In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022090083 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG VON KARTENDATEN ANHAND VON OBSERVATIONEN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/090083
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/079365
Internationales Anmeldedatum 22.10.2021
IPC
G06F 16/29 2019.1
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
16Wiederauffinden von Informationen; Struktur der Datenbasis zu diesem Zweck; Struktur von Dateisystemen zu diesem Zweck
20von strukturierten Daten, z.B. relationalen Daten
29Datenbanken für geografische Informationen
G06F 16/55 2019.1
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
16Wiederauffinden von Informationen; Struktur der Datenbasis zu diesem Zweck; Struktur von Dateisystemen zu diesem Zweck
50von Einzelbilddaten
55Clusteranalyse; Klassifizierung
G06F 16/56 2019.1
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
16Wiederauffinden von Informationen; Struktur der Datenbasis zu diesem Zweck; Struktur von Dateisystemen zu diesem Zweck
50von Einzelbilddaten
56im Vektorformat
G06F 16/583 2019.1
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
16Wiederauffinden von Informationen; Struktur der Datenbasis zu diesem Zweck; Struktur von Dateisystemen zu diesem Zweck
50von Einzelbilddaten
58Wiederauffinden von Informationen mittels Metadaten, z.B. manuell generierten Metadaten oder Metadaten, die nicht vom Inhalt abgeleitet sind
583mittels Metadaten, die automatisch vom Inhalt abgeleitet werden
G06K 9/00 2022.1
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
KErkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
CPC
G06F 16/29
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
16Information retrieval; Database structures therefor; File system structures therefor
20of structured data, e.g. relational data
29Geographical information databases
G06F 16/55
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
16Information retrieval; Database structures therefor; File system structures therefor
50of still image data
55Clustering; Classification
G06F 16/56
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
16Information retrieval; Database structures therefor; File system structures therefor
50of still image data
56having vectorial format
G06F 16/5854
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
16Information retrieval; Database structures therefor; File system structures therefor
50of still image data
58Retrieval characterised by using metadata, e.g. metadata not derived from the content or metadata generated manually
583using metadata automatically derived from the content
5854using shape and object relationship
G06K 9/00
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
9Methods or arrangements for reading or recognising printed or written characters or for recognising patterns, e.g. fingerprints
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • HEMPEL, Wolfgang
  • LIEBNER, Martin
  • PANNEN, David
  • LUITZ, Manuel
  • ZELLER, Fabian
Prioritätsdaten
10 2020 128 391.128.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG VON KARTENDATEN ANHAND VON OBSERVATIONEN
(EN) DEVICE AND METHOD FOR DETERMINING MAP DATA ON THE BASIS OF OBSERVATIONS
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DESTINÉS À DÉTERMINER DES DONNÉES DE CARTE SUR LA BASE D’OBSERVATIONS
Zusammenfassung
(DE) Es wird eine Vorrichtung zur Ermittlung von Kartendaten in Bezug auf einen Streckenabschnitt beschrieben. Die Vorrichtung ist eingerichtet, eine erste Menge von ersten Observationen bei einer ersten Durchfahrung des Streckenabschnittes und eine zweite Menge von zweiten Observationen bei einer zweiten Durchfahrung des Streckenabschnittes zu ermitteln. Des Weiteren ist die Vorrichtung eingerichtet, Werte eines Ähnlichkeitsmaßes für unterschiedliche mögliche Observations-Paare aus jeweils einer ersten Observation und jeweils einer zweiten Observation zu ermitteln. Außerdem ist die Vorrichtung eingerichtet, auf Basis der Werte des Ähnlichkeitsmaßes für unterschiedliche mögliche Observations-Paare, eine Gesamt-Zuordnung mit ein oder mehreren Eins-zu-Eins-Zuordnungen zwischen jeweils einer ersten Observation aus der ersten Menge und einer zweiten Observation aus der zweiten Menge zu ermitteln. Die Vorrichtung ist ferner eingerichtet, die Kartendaten in Bezug auf den Streckenabschnitt auf Basis der Gesamt-Zuordnung zu ermitteln.
(EN) The invention relates to a device for determining map data with respect to a route portion. The device is designed to acquire a first set of first observations during a first trip along the route portion and a second set of second observations during a second trip along the route portion. Furthermore, the device is designed to determine values of a measure of similarity for different possible observation pairs each consisting of one first observation and one second observation. In addition, the device is designed to determine, on the basis of the values of the measure of similarity for different possible observation pairs, an overall association with one or more one-to-one associations between, in each case, one first observation from the first set and one second observation from the second set. The device is also designed to determine the map data with respect to the route portion on the basis of the overall association.
(FR) La présente invention porte sur un dispositif destiné à déterminer des données de carte par rapport à une portion d’itinéraire. Le dispositif est conçu pour acquérir un premier ensemble de premières observations durant un premier trajet le long d’une portion d’itinéraire et un deuxième ensemble de deuxièmes observations durant un deuxième trajet le long de la portion d’itinéraire. En outre, le dispositif est conçu pour déterminer des valeurs d’une mesure de similitude pour différentes paires d’observations possibles constituées chacune d’une première observation et d’une deuxième observation. De plus, le dispositif est conçu pour déterminer, sur la base des valeurs de la mesure de similitude pour différentes paires d’observations possibles, une association globale avec une ou plusieurs associations biunivoques entre, dans chaque cas, une première observation du premier ensemble et une deuxième observation du deuxième ensemble. Le dispositif est également conçu pour déterminer les données de carte par rapport à la portion d’itinéraire sur la base de l’association globale.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten