung.
(EN) The present invention relates to a valve device (700) for connection to an outlet tap (401) which is associated with an effluent outlet opening (400b) of an effluent bag (400). The valve device (700) has an actuating element (401c) and is located in or on an effluent discharge line (403) or an attachment therefor. The actuating element (401c) of the outlet tap (401) can be brought into two different positions which can block or allow the flow out of the effluent outlet opening (400b) along the effluent discharge line (403). The valve device (700) has a holding portion (701), an insert portion (709) and a blocking element (713) which can be switched between positions by means of which the second fluid line (711) can be acted on directly or indirectly in order to prevent a flow along the second fluid line (711) and to interrupt an electrically conductive liquid column in the second fluid line (711) in an electrically insulating manner or to allow a flow to pass. The invention also relates to an effluent bag, a set, a method for preparing the effluent bag and a method for emptying the effluent bag, and a blood treatment device.
(FR) La présente invention concerne un ensemble clapet (700) à relier à un robinet de sortie (401), lequel est associé à une sortie d’effluents (400b) d’une poche à effluents (400). L’ensemble clapet (700) comporte un élément de réglage (401c) et est monté dans ou sur une conduite d’écoulement d’effluents (403) ou un épaulement à cet effet. L’élément de réglage (401c) du robinet de sortie (401) peut être placé dans deux positions, lesquelles bloquent ou libèrent l’écoulement provenant de l’ouverture de sortie d’effluents (400b) le long de la conduite d’écoulement d’effluents (403). L’ensemble clapet (700) présente une partie de retenue (701), une partie d’insertion (709) ainsi qu’un élément de verrouillage (713), lequel peut être commuté entre des positions au moyen desquelles il est possible d’agir directement ou indirectement sur la seconde conduite de fluide (711), de manière à empêcher un écoulement le long de la seconde conduite de fluide (711) et à interrompre de manière électro-isolante une colonne de liquide électroconductrice dans la seconde conduite de liquide (711) ou à permettre le passage d’un écoulement. L’invention concerne également une poche à effluents, un ensemble et dans chaque cas un procédé pour préparer et/ou vider la poche à effluents ainsi qu’un dispositif de traitement du sang.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten