In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022090127 - VERFAHREN UND ANORDNUNG ZUM BESTIMMEN VON ABBILDUNGSFEHLERN UND/ ODER DER TOPOGRAFIE UND/ODER ZUM AUFNEHMEN VON REFERENZBILDERN EINES AUGES

Veröffentlichungsnummer WO/2022/090127
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/079486
Internationales Anmeldedatum 25.10.2021
IPC
A61B 3/10 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
3Apparate zum Prüfen der Augen; Instrumente zum Untersuchen der Augen
10objektive Geräte, d.h. Geräte zur Augenuntersuchung, die von der Wahrnehmung oder Reaktion des Patienten unabhängig sind
A61B 3/107 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
3Apparate zum Prüfen der Augen; Instrumente zum Untersuchen der Augen
10objektive Geräte, d.h. Geräte zur Augenuntersuchung, die von der Wahrnehmung oder Reaktion des Patienten unabhängig sind
107zur Bestimmung der Form oder zum Messen der Krümmung der Hornhaut
A61B 3/14 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
3Apparate zum Prüfen der Augen; Instrumente zum Untersuchen der Augen
10objektive Geräte, d.h. Geräte zur Augenuntersuchung, die von der Wahrnehmung oder Reaktion des Patienten unabhängig sind
14Geräte, besonders ausgebildet zum Fotografieren des Auges
A61B 3/00 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
3Apparate zum Prüfen der Augen; Instrumente zum Untersuchen der Augen
A61B 3/103 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
3Apparate zum Prüfen der Augen; Instrumente zum Untersuchen der Augen
10objektive Geräte, d.h. Geräte zur Augenuntersuchung, die von der Wahrnehmung oder Reaktion des Patienten unabhängig sind
103zur Brechkraftbestimmung, z.B. Refraktometer, Skiaskope
A61B 3/12 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
3Apparate zum Prüfen der Augen; Instrumente zum Untersuchen der Augen
10objektive Geräte, d.h. Geräte zur Augenuntersuchung, die von der Wahrnehmung oder Reaktion des Patienten unabhängig sind
12zur Betrachtung des Augenhintergrundes, z.B. Ophthalmoskope
CPC
A61B 3/0008
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
0008provided with illuminating means
A61B 3/1015
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
1015for wavefront analysis
A61B 3/1035
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
103for determining refraction, e.g. refractometers, skiascopes
1035for measuring astigmatism
A61B 3/107
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
107for determining the shape or measuring the curvature of the cornea
A61B 3/12
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
12for looking at the eye fundus, e.g. ophthalmoscopes
A61B 3/14
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
14Arrangements specially adapted for eye photography
Anmelder
  • CARL ZEISS MEDITEC AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • MÜNSTER, Christian
  • STOBRAWA, Gregor
Vertreter
  • KINTZEL, Klaus-Peter
Prioritätsdaten
10 2020 213 609.229.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND ANORDNUNG ZUM BESTIMMEN VON ABBILDUNGSFEHLERN UND/ ODER DER TOPOGRAFIE UND/ODER ZUM AUFNEHMEN VON REFERENZBILDERN EINES AUGES
(EN) METHOD AND ARRANGEMENT FOR DETERMINING OPTICAL ABERRATIONS AND/OR THE TOPOGRAPHY, AND/OR FOR RECORDING REFERENCE IMAGES OF AN EYE
(FR) PROCÉDÉ ET AGENCEMENT POUR DÉTERMINER DES ABERRATIONS OPTIQUES ET/OU LA TOPOGRAPHIE, ET/OU POUR ENREGISTRER DES IMAGES DE RÉFÉRENCE D'UN ŒIL
Zusammenfassung
(DE) Mit der vorliegenden Lösung können sowohl Abbildungsfehler und/oder die Topografie bestimmt, als auch Referenzbilder eines Auges gleichzeitig bzw. unmittelbar nacheinander aufgenommen werden. Bei dem Verfahren wird das Auge von einer Beleuchtungseinheit mit unterschiedlichen Beleuchtungsmustern beleuchtet, das vom Auge reflektierte Licht von einem plenoptischen Kamerasensor aufgenommen und von einer Steuer- und Auswerteeinheit ausgewertet. Erfindungsgemäß wird das Auge mit verschiedenen Beleuchtungsmustern, die sich hinsichtlich ihrer Intensitätsverteilung und Beleuchtungsrichtung unterscheiden beleuchtet, das vom Auge reflektierte Licht auf den plenoptischen Kamerasensor abgebildet und dass aus den Bilddaten des plenoptischen Kamerasensors in Abhängigkeit des verwendeten Beleuchtungsmusters die Topografie und/oder Abbildungsfehler und/oder Referenzbilder des beleuchteten Auges bestimmt. Obwohl die Lösung speziell für Anwendungen in der Ophthalmologie vorgesehen ist, kann diese auch auf anderen Fachgebieten sowie der Industrie angewendet werden.
(EN) Using the present solution, it is possible both to determine optical aberrations and/or the topography and to simultaneously or immediately successively record reference images of an eye. Within the scope of the method, the eye is illuminated with different illumination patterns by means of an illumination unit, and the light reflected by the eye is recorded by a plenoptic camera sensor and evaluated by a control and evaluation unit. According to the invention, the eye is illuminated with different illumination patterns which differ in respect of their intensity distribution and illumination direction, the light reflected by the eye is imaged onto the plenoptic camera sensor and the topography and/or optical aberrations and/or reference images of the illuminated eye are determined from the image data of the plenoptic camera sensor on the basis of the utilized illumination pattern. Even though the solution is especially provided for applications in ophthalmology, it can also be applied in other specialist fields and in industry.
(FR) La présente invention permet à la fois de déterminer des aberrations optiques et/ou la topographie et d'enregistrer simultanément ou immédiatement successivement des images de référence d'un œil. D'après le procédé, l'œil est éclairé avec différents motifs d'éclairage au moyen d'une unité d'éclairage, et la lumière réfléchie par l'œil est enregistrée par un capteur de caméra plénoptique et évaluée par une unité de commande et d'évaluation. Selon l'invention, l'œil est éclairé avec différents motifs d'éclairage qui diffèrent en termes de répartition d'intensité et de direction d'éclairage, la lumière réfléchie par l'œil étant imagée sur le capteur de caméra plénoptique et la topographie et/ou les aberrations optiques et/ou les images de référence de l'œil éclairé étant déterminées à partir des données d'image du capteur de caméra plénoptique sur la base du motif d'éclairage utilisé. Même si l'invention est particulièrement conçue pour des utilisations dans le domaine de l'ophtalmologie, des applications dans d'autres domaines de spécialité et dans l'industrie peuvent également être considérées.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten