In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022089941 - VORRICHTUNG UND SYSTEM ZUR BERÜHRUNGSLOSEN ENERGIEÜBERTRAGUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/089941
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/078359
Internationales Anmeldedatum 13.10.2021
IPC
B60L 53/122 2019.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
12Induktive Energieübertragung
122Schaltungen und Verfahren zum Ansteuern der Primärspule, z.B. Liefern von elektrischer Energie an die Spule
H02J 50/10 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
50Schaltungsanordnungen oder Systeme für die drahtlose Versorgung mit elektrischer Leistung oder drahtlose Verteilung von elektrischer Leistung
10unter Verwendung induktiver Kopplung
H02M 1/15 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
MAnlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstromeingangsleistung oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1Einzelheiten von Umformer-Apparaten
14Anordnungen zum Glätten der Welligkeit im Gleichstromeingangskreis oder Wechselstromausgangskreis
15unter Verwendung von aktiven Elementen
H02M 5/44 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
MAnlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstromeingangsleistung oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
5Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, z.B. zum Verändern der Spannung, der Frequenz, der Phasenzahl
40mit Zwischenumformung in Gleichstrom
42durch ruhende Umformer
44unter Verwendung von Entladungsröhren oder Halbleiterbauelementen zum Umformen des Gleichstroms des Zwischenkreises in Wechselstrom
H02J 50/40 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
50Schaltungsanordnungen oder Systeme für die drahtlose Versorgung mit elektrischer Leistung oder drahtlose Verteilung von elektrischer Leistung
40unter Verwendung von zwei oder mehr Sendegeräten oder Empfangsgeräten
CPC
B60L 2210/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2210Converter types
20AC to AC converters
B60L 2210/30
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2210Converter types
30AC to DC converters
B60L 2210/40
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2210Converter types
40DC to AC converters
B60L 2240/527
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
40Drive Train control parameters
52related to converters
527Voltage
B60L 53/122
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
10characterised by the energy transfer between the charging station and the vehicle
12Inductive energy transfer
122Circuits or methods for driving the primary coil, e.g. supplying electric power to the coil
H02J 50/10
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
50Circuit arrangements or systems for wireless supply or distribution of electric power
10using inductive coupling
Anmelder
  • SEW-EURODRIVE GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • MAHLEIN, Jochen
  • PODBIELSKI, Leobald
Prioritätsdaten
10 2020 006 594.527.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND SYSTEM ZUR BERÜHRUNGSLOSEN ENERGIEÜBERTRAGUNG
(EN) DEVICE AND SYSTEM FOR CONTACTLESS ENERGY TRANSMISSION
(FR) DISPOSITIF ET SYSTÈME DE TRANSMISSION D'ÉNERGIE SANS CONTACT
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (7) zur berührungslosen Energieübertragung von mindestens einer Energieeinspeisung (1) zu mindestens einem Verbraucher (9), insbesondere zu einem mobilen Verbraucher (9), umfassend eine Mehrzahl von Umrichtern (21...26) und eine Mehrzahl von Primärspulen (31...36), wobei jeder der Umrichter (21...26) einen mittelfrequenten Primärstrom (P1...P6) erzeugt und in jeweils eine der Primärspulen (31...36) einspeist, die Primärströme (P1...P6) eine gleiche Grundfrequenz aufweisen, und die Primärströme (P1...P6) eine Phasenverschiebung gegeneinander aufweisen. Die Erfindung betrifft auch ein System zur berührungslosen Energieübertragung, umfassend mindestens eine Energieeinspeisung (1), mindestens eine erfindungsgemäße Vorrichtung (7) und mindestens einen mobilen Verbraucher (9), welcher eine Mehrzahl von Sekundärspulen (41...46) aufweist, wobei die Sekundärspulen (41...46) mit den Primärspulen (31...36) derart induktiv koppelbar sind, dass jeder Primärstrom (P1...P6) in einer der Primärspulen (31...36) einen Sekundärstrom (S1...S6) in einer der Sekundärspulen (41...46) induziert.
(EN) The invention relates to a device (7) for contactless energy transmission from at least one energy feed-in (1) to at least one consumer (9), in particular to a mobile consumer (9), comprising a plurality of converters (21...26) and a plurality of primary coils (31...36), wherein each of the converters (21...26) generates a medium-frequency primary current (P1...P6) and feeds same into a respective one of the primary coils (31...36), the primary currents (P1...P6) have the same fundamental frequency, and the primary currents (P1...P6) have a phase shift relative to one another. The invention also relates to a system for contactless energy transmission, comprising at least one energy feed-in (1), at least one device (7) according to the invention and at least one mobile consumer (9), which has a plurality of secondary coils (41... 46), wherein the secondary coils (41... 46) can be inductively coupled to the primary coils (31... 36) in such a way that each primary current (P1...P6) in one of the primary coils (31... 36) induces a secondary current (S1...S6) in one of the secondary coils (41... 46).
(FR) L'invention concerne un dispositif (7) de transmission d'énergie sans contact à partir d'au moins un dispositif d'alimentation en énergie (1) à au moins un consommateur (9), en particulier un consommateur mobile (9), comprenant une pluralité de convertisseurs (21...26) et une pluralité de bobines primaires (31...36) chacun des convertisseurs (21...26) générant un courant primaire moyenne fréquence (P1...P6) et l'injectant dans une bobine respective parmi les bobines primaires (31...36), les courants primaires (P1...P6) présentant la même fréquence fondamentale, et les courants primaires (P1...P6) présentant un décalage de phase les uns par rapport aux autres. L'invention concerne également un système de transmission d'énergie sans contact, comprenant au moins un dispositif d'alimentation en énergie (1), au moins un dispositif (7) selon l'invention et au moins un consommateur mobile (9), qui présente une pluralité de bobines secondaires (41... 46), les bobines secondaires (41... 46) pouvant être couplées par induction aux bobines primaires (31... 36) de telle sorte que chaque courant primaire (P1...P6) dans l'une des bobines primaires (31... 36) induit un courant secondaire (S1...S6) dans l'une des bobines secondaires (41... 46).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten