In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022090074 - VERFAHREN ZUR DYNAMISCHEN FIXIERUNG EINES MIT EINEM SICHERHEITSGURT AUF EINEM FAHRZEUGSITZ ANGESCHNALLTEN INSASSEN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/090074
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/079320
Internationales Anmeldedatum 22.10.2021
IPC
B60R 21/0132 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
01Elektrische Schaltungen zum Auslösen von Sicherheitsvorrichtungen im Falle von Fahrzeugunfällen oder unmittelbar bevorstehenden Fahrzeugunfällen
013mit Mitteln zur Erfassung von Zusammenstößen, unmittelbar bevorstehenden Zusammenstößen oder unmittelbar bevorstehendem Überschlag
0132ansprechend auf Fahrzeugbewegungsparameter
CPC
B60N 2/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
NSEATS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES; VEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
2Seats specially adapted for vehicles; Arrangement or mounting of seats in vehicles
B60R 21/0132
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Arrangements or fittings on vehicles for protecting or preventing injuries to occupants or pedestrians in case of accidents or other traffic risks
01Electrical circuits for triggering ; passive; safety arrangements, ; e.g. airbags, safety belt tighteners,; in case of vehicle accidents or impending vehicle accidents
013including means for detecting collisions, impending collisions or roll-over
0132responsive to vehicle motion parameters ; , e.g. to vehicle longitudinal or transversal deceleration or speed value
Anmelder
  • MERCEDES-BENZ GROUP AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BOGENRIEDER, Ralf
Vertreter
  • SCHEIDLE, Thorsten
Prioritätsdaten
10 2020 006 623.228.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR DYNAMISCHEN FIXIERUNG EINES MIT EINEM SICHERHEITSGURT AUF EINEM FAHRZEUGSITZ ANGESCHNALLTEN INSASSEN
(EN) METHOD FOR THE DYNAMIC FIXATION OF AN OCCUPANT BUCKLED TO A VEHICLE SEAT BY A SEAT BELT
(FR) PROCÉDÉ DE FIXATION DYNAMIQUE D'UN OCCUPANT ATTACHÉ À UN SIÈGE DE VÉHICULE PAR UNE CEINTURE DE SÉCURITÉ
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur dynamischen Fixierung eines mit einem Sicherheitsgurt auf einem Fahrzeugsitz angeschnallten Insassen in einem Fahrzeug (1), wobei eine Querbeschleunigung des Fahrzeuges (1) sowie ein dem Fahrzeug (1) vorausliegender Straßenverlauf ermittelt werden und der Sicherheitsgurt eine vorgegebene Zeitdauer vor Einfahrt in eine Kurve, welche eine vorgegebene Krümmung aufweist, mit einer vorgegebenen Gurtkraft gestrafft wird. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass - verschiedenen Abbiegewinkeln von Abzweigungen und Abbiegungen (A) jeweils eine Komfortgeschwindigkeit (v) zugeordnet ist, mit welcher die Abzweigung oder die Abbiegung (A) komfortabel durchfahren werden kann, wobei - im Fall einer Annäherung des Fahrzeuges (1) an eine Abzweigung oder eine Abbiegung (A) mit einer momentanen Fahrgeschwindigkeit, die die dem Abbiegewinkel (β) zugeordnete Komfortgeschwindigkeit (v) um einen vorgegebenen Wert überschreitet, der Sicherheitsgurt vor Erreichen der Abzweigung oder der Abbiegung (A) mit einer vorgegebenen Gurtkraft gestrafft wird.
(EN) The invention relates to a method for the dynamic fixation of an occupant buckled to a vehicle seat by means of a seat belt in a vehicle (1), wherein a transverse acceleration of the vehicle (1) and the course of the roadway lying ahead of the vehicle (1) are determined and the seat belt is tightened with a specified belt force during a predefined time period prior to driving into a curve that has a predefined curvature. According to the invention, it is provided that - a comfort speed (v) is assigned in each case to different turning angles of turnoffs and turns (A), by which the turnoff or turn (A) can be comfortably be driven through, wherein - in the case of an approach of the vehicle (1) to a turnoff or turn (A) with a current driving speed, which exceeds the comfort speed (v) assigned to the turning angle (β) by a predefined value, the safety belt is tightened with a predefined belt force prior to reaching the turnoff or turn (A).
(FR) L'invention concerne un procédé de fixation dynamique d'un occupant attaché à un siège de véhicule au moyen d'une ceinture de sécurité dans un véhicule (1), une accélération transversale du véhicule (1) et la trajectoire de la chaussée se trouvant en avant du véhicule (1) étant déterminés et la ceinture de sécurité étant resserrée avec une force de ceinture spécifiée pendant une période prédéfinie avant d'aborder une courbe qui présente une courbure prédéfinie. L'invention prévoit ce qui suit: - une vitesse (v) de confort est affectée dans chaque cas à différents angles de virage de bretelles et virages (A), suivant lesquels une conduite confortable le long de la bretelle ou du virage (A) est possible, - dans le cas d'une approche du véhicule (1) vers une bretelle ou un virage (A) avec une vitesse de conduite actuelle qui dépasse d'une valeur prédéfinie la vitesse (v) de confort affectée à l'angle (β) de virage, la ceinture de sécurité est resserrée avec une force de ceinture prédéfinie avant d'atteindre la bretelle ou le virage (A).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten