In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022090303 - AUTOMATISIERTE BEWERTUNG VON VERWENDETEN SCHRAUBEN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/090303
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/079800
Internationales Anmeldedatum 27.10.2021
IPC
G01N 21/95 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung von Submillimeter-Wellen, infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht
84Systeme, besonders ausgebildet für spezielle Anwendungen
88Untersuchen der Anwesenheit von Fehlern oder Verunreinigungen
95gekennzeichnet durch das Material oder die Form des zu untersuchenden Gegenstandes
G01D 21/02 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02Messen von zwei oder mehr Veränderlichen mittels in einer einzigen anderen Unterklasse nicht aufgeführter Mittel
B21D 53/24 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
21Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
DBearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, Metallstangen oder Metallprofilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
53Herstellen anderer besonders gestalteter Gegenstände
24Muttern oder ähnliche Gewindeteile
F16B 33/00 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
BVorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
33Gemeinsame Merkmale für Schrauben und Muttern
CPC
G01B 11/02
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
BMEASURING LENGTH, THICKNESS OR SIMILAR LINEAR DIMENSIONS; MEASURING ANGLES; MEASURING AREAS; MEASURING IRREGULARITIES OF SURFACES OR CONTOURS
11Measuring arrangements characterised by the use of optical means
02for measuring length, width or thickness
G01B 5/02
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
BMEASURING LENGTH, THICKNESS OR SIMILAR LINEAR DIMENSIONS; MEASURING ANGLES; MEASURING AREAS; MEASURING IRREGULARITIES OF SURFACES OR CONTOURS
5Measuring arrangements characterised by the use of mechanical means
02for measuring length, width or thickness
G01N 21/9515
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
21Investigating or analysing materials by the use of optical means, i.e. using sub-millimetre waves, infrared, visible or ultraviolet light
84Systems specially adapted for particular applications
88Investigating the presence of flaws or contamination
95characterised by the material or shape of the object to be examined
9515Objects of complex shape, e.g. examined with use of a surface follower device
G01N 29/04
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
29Investigating or analysing materials by the use of ultrasonic, sonic or infrasonic waves; Visualisation of the interior of objects by transmitting ultrasonic or sonic waves through the object
04Analysing solids
Anmelder
  • FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE]/[DE]
Erfinder
  • STAMMLER, Matthias
Vertreter
  • PFENNING, MEINIG & PARTNER MBB
Prioritätsdaten
10 2020 213 694.730.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) AUTOMATISIERTE BEWERTUNG VON VERWENDETEN SCHRAUBEN
(EN) AUTOMATED EVALUATION OF USED SCREWS
(FR) ÉVALUATION AUTOMATISÉE DE VIS USÉES
Zusammenfassung
(DE) Verfahren zur automatisierten Prüfung der Wiederverwertbarkeit von Bauteilen, insbesondere Schrauben, welches folgende Schritte umfasst: sensorische Erfassung eines Zustandes eines Bauteils, wobei der Zustand des Bauteiles durch eine Vielzahl von Merkmalen beschrieben wird, die sensorische Erfassung erfolgend durch optische Sensoren, die geometrische Maße des Bauteiles, äußere Schäden oder Verformungen des Bauteiles und einen Zustand einer etwaigen Beschichtung erfassen, akustische Sensoren, die Schäden im Material und die Materialgüte erfassen, und Spektrometer, die eine Materialzusammensetzung des Bauteils erfassen; Vergleich des Zustandes mit in einer Datenbank hinterlegten Zuständen von Vergleichsbauteilen; Entscheidung über eine Wiederverwendbarkeit des Bauteils auf Basis des Vergleichs des Zustandes mit in einer Datenbank hinterlegten Zuständen von Vergleichsbauteilen; und Aussortierung oder Zuführung zur Wiederverwendung des Bauteils auf Basis der Entscheidung.
(EN) The invention relates to a method for automated testing of the reusability of components, in particular screws, the method comprising the following steps: detecting, by means of a sensor, a condition of a component, the condition of the component being described by a large number of characteristics, the sensor detection being carried out by means of optical sensors which detect the geometric dimensions of the component, external damage or deformations of the component and a condition of any coating, acoustic sensors which detect damage in the material and the material quality, and spectrometers which detect a material composition of the component; comparing the condition with conditions of comparable components stored in a database; making a decision regarding the reusability of the component on the basis of the comparison of the condition with conditions of comparable components stored in a database; and rejecting the component or supplying the component for reuse on the basis of the decision.
(FR) L'invention concerne un procédé de contrôle automatisé de la possibilité de réutilisation de composants, en particulier des vis, ledit procédé comprenant les étapes qui consistent à : détecter au moyen d'un capteur, un état d'un composant, l'état du composant étant décrit par un grand nombre de caractéristiques, la détection par le capteur étant effectuée au moyen de capteurs optiques qui détectent les dimensions géométriques du composant, des dommages externes ou des déformations du composant et l'état d'un quelconque revêtement, des capteurs acoustiques qui détectent des dommages dans le matériau et la qualité du matériau, et des spectromètres qui détectent une composition de matériau du composant ; comparer l'état à des états de composants comparables stockés dans une base de données ; prendre une décision concernant la possibilité de réutilisation du composant sur la base de la comparaison de l'état avec les états de composants comparables stockés dans une base de données ; et rejeter le composant ou accepter le composant pour une réutilisation sur la base de la décision.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten