In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022089948 - MESSEINRICHTUNG MIT PITOT-DURCHFLUSSMESSER UND VERFAHREN ZU IHRER HERSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/089948
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/078472
Internationales Anmeldedatum 14.10.2021
IPC
G01F 1/46 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumendurchflusses oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
05mittels mechanischer Effekte
34durch Messen von Druck oder Differenzdruck
36Druck oder Differenzdruck erzeugt durch Einschnürung des Strömungsquerschnitts
40Bauliche Einzelheiten der die Strömung einschnürenden Elemente
46Pitotrohre
G01F 15/00 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
15Einzelheiten von oder Zubehör für Geräte der Gruppen G01F1/-G01F13/104
CPC
G01F 1/46
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
1Measuring the volume flow or mass flow of fluid or fluent solid material wherein the fluid passes through the meter in a continuous flow
05by using mechanical effects
34by measuring pressure or differential pressure
36the pressure or differential pressure being created by the use of flow constriction
40Details or construction of the flow constriction devices
46Pitot tubes
G01F 15/005
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
15Details of, or accessories for, apparatus of the preceding groups insofar as such details or appliances are not adapted to particular types of such apparatus
005Valves
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • ENS, Wolfgang
  • HUCK, Ralf
Prioritätsdaten
10 2020 213 512.627.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MESSEINRICHTUNG MIT PITOT-DURCHFLUSSMESSER UND VERFAHREN ZU IHRER HERSTELLUNG
(EN) MEASURING DEVICE WITH PITOT FLOW METER AND METHOD FOR PRODUCING SAME
(FR) DISPOSITIF DE DÉBITMÈTRE À TUBE DE PITOT ET SON PROCÉDÉ DE FABRICATION
Zusammenfassung
(DE) Eine Durchflussmesseinrichtung umfasst einen von einem Prozessfluid (6) durchströmten Rohrabschnitt (9) und einen an diesem montierten Pitot-Durchflussmesser (15), der zwei in das Innere des Rohrabschnitts (9) hineinragende und dort einen Staudruck und einen statischen Druck erfassende benachbarte Röhren (23, 24) sowie einen außerhalb des Rohrabschnitts (9) angeordneten und die Differenz der beiden erfassten Drücke messenden Differenzdruckmesser (17) aufweist, Um die Durchflussmesseinrichtung in Komponenten einer Prozessanlage, wie z. B. Ventile, mit möglichst geringer Veränderung bestehender Strukturen und Bauformen integrieren zu können, sind die beiden Röhren (23, 24) in zwei benachbarten Löchern (21, 22) in der Wand des Rohrabschnittes (9) gehalten und in dem Inneren des Rohrabschnitts (9) zwischen zwei Teilen eines sie umgebenden Staukörpers (33) eingebettet. Eine der Röhren (23, 24) ist mit mindestens einer stromaufseitigen Öffnung und die andere Röhre (24) mit mindestens einer stromabseitigen Öffnung in dem Staukörper (33) verbunden.
(EN) A flow meter device comprises a tube section (9), through which a process fluid (6) flows, and a pitot flow meter (15) that is mounted on same and has two adjacent tubes (23, 24), which protrude into the interior of the tube section (9) and detect a dynamic pressure and a static pressure therein, and a differential pressure meter (17), which is arranged outside of the tube section (9) and measures the difference between the two detected pressures. In order to allow the flow meter device to be integrated into components of a process system, such as valves for example, with as little change to existing structures and designs as possible, the two tubes (23, 24) are held in two adjacent holes (21, 22) in the wall of the tube section (9) and are integrated into the interior of the tube section (9) between two parts of a baffle body (33) which surrounds the tubes. One of the tubes (23, 24) is connected to at least one upstream opening, and the other tube (24) is connected to at least one downstream opening in the baffle body (33).
(FR) L'invention concerne un dispositif de débitmètre comprenant une section de tube (9), à travers laquelle s'écoule un fluide de traitement (6), et un débitmètre à tube de Pitot (15) qui est monté sur celle-ci comportant deux tubes adjacents (23, 24) qui font saillie à l'intérieur de la section de tube (9) et qui détectent une pression dynamique et une pression statique dans celle-ci, et un manomètre différentiel (17) disposé à l'extérieur de la section de tube (9) et qui mesure la différence entre les deux pressions détectées. Afin de permettre l'intégration du dispositif de débitmètre dans des composants d'un système de traitement, tels que des soupapes par exemple, en modifiant le moins possible les structures et conceptions existantes, les deux tubes (23, 24) sont maintenus dans deux orifices adjacents (21, 22) dans la paroi de la section de tube (9) et sont intégrés à l'intérieur de la section de tube (9) entre deux parties d'un corps de déflecteur (33) qui entoure les tubes. L'un des tubes (23, 24) est relié à au moins une ouverture en amont, et l'autre tube (24) est relié à au moins une ouverture en aval dans le corps de déflecteur (33).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten