In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022090010 - BRENNSTOFFZELLENSYSTEM EINES KRAFTFAHRZEUGES UND KRAFTFAHRZEUG MIT EINEM BRENNSTOFFZELLENSYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2022/090010
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/079033
Internationales Anmeldedatum 20.10.2021
IPC
H01M 8/04 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
H01M 8/1004 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
10Brennstoffelemente mit festem Elektrolyten
1004gekennzeichnet durch Membran-Elektroden-Anordnungen
H01M 8/2475 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
24Zusammenfassen von Brennstoffzellen, z.B. zu Stacks
2465Einzelheiten von Brennstoffzellenanordnungen
247Anordnungen zum Abdichten eines Stapels, zur Unterbringung eines Stapels in einem Behälter oder zum Zusammenbau verschiedener Behälter
2475Abdeckungen, Gehäuse oder Behälter für Brennstoffzellenstapel
H01M 8/2484 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
24Zusammenfassen von Brennstoffzellen, z.B. zu Stacks
2465Einzelheiten von Brennstoffzellenanordnungen
2484gekennzeichnet durch externe Sammelleitungen
H01M 8/249 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
24Zusammenfassen von Brennstoffzellen, z.B. zu Stacks
249zwei oder mehr Brennstoffzellenanordnungen umfassend, z.B. modulare Baugruppen
B60L 50/71 2019.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
50Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
50unter Verwendung von Antriebsenergie, die von Batterien oder Brennstoffzellen geliefert wird
70unter Verwendung von Energie durch Brennstoffzellen
71Anordnung von Brennstoffzellen in Fahrzeugen, besonders ausgebildet für Elektrofahrzeuge
CPC
B60L 50/71
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
50Electric propulsion with power supplied within the vehicle
50using propulsion power supplied by batteries or fuel cells
70using power supplied by fuel cells
71Arrangement of fuel cells within vehicles specially adapted for electric vehicles
B60L 50/72
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
50Electric propulsion with power supplied within the vehicle
50using propulsion power supplied by batteries or fuel cells
70using power supplied by fuel cells
72Constructional details of fuel cells specially adapted for electric vehicles
H01M 2250/20
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
2250Fuel cells for particular applications; Specific features of fuel cell system
20Fuel cells in motive systems, e.g. vehicle, ship, plane
H01M 8/04
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
8Fuel cells; Manufacture thereof
04Auxiliary arrangements, e.g. for control of pressure or for circulation of fluids
H01M 8/1004
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
8Fuel cells; Manufacture thereof
10Fuel cells with solid electrolytes
1004characterised by membrane-electrode assemblies [MEA]
H01M 8/2465
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
8Fuel cells; Manufacture thereof
24Grouping of fuel cells, e.g. stacking of fuel cells
2465Details of groupings of fuel cells
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHNITTGER, Dirk
  • ESSLING, Rolf-Peter
  • KORTE, Tobias
Prioritätsdaten
10 2020 213 528.228.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BRENNSTOFFZELLENSYSTEM EINES KRAFTFAHRZEUGES UND KRAFTFAHRZEUG MIT EINEM BRENNSTOFFZELLENSYSTEM
(EN) FUEL CELL SYSTEM OF A MOTOR VEHICLE, AND MOTOR VEHICLE COMPRISING A FUEL CELL SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE PILE À COMBUSTIBLE D'UN VÉHICULE MOTORISÉ, ET VÉHICULE MOTORISÉ COMPORTANT UN SYSTÈME DE PILE À COMBUSTIBLE
Zusammenfassung
(DE) Brennstoffzellensystem (100) eines Kraftfahrzeuges (200), wobei das Brennstoffzellensystem (100) umfasst: - zumindest einen Brennstoffzellenstapel (90a, 90b), - ein Gehäuse (1) mit einem Gehäusekörper (10) zur Aufnahme des zumindest einen Brennstoffzellenstapels (90a, 90b), wobei der Gehäusekörper (10) aufweist: - wenigstens einen Kfz- Befestigungsabschnitt (22a, 22b), - wenigstens einen Systemmodul-Befestigungsabschnitt (32a, 32b, 32c, 32d) an einer Außenseite einer Gehäusewand (12, 13, 14, 15, 16, 17) des Gehäusekörpers (10) zum Anordnen wenigstens eines Systemmoduls (50a, 50b, 50c, 50d), - das wenigstens eine Systemmodul (50a, 50b, 50c, 50d), wobei das wenigstens eine Systemmodul (50a, 50b, 50c, 50d) mit dem zumindest einen Brennstoffzellenstapel (90a, 90b) kommunikationstechnisch verbunden ist.
(EN) The invention relates to a fuel cell system (100) of a motor vehicle (200), said fuel cell system (100) comprising: - at least one fuel cell stack (90a, 90b), and - a housing (1) with a housing body (10) for receiving the at least one fuel cell stack (90a, 90b), said housing body (10) having: - at least one motor vehicle securing section (22a, 22b), - at least one system module securing section (32a, 32b, 32c, 32d) on the exterior of a housing wall (12, 13, 14, 15, 16, 17) of the housing body (10) for arranging at least one system module (50a, 50b, 50c, 50d), and - the at least one system module (50a, 50b, 50c, 50d), wherein the at least one system module (50a, 50b, 50c, 50d) is connected to the at least one fuel cell stack (90a, 90b) so as to communicate therewith.
(FR) Système de pile à combustible (100) d'un véhicule motorisé (200), ledit système de pile à combustible (100) comprenant : - au moins un empilement de piles à combustible (90a, 90b), et - un boîtier (1) pourvu d'un corps de boîtier (10) le ou les empilements de piles à combustible (90a, 90b), ledit corps de boîtier (10) possédant : - au moins une section de fixation de véhicule motorisé (22a, 22b), - au moins une section de fixation de module de système (32a, 32b, 32c, 32d) sur l'extérieur d'une paroi de boîtier (12, 13, 14, 15, 16, 17) du corps de boîtier (10) pour disposer au moins un module de système (50a, 50b, 50c, 50d), et - le ou les modules de système (50a, 50b, 50c, 50d), le ou les modules de système (50a, 50b, 50c, 50d) étant connectés à l'empilement ou aux empilements de piles à combustible (90a, 90b) de façon à communiquer avec celui-ci(ceux-ci).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten