In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022089839 - GETRIEBE FÜR EINE ANTRIEBSEINRICHTUNG EINES KRAFTFAHRZEUGS SOWIE ENTSPRECHENDE ANTRIEBSEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/089839
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/075846
Internationales Anmeldedatum 21.09.2021
IPC
F16H 57/021 2012.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
57Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02Gehäuse; Getriebeeinbau darin
021Tragende Strukturen für Getriebewellen, z.B. Trennwände, Lageraugen, Gehäusewände oder Deckel mit Lagern
F16H 57/027 2012.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
57Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02Gehäuse; Getriebeeinbau darin
027gekennzeichnet durch Mittel zum Belüften oder Entlüften von Getriebegehäusen, z.B. Entlüftungsventile
F16H 57/031 2012.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
57Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02Gehäuse; Getriebeeinbau darin
031gekennzeichnet durch abnehmbare Gehäuseteile oder Deckel für Getriebegehäuse
CPC
F16H 57/021
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
57General details of gearing
02Gearboxes; Mounting gearing therein
021Shaft support structures, e.g. partition walls, bearing eyes, casing walls or covers with bearings
F16H 57/027
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
57General details of gearing
02Gearboxes; Mounting gearing therein
027Means for venting gearboxes, e.g. air breathers
F16H 57/031
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
57General details of gearing
02Gearboxes; Mounting gearing therein
031characterised by covers or lids for gearboxes
Anmelder
  • AUDI AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • HOLZAPFEL, Christian
Prioritätsdaten
10 2020 128 320.228.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GETRIEBE FÜR EINE ANTRIEBSEINRICHTUNG EINES KRAFTFAHRZEUGS SOWIE ENTSPRECHENDE ANTRIEBSEINRICHTUNG
(EN) GEARBOX FOR A DRIVE DEVICE OF A MOTOR VEHICLE AND CORRESPONDING DRIVE DEVICE
(FR) BOÎTE DE VITESSES POUR UN DISPOSITIF D'ENTRAÎNEMENT D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE ET DISPOSITIF D'ENTRAÎNEMENT CORRESPONDANT
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft Getriebe (4) für eine Antriebseinrichtung (1) eines Kraftfahrzeugs, mit wenigstens zwei antriebstechnisch aneinander angeschlossenen Wellen (9, 10), die in einem Innenraum (6) eines Getriebegehäuses (5) des Getriebes (4) drehbar gelagert sind. Dabei ist vorgesehen, dass Enden der Wellen (9, 10) eine den Innenraum (6) begrenzende Gehäusewand (7) des Getriebegehäuses (5) durchgreifen und von einem an der Gehäusewand (7) befestigten Gehäusedeckel (16) Übergriffen sind, wobei der Innenraum (6) über eine in der Gehäusewand (7) ausgebildete Überströmöffnung (23) mit einem zwischen der Gehäusewand (7) und dem Gehäusedeckel (16) vorliegenden Überströmraum (22) strömungstechnisch verbunden ist und beabstandet von der Überströmöffnung (23) eine Entlüftungsöffnung (14) in dem Gehäusedeckel (16) ausgebildet ist. Die Erfindung betrifft weiterhin eine Antriebseinrichtung (1) für ein Kraftfahrzeug.
(EN) The invention relates to a gearbox (4) for a drive device (1) of a motor vehicle, comprising at least two drivingly interconnected shafts (9, 10) which are rotatably mounted in an interior (6) of a gearbox housing (5) of the gearbox (4). According to the invention, the ends of the shafts (9, 10) pass through a housing wall (7) of the gearbox housing (5), which housing wall defines the interior (6), and a housing cover (16) secured to the housing wall (7) extends over the ends of the shafts. The interior (6) is fluidically connected via an overflow opening (23) formed in the housing wall (7) to an overflow chamber (22) located between the housing wall (7) and the housing cover (16). A ventilation opening (14) is formed in the housing cover (16) at a distance from the overflow opening (23). The invention also relates to a drive device (1) for a motor vehicle.
(FR) L'invention concerne une boîte de vitesses (4) pour un dispositif d'entraînement (1) d'un véhicule automobile, comprenant au moins deux arbres (9, 10) interconnectés par entraînement qui sont montés rotatifs dans un espace intérieur (6) d'un carter de boîte de vitesses (5) de la boîte de vitesses (4). Selon l'invention, les extrémités des arbres (9, 10) traversent une paroi de carter (7) du carter de boîte de vitesses (5), laquelle paroi de carter définit l'espace intérieur (6) et un couvercle de carter (16) fixé à la paroi de carter (7) s'étend sur les extrémités des arbres. L'espace intérieur (6) est relié fluidiquement par l'intermédiaire d'une ouverture de trop-plein (23) formée dans la paroi de carter (7) à une chambre de trop-plein (22) située entre la paroi de carter (7) et le couvercle de carter (16). Une ouverture de ventilation (14) est formée dans le couvercle de carter (16) à une certaine distance de l'ouverture de trop-plein (23). L'invention concerne également un dispositif d'entraînement (1) pour un véhicule automobile.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten